» »

Angst vor Kehlkopfkrebs

m8orroKkay84


Nein das ist kein Witz ...

Ist ja nun auch egal. Werde mich nun bis zur Spiegelung am Freitag versuchen zurück zu halten.

Vielen Dank nochmal und einen schönen Tag.

mworr`okay8x4


Jetzt muss ich doch noch mal schreiben. ...

Vor ner halben Stunde gab es mittag. Nun hab ich das Gefühl das das essen auf der Hälfte steckengeblieben ist in der röhre und nicht weiter will.

Das Bild ich mir auch nicht ein denke ich.

Fühlt sich so an als wenn es gleich wieder raus kommt.

Was soll das nun wieder?

ETheumalyiger nNutzer (#k3939x10)


Das komm höchstwarscheinlich von Deiner Angst. Du konzentrierst Dich zu sehr dadrauf und dann passiert sowas. Ist aber wohl eher ein für die Schilddrüse typischen Globusgefühl.

mForroXkayx84


Neeee das War mal gar nicht in der nähe der SD.

Ist es auch möglich das sie am Freitag beim Röntgen noch vergrößert War und übers werden auf normale 12 mml wieder abschwillt?

Ich weiß nicht irgendwie wird das alles langsam komisch. Ich kann mittlerweile so schlucken das nix weh tut. Und das schmerzgefühl sitzt meiner Meinung auch höher als die SD.

m/orr'okaay84


Wenn diese ewigen Blähungen und der verdammte Durchfall nicht wären. ..

Das hab ich auch alles schon länger als die Verengung.

I

K#atthaxS.


TIP von mir:

lass den PC bis Freitag in Ruhe und unternehme was mit deiner Frau das dich ablenkt.

Tu irgendetwas um dich abzulenken!!!

mror rokayx84


ber das Forum hier ist das einzige was mich nicht ganz Ausflippen lässt :-(

KUa:ttChaSx.


Du stöberst aber wahrscheinlich weiter im Internet und das Hilft dir bestimmt nicht!

ABLENKEN!!!!! Tu was anderes als nur hier lesen und zu schreiben denn somit drehen sich all deine Gedanken um

dein Problem!

mQorroikDay84


Nein das Symptom Googlen hab Ich aufgegeben.

Also in meinem verdauungstrakt ist es so dermaßen am rumoren... das ist nicht normal.

Und das schon seit längerem. Und der Meinung ist auch meine Frau.

Erhemalbiger ]Nut_zer (5#3939x10)


Der Durchfall und die Blähungen können viele Ursachen haben, aber bestimmt kein Speiseröhrenkrebs als Ursache und auch kein Darmkrebs als Ursache.

Glutenunverträglichkeit, Lactoseunverträglichkeit, Histaminintoleranz, Psyche, etc

auch künstlicher Süßstoff verursacht sehr gerne Durchfall, zuviel Milch, der Milchzucker kann abführend wirken. Es gibt soooooooooooooo viele Ursachen dafür.

mTorroMkay8x4


Ich hoffe so unglaublich das ihr Alle recht habt das es kein speiseröhrenkrebs ist . Mein Hausarzt meine es , ihr meint es , meine Frau meint es. Der Hno hat es nicht mal in Erwägung gezogen , nur bei der ersten Untersuchung Spaßes halber gesagt : ist nur krebs. Eine Ärztin in einer Notaufnahme wollte es nicht auschließen sagte aber sehr unwahrscheinlich.

Bleibt nur die Verengung und der mysteriöse Radiologe die es mir nahe legen %-|

EQva \Rella


"Spaßes halber"???! :-o :-X

:(v

E{va <Relhla


der mysteriöse Radiologe die es mir nahe legen %-|

Hat er doch gar nicht, was doch aus Jux. :|N Seltsame Leute gibts. Also:

90 % sagen, es ist kein Krebs, und bei den restlichen 10 % wae es "aus Spaß"! Was schließt Du daraus?

mXorr(oka3y8x4


Neee der Radiologe War echt Bier ernst. Wegen der Veränderung und das es unbedingt weiter untersucht werden muss. Hat sogar gefragt wann der Termin zur Magenspiegelung ist. Sah echt besorgt aus...

Der Hno sagte das aus Jux.

EBhemaaliger QNutzeCr (#4x67193)


Eine Ärztin in einer Notaufnahme wollte es nicht auschließen sagte aber sehr unwahrscheinlich.

Sag bloß du gehst wegen dieser Beschwerden in eine Notaufnahme...?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH