» »

Gynäkologischer Tumor?

adnna,lieda


Ich bemühe mich schon um eine Therapie, Antrag ist bei der Krankenkasse :-( Ich kann einfach nicht aufhören zu googlen. Das macht mich wirklich fertig. Ich lese seit 5 Stunden über Eierstockkrebs und die Panik verstärkt sich

E@hemalig er Nuztzer (#4;671493)


Mir ist schon auch klar, dass du es als Hypochonder nicht leicht hast. Dennoch... versuch mal deine Zeit und Mühen für Dinge aufzuwenden die dir ein positives Feedbacken geben oder dir Freude machen.

Ich lese seit 5 Stunden über Eierstockkrebs und die Panik verstärkt sich

Das gehört nämlich nicht dazu (hoffe du siehst in dem Zitat den kausalen Zusammenhang zwischen googlen und Panik...)

cBhyi


Wenn du schon googelst, dann schau mal nach einer simplen Ovarialzyste/Follikelzyste. Harmlos und weeesentlich wahrscheinlicher ;-) Und dann entspannst du dich und lässt bei Gelegenheit mal den FA reinschauen. Wenn jede Frau mit deinen Symptomen Krebs hätte, GÄBE es keine Frauen mehr, denn die Menschheit wäre ausgestorben.

E{hemaeligeXr NutSzer (#3257x31)


Mach doch einfach den PC mal aus und lies ein Buch oder schau einen Film oder geh raus etwas feiern :-)

aNnnaflida


Ich vermute mittlerweile, dass es MS sein könnte. Warum?

Es hat angefangen, dass mein rechtes Bein sich komisch anfühlte und das tut es nach fast anderthalb Wochen immer noch! Es ist schwer und kraftlos. Das linke hingegen ganz normal. Wenn ich das rechte Bein hebe, ist es jedes mal anstrengend, bei dem linken ist es nicht so. Das selbe habe ich beim rechten Arm, also einseitig. Das kann def. nicht normal sein

A7lexan1draT


STOP... Schluss jetzt.

Hör endlich mit diesem Googlescheiss auf. Echt nicht mehr auszuhalten was Du Dir alles andichtest.

Geh raus und triff Freunde... und schalt endlich mal den PC aus.

E'hemalNige*r Nu6tzerX (#46x7193)


Hör endlich mit diesem Googlescheiss auf. Echt nicht mehr auszuhalten was Du Dir alles andichtest.

:)^ :)=

aQnnanlidxa


Ja, das mit dem Tumor war gestern. Das mit MS vermute ich schon seit einer Woche. Es spricht alles dafür, die nicht enden wollende Kraftlosigkeit einseitig. Ich will ja raus, aber kaum stehe ich auf, merke ich es, habe das ganze WE im Bett verbracht. :-/

AJlexaQndraxT


Es spricht rein gar nichts dafür.

Kein Wunder hast Du diese "Beschwerden" wenn Du nur im Bett liegst. Nun beweg Deinen Hintern aus dem Bett und mach Gymnastik... geh raus und beweg Dich und Du bist Beschwerdenfrei. Aber hör mit diesen Selbstdiagnosen aus. Das einzige was "krank" ist, ist Dein Kopf.

A+lexaondxraT


Schau mal... Du kannst gerne meinen Morbus Scheuermann haben, meinen Tinnitus sowie meine ISG und mein Myom.... mein Atherom und mein Ganglion im linken Handgelenkt.... meine Gefühlsstörungen im Gesicht sowie meine Augenlähmung rechts. Ich trete alles sehr gerne ab.

Du bist GESUND... freu Dich drüber anstatt Dir dauernd Krankheiten anzudichten.

a@nnvalixda


Ja, aber es ist ja nicht, dass ich dachte, hmm vielleicht habe ich MS, schauen wir was es für Symtome gibt. Ich war unterwegs, als das mit meinem Bein auffiel. Erst dann habe ich dann dran gedacht. Ich mein es ist nicht normal, mein Bein ist ganz wackelig und mein Gang holprig. Bin sogar gestolpert.Und es ist schon anstrengend, meinen Arm zu heben.

Atlexa2ndrxaT


DU HAST KEINE MS. Und nun hör auf Deine Wehwechen zu beschreiben..... ein bisschen Kribbeln hier und da macht noch keine MS aus.

amnnalTida


Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es die Psyche ist. Ich habe einen tollen Job, tolle Freunde und Familie.

A}lexa'ndraT


schauen wir was es für Symtome gibt.

Hab Dir doch eben gesagt, dass Du die Finger von Google lassen sollst... oder willst Du uns hier einfach verarschen weil es Dir am Sonntagabend langweilig ist?

A(lex[andr3aT


Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es die Psyche ist. Ich habe einen tollen Job, tolle Freunde und Familie.

Doch, ist es. Du brauchst dringend Fachhilfe durch einen Psychologen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH