» »

Nosophobie, Angst vor Krankheiten

v+anni


@katusche

Ich schätze mal du meinst mich nicht rainbow zu deinen Fragen zur Borreliose....

Bei mir wurde die Borreliose im Blut festgestellt, allerdings hast du recht, dass diese Blutuntersuchungen sehr ungenau sind. Ich wurde in dem einen Jahr 3 mal auf Borreliose getestet und die ersten beiden Tests waren negativ trotz schlimmer Beschwerden. Markanterweise interpriert auch jeder Arzt die Ergebnisse anders und es gibt starke Unterschiede von Labor zu Labor. Wenn du Dein Testergebnis schriftlich hast, schreibe es mir doch mal per PN, ich kenne mich da jetzt mittlerweile ein bißchen mit aus... ;-) Hast du es nicht schriftlich, lass es Dir auf jeden Fall geben...Wo kommst du denn her? Vielleicht kann ich Dir einen guten B.Spezi empfehlen.

Im Liquor ist die B. normalerweise noch schlechter nachzuweisen als im Blut und zu sehen ist auch nur was bei einer Neuroborreliose, die du, wenn du B haben solltest, auch hättest wegen Taubheitsgefühlen etc. Ich habe auch Neuroborreliose.

Kannst du Dich an eine Zecke erinnern?

Das brennende heiße Gefühl kenn ich leider nur zu gut. Aber mach Dich nicht verrückt, es muß keine Borreliose sein. Wurde schon mal ein MRT Schädel+HWS gemacht?

Liebe Grüße und alles Gute, Vanni

k,a tjalzjorge2


Vanni

Hallo Vanni,

lieb, dass Du mir geantwortet hast! :-) Hier mein schriftliches Ergebnis der B.Untersuchung:

Borrelien IgG : 6,3 (normal <4,0)

Borrelien IgM: negativ

Borrelien IgG (Blot): negativ.

Es steht, dass der Befund ein frühes Stadium nicht ausschliesst.

Ein Kernspin Schädel wurde gemacht: alles ok

Kernspin HWS vor ca. 2 Jahren: auch ok.

Nervenleitgeschwindigkeit: ok

EEG Kopf: ok

Ich habe natürlich super Schiss, dass es auch MS oder irgendein Tumor am Rückenmark sein kann. Meine komplette WS wurde auch geröntgt. Ausser meiner Skoliose auch alles ok.

Ich wohne in Düsseldorf. Vielleicht kennst Du ja eine gute Adresse.

Ganz liebe Grüsse!!!!

Katusche

v/a5nnFi


Hm deine Werte würden wohl die meißten Ärzte als negativ bezeichnen, allerdings sagen die Blutwerte bei dieser Krankheit ja nicht viel aus. Kannst du Dich denn an einen Zeckenbiss erinnern?

Also ich bin bei einem guten Arzt, der ist allerdings in Friedberg (Nähe Frankfurt am Main), kennt sich super mit Borreliose aus. Kannst Dich aber auch bei den Selbsthilfegruppen erkundigen, die können Dir sicher auch gute Ärzte nennen. Die Selbsthilfegruppen findest du im Internet, einfach bei Google "Selbsthilfegruppe Borreliose" eingeben!

Viel Glück!

kPatjadljorgxe2


Vanni

Ok. Danke für den Tip!! Werde dort mal suchen. Allerdings habe ich wie gesagt am 08.06 Termin in der Uniklinik in D´dorf.

Welche weiteren Untersuchungen wurden bei Dir denn noch gemacht?

Hoffe, wir bleiben in Kontakt!!

Liebe Grüsse

Katusche

k=atja!ljoxrge2


P.S

an einen Zeckenbiss kann ich mich nicht erinnern. Allerdings habe ich einen Hund..und der hatte natürlich schon etliche dieser fiesen Dicker!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH