» »

Minimale Spur Blut im Speichel

m7ausiScx05 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich bin in der 39. Schwangerschaftswoche und habe seit der 20. Ssw oder so schon mit sodbrennen zu kämpfen. Dagegen hab ich immer rennie genommen. Seit geraumer Zeit ist das sodbrennen so stark das rennie zum teil gar nicht hilft. Hinzu kommt seit der 34. Ssw ein kloßgefühl im hals. Heute nacht war ich auf toilette und hatte einen leichten blutgeschmack im mund. Hab dann mit der zunge vom rachen sozusagen speichel hervorgeholt und aus dem mund gepresst. Und da war dann eine minimale spur blut im speichel. Hab tierische angst vor krebs gerade. Ich werde selbstverständlich heute noch nen hno arzt aufsuchen. Was kann das sein?

Mausic05

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH