» »

Angst vor Zungenkrebs

JtulAianxia


Hallo Jutti,

es freut mich sehr, daß die Klinik-MKGs einfühlsamer sind als der niedergelassene MKG. Denn mit dem niedergelassenen wirst du in Zukunft ja sowieso nur insofern zu tun haben, als daß er eine Überweisung für die Klinik ausstellen darf.

(Mein niedergelassener Onkologe, der mir meiner Meinung nach auch nur Überweisungen ausstellen soll, sieht das allerdings anders und möchte mich gelegentlich denn doch mal anschauen, wie mir gestern mitgeteilt wurde. :-/ )

Ich möchte dir zur Beruhigung für den Fall, daß es etwas bösartiges ist, etwas sagen: Man kann mit einer Zunge, die nach den Operationen wirklich nicht mehr normal ausschaut, immer noch so sprechen, daß nur dem nächsten Umfeld, einem selbst und dem Logopäden eine Sprechstörung auffällt. Das gleiche gilt fürs Schlucken – Einschränkungen was Essen anbelangt kamen bei mir von der Strahlentherapie, nicht von den Operationen. Und die Einschränkungen lockern sich immer noch so langsam.

Daumen sind weiterhin gedrückt!

J}utxti


Hallo, ich wollte mich zurückmelden, also die heutige Biopsie habe ich gut überstanden. Leider habe ich jetzt nach der Betäubung ganz schön Schmerzen. Besonders beim schlucken. Der Eingriff selbst war locker, ich hatte so Angst davor......dabei war es halb so schlimm. Der Arzt und das Pflegepersonal waren supernett und haben mich als einen tollen Patienten bezeichnet. "Sie haben das toll gemacht" meinte der Arzt. Nun soll ich Freitag nochmal zum nachschauen kommen, evtl. ist das Ergebnis dann auch da. Da hoffe ich jetzt das alles gut aus geht. Bis Bald, liebe Grüße Jutti :)= *:)

J%uli^ania


Hallo Jutti,

ich wollte gerade nachfragen, wie es dir heute ergangen ist. :-)

Mist mit den Schmerzen beim Schlucken. Geh eventuell morgen zur Hausärztin und laß dir Novalgin aufschreiben. Das hilft mir bei Schmerzen immer ganz gut. Auch hilfreich ist Salbeitee. Gurgeln, spülen, trinken (wenn du es magst.)

Die pathologische Auswertung dauerte bei mir immer ziemlich genau eine Woche; nach der umfangreichen Zungen-OP (Do) waren die Ergebnisse aber auch schon am Di abend da. Freitag ist also nicht unrealistisch, wenn es auch wirklich flink wäre. Daumen sind weiterhin ganz feste gedrückt!! :)*

...

Bei mir wird eventuell in 1 Woche auch eine kleine Stanz-OP anberaumt werden. Habe vor 10 Tagen ein Knubbelchen entdeckt und es heute meiner MKG vorgestellt. Sie möchte nochmal eine Woche abwarten, und dann soll es raus. Es erinnert mich optisch leider sehr an das, was meinem Krebs vorausgegangen war. Ist aber noch sehr, sehr klein. So klein wie 6 Geschmackspapillen, die zusammengeklatscht sind. Falls OP, dann hoffe ich doch mal, daß ich mir wieder die intubationslustigen Anästhesisten vom Leib halten kann. ;-)

PUong!o


Hallo Jutti,

gut, das du nun diese Biopsie hinter dich gebracht hast :)^ , jetzt wirst du bald Klarheit haben.Ich drück dir die Daumen :)_

@ Juliania

auch für dich hoffe ich natürlich, dass da nicht wieder was "Neues" am Nachwachsen ist, aber, du hast ja nun selbst mehr als genug Erfahrung und kannst mit dem ganzen sicher ganz gut umgehen.....drück dir auch ganz feste die Daumen...berichte auch , was bei dir herausgekommen ist!

L.G. an euch beide *:)

Jwu-txti


Hallo alle miteinander.........ich wollte mich wieder zurück melden. Ich war heute zur Kontrolle in der MKG-Klinik und ich war so was von nervös...........zuerst schaute der Arzt die Wundheilung an und meinte das passt alles. Nun schaut nach ob der Befund da ist und war verschwunden. Mir wurde schon richtig schlecht. Mir gingen soviele Gedanken durch den Kopf.......was wird er sagen, was ist wenn der Befund nicht da ist? Wieder ein Wochenende warten usw. Dann kam der Arzt und meinte, " So da haben wir Glück gehabt der Befund ist schon da, das ging ja schnell, also ich kann Sie beruhigen, es ist nichts bösartiges festgestellt worden!" Unsere Pathologen konnte keine maligne Veränderung feststellen. Es ist zwar eine Gewebsveränderung aber nicht bösartig!! Mir ist so ein Stein vom Herzen gefallen!! Nun muss ich nächste Woche noch mal hin zum Fäden ziehen und dann besprechen wir, wie und wann sie die Leukoplakie dann entfernen. Ich bin so erleichtert und so glücklich!! Diese Woche von Mo-Fr waren der Horror. Ich danke Euch allen für euer Daumendrücken!!

@ Juliania:

Dir danke ich besonders für deine ausführlichen Berichte. Ich wünsche Dir alles Gute und das Du weiter Dein Leben geniessen kannst und dein neuer Befund bei dir auch nicht bösartig ist!! :)*

Liebe Grüße Jutti *:) :)_

CQofra4-%Antondia


Hallo Jutti,

habe bisher aus persönlichem Interesse nur still mitgelesen, aber es freut mich für dich, dass nichts Bösartiges gefunden wurde. Genieße das Wochenende und tu dir was Gutes nach dem ganzen Stress!

LG

J{ulifanmia


Hallo Jutti,

ui, das freut mich für dich! :-D

Nun aber raus mit der Leukoplakie, damit es auch so bleibt! :-)

PGongno


:)_ :)_ @:)

L.G.

PHongxo


@ Juliania

Was ist bei Dir? :-|

J'u~lia+nia


Ich war heute zum nochmaligen Anschauen und palpatorischem Befund vor Ort. Nächste Woche wird es in einer Excisionsbiopsie rausgenommen. Lokalanästhesie und kein stationärer Aufenthalt (juchu).

MKG und ich sind uns einig, daß es wohl noch nicht malign ist, aber da ändert nichts daran, daß meine Gedanken Amok laufen in die logischerweise zu erwartende Richtung. Ohne die Vorgeschichte würden weder die MKG noch ich Handlungsbedarf sehen.

So.... also noch ca 2 Wochen bis zum pathologischen Befund.

Wer weiß... vielleicht verschwindet es bis zum OP Termin ja doch noch von selbst. ;-)

P8o-ngo


@ Juliania

Ich drück dir die Daumen...alles wird gut @:)

Jmuliaxnia


Hallo Pongo,

dankeschön. Bin gleich unterwegs zur Mini-OP; stehe im OP-Plan auf Platz #2.

Heute morgen ist es immer noch da und gefällt mir optisch auf der sorgfältig freigeschabten Zunge auch wieder überhaupt nicht. Das ist gewissermaßen auch wieder gut, denn am Wochenende kam ich mir mal wieder wie ein Hypochonder vor und stellte mir fleißig vor, wie der Operateur mich auslachen würde... ;-)

Vor lauter Streß habe ich nun auch noch eine Aphthe auf der Zungenspitze bekommen. Die hatte ich sonst nur in Pubertät und Strahlentherapie. %-|

J3ul:iaania


So. Das Knubbelchen wurde als "eine Kleinigkeit" eingestuft, aber rausgenommen. Ein leichtes Blutbad und 2-3 Knoten für die paar Millimeterchen Gewebe... außerdem habe ich nun ein prächtiges Hämatom in der Zunge.

Der Operateur betonte ebenfalls nachdrücklich, daß das nichts bösartiges sein wird. ("Fibrömchen oder vergrößerte Papille"). Ändert nicht so ganz etwas an der Tatsache, daß meine Vorstufe im frühen Stadium auch so ausschaute und daß mein Tumor auch wider Erwarten der MKGler ein Stadium III Krebs war.

Schmerzen gab es keine. Bei der Betäubung wurde es kurz kalt. Jetzt fühlt es sich an wie ein Hämatom halt.

Ich gehe nun langsam mal die Frage an, wie Essen gehen könnte... ;-) Vielleicht im Zweifelsfall erstmal Sahneshakes, falls das Schlucken von Nicht-Flüssigkeiten heute noch zu kompliziert ist.

P/ovngo


Es freut mich, das Du das gut überstanden hast!!1 :)_ Daumengedrückt bis zum Ergebnis!! :)*

L.G.

J7ultxti


@ Pongo:

Danke für deine Antwort, ich habe mich sehr gefreut.

@ Juliania:

Danke auch für Deine Antwort, ich hatte jetzt länger nicht mehr reingeschaut und jetzt erst gelesen, dass du eine Mini-Op hattest. Darf ich dich nach dem Ergebnis fragen?? Ich hoffe sehr, dass alles gut ausgegangen ist. Ich war noch 2 Mal zur Kontrolle in der MGK Klinik, die Wundheilung war sehr gut. Der Oberarzt schaute auch noch alles an und wir sind jetzt so verblieben, dass vorerst nichts rausgeschnitten wird sondern erst die Brücke entfernt wird und dann sollte die Leukoplakie von selbst vergehen. Alle 2-3 Monate soll ich zur Kontrolle kommen. Die Brücke wird am 26.11.13 entfernt. Ich hoffe sehr das es dann endlich vergeht.

Liebe Grüße Jutti *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH