» »

Seltsames Muttermal, panische Angst vor Hautkrebs

M+in.a2950x5 hat die Diskussion gestartet


Seit einigen Monaten ist neben einem mir angeborenen muttermal im Intimbereich ein zweites gewachsen . Dieses ist ca 2 mm groß, hügelig , rund, einfarbig hellbraun. Ich habe panische Angst vor Ärzten und schlimmen Krankheiten, vor allem krebs, so dass ich eine Untersuchung vor mich hergeschoben habe. Vor ein paar Tagen bin ich zu meinem Gynäkologen , dieser konnte zumindest eine feigwarze ausschließen und meinte ich soll mir keine sorgen machen und den fleck nich weiter beachten. Beruhigter bin ich nun nicht, im Gegenteil ich habe panische Angst hautkrebs zu haben . Ich habe mal gelesen das gefährliche Male schnell kommen und meines ist ja noch nich alt und zu dem erhaben. Nächste Woche habe ich Termin beim Hautarzt , nur mache ich mich wahnsinnig fertig gerade. Hat jemand ähnliche Erfahrungen ?

Antworten
k<leinerj_drachjenstern


Ich habe panische Angst vor Ärzten und schlimmen Krankheiten, vor allem krebs,

Der erste Arzt hat dir doch schon gesagt, dass es nichts schlimmes ist, der nächste wird es bestätigen! Deine Ängste sind Auswüchse deiner Hypochondrie, die du behandeln lassen solltest.

m6icKhix_kr


ich kann die angst von mina schon verstehen!

schließlich ist ein gyn kein hautarzt...

ausserdem hab ich selber so ein neues schnell entstandenes muttermal oder was auch immer in diesem bereich, das mich auch bissl nervös macht...

Mhinaa29N05


Genau, du hast recht. Frauenarzt ist kein Hautarzt und er hat nur kurz geschaut ohne Licht usw. das hat mich erst einmal nicht beruhigt. Kann jetzt nur abwarten was nächste Woche der Hautarzt sagt. hab gehofft das es ähnliche Fälle gibt. Was mich halt beunruhigt ist das das Mal direkt neben nem muttermal gewachsen ist

GkibNikchtAxuf


Jetzt befruchtet euch mal nicht gegenseitig mit eurer Panik.

Auch ein Frauenarzt erkennt in der Regel gefährliche Muttermale.

cqheekYyaongel81


Ich habe auch eins im Intimbereich und mein Gyn beobachtet das bzgl Größe, Farbe, Form etc. Einmal jährlich muss ich bei Hautarzt meine zig MM untersuchen lassen und hab ihr das auch gezeigt. Sie hats fotografiert (meine Vagina ist fotogen ;-D ) und meinte, beim Gyn halt mit beobachten lassen, aber sonst alles gut. Ärzte nehmen das schon erst und erkennen meist schon bösartige Veränderungen. Mach dich nicht verrückt, geh zum Hautarzt und lass danach den Gyn bei der regelmäßigen Kontrolle draufgucken.

c#heekOyaengael8x1


Ach so, ich hab Phasen da bekomme ich immer mal wieder neue MM – was solls. Veranlagung und es gibt schlimmeres...

P}lanetAenxwind


Mina ich kann deine Angst verstehen, denke aber auch wie die anderen, dass das Muttermal wahrscheinlich harmlos ist. Wäre es so auffällig, hätte der Frauenarzt das bestimmt auch bemerkt. Bei mir war mal das Gegenteil der Fall, eines meiner Muttermale ist plötzlich gewachsen und wurde hügelig, ich habe es meinem Hausarzt gezeigt und der meinte, es müsse schleunigst weg. Mein Hautarzt dagegen fand es absolut harmlos und ich habe es immer noch. Übrigens wachsen meinem Freund ständig neue Muttermale, auch gerne nahe bei schon bestehenden. Da war noch nie was.

k amsilDlchexn


Verdammt nochmal, weißt du wieviel Muttermale ich habe?! Helle Muttermale sind untypisch für Hautkrebs. Sowieso ist Hautkrebs selten.

Und was die Ärzte angeht, du solltest besser aufhören, dich so anzustellen, das führt nämlich nur zu tatsächlichen Krankheiten.

Wenn du Angst vor Ärzten hast, dann lass das therapieren!

k2ayvgoe0x1


Das helle Muttermale untypisch für Hautkrebs sind, würde ich nicht unterschreiben... (mein Mann war betroffen)

Aber trotzdem Mina, versuche Dich etwas zu entspannen, gehe regelmäßig zur Vorsorge, und vorallem steigere Dich nicht in etwas hinein ;-)

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH