» »

Angst vor Mundkrebs

fhe7lix8-chx2 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

Ich habe seit ein paar Tagen komische Schluckbeschwerden/Schmerzen auf der rechten Seite wo der eine Weisheitszahn liegt den ich nebst anderen 2 noch drin habe. Und zusätzlich bin ich jeweils leicht verschwitzt am Morgen wenn ich aufwache. Nun, Wenn ich dort wo der Weisheitszahn liegt drauf drücke spüre ich einen Schmerz. Mich hat dies nicht gross gestört bis ich vorhin komische Flecken auf der anderen Seite entdeckt habe, und ich jetzt grosse Angst vor Mundkrebs habe. Ich bin 25 und Nichtraucher. Ich war bis vor kurzem im zahnärztlicher Behandlung; mehrere Füllungen mussten gemacht werden, jetzt muss nur noch ein Zahn gezogen werden. Ich habe hier ein Bild: [[http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=32bb70-1431736564.png]]

Ich habe so grosse Angst :°( Und es ist Samstag, ich kann also auch nicht zum Arzt. Ich weiss nicht was ich machen soll..

Kann mir jemand helfen?

Antworten
sschneckte19x85


Beruhig dich!

Für mich sieht das wie ein kleiner Bluterguss aus - wahrscheinlich hast du dir ein bisschen in die Wange gebissen. Und Krebs verursacht keinen Druckschmerz, wenn Schmerzen, dann immer und permanent. ;-)

Der Notdienst ist für sowas nicht der richtige Ansprechpartner. In meinen Augen brauchst du eh keinen Arzt, aber wenn du unbedingt willst, dann reicht ein Hausarztbesuch unter der Woche locker.

Und: Krebs ist in dem Alter und ohne Risikofaktoren wie Rauchen, Alkoholismus usw. sehr, sehr selten. Wer Krebs hat, der merkt das in der Regel gar nicht, bis halt dauerhafte, heftige Beschwerden auftauchen. Du hast eine Panikreaktion.

Bist du prinzipiell ein ängstlicher Mensch?

fcrog2gyxxx


Bist du prinzipiell ein ängstlicher Mensch?

Den anderen Beiträgen nach zu urteilen: Wohl ja! (Mundkrebs, Darmkrebs, Lungenkrebs.........)

GOillAex33


hallo und guten morgen,

zu den beiden Vorbeiträgen... es gibt nunmal Menschen, die reagieren in Sachen Erkrankungen nunmal etwas empfindlicher, da gehöre ich leider auch zu :-/

zu felix... wie schnecke schon sagte, da hast du dir definitiv drauf gebissen, wahrscheinlich unbewusst, das sind die typischen Verletzungszeichen dafür, also mach dir keine Gedanken !!!

Gruß,

Gille

agsCthmxi


draufgebissen. Hab ich auch manchmal.

Viele Menschen haben Angst vor Krebs usw... Deswegen wird auch soviel für Prophylaxe ausgegeben

Wenn Du so viel Angst vor Krebs hast, dann solltest Du vielleicht ein wenig aktiv werden. Kein Rauchen, Kein Alkohol usw....falls du das machst.

Ansonsten kannst Du da nicht viel machen. Natürlich sind Obst und Gemüse wichtig. Aber auch hier gibt es keine eindeutigen Studien. Ausser, Deine Familie ist extrem vorbelastet. Siehe Angelina Jolie, die sich prospektiv Brüste und Eierstöcke entfernen lassen hat.

Mein Mann nimmt alles. er sagt:

Man kann bei Angst vor Lungenkrebs N Acetylcystein regelmässig nehmen. Ist eine Aminosäure. Nac Ratio, oder acc

Herzinfarkt/Schlaganfall: Aspirin.

Leber: Mariendistel...usw.....mein Mann schluckt morgens mindestens 6 Tabletten, alles selber gekauft....er glaubt dran.....

Ich eleminiere nur die Milben in unserem Haus durch Sprühen (milbi0l/milbpx) auf Matratze und Polster wegen des Asthmas...ansonsten mache ich nichts....

Gute Besserung.

Mach Dich nicht verrückt.

sYchneckeh198x5


Tägliche Einnahme von Aspirin ist absolut nicht zu empfehlen! Zumal eine normale Aspirin viermal so hoch dosiert ist, wie Cardioaspirin, das gerinnungshemmende Medikament.

Fakt ist: Aspirin geht stark auf die Magenschleimhaut und viele entwickeln Magengeschwüre, Gastritis oder ähnlich schöne Sachen.

Deshalb: Alleine rumdoktern ist mehr als fahrlässig!

aasthxmi


Mein Mann nimmt es seit Jahren. Aspirin protect wird im Darm resorbiert. 100 mg sind eine zugel. standarttherapie bei Herzinfarkt und Schalganfall. die amis wollten es sogar dem Trinkwasser zumischen. abgelehnt u.a. , da es bei Jugendlichen reye Syndrom hervorrufen kann...

Bei uns nur in Apotheken rezeptfrei. im ausland im Drugstore...paracetamol ist viel gefährlicher.

aUsth3mi


Muss ja jeder selber entscheiden was er schluckt. das ist ja das schöne: keiner weiss, wie alt er wird, hofft aber dass er gesund alt wird, aber wissen tun es nur die anderen, wie alt man letztendlich geworden ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH