» »

Magen/Darm Schmerzen seit 1 JAhr, Angst

hReman1x984 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

ich habe seit einem Jahr ca immer wieder im Liegen und sitzen einen leichten Schmerz an der rechten Seite, rechts neben dem Bauchnabel. Ich war jetzt schon oft beim Arzt und in der Notaufnahme deswegen weil ich einfach mitlerweile Angst habe dass ich nen Tumor hab im Dickdarm.

Bei mir ist eigentlich alles Okay, ich habe schon ca 6 Ultraschalluntersuchungen hinter mir, alle ohne Befund. 4 Blutabnahmen, alle ohne Befund (Ärzte haben immer gesagt dass alles super ist im Blut). Habe auch Stuhlproben abgegeben für verstecktes Blut im Stuhl, ebenfalls ohne Befund, kein Blut. Die Ärzte schieben es immer auf "Luft im Bauch", einer hat sogar Hohlräume abgeklopft und mir Lefax verschrieben. Aber ich kenne die Schmerzen bei Luft im Bauch und Verstopfung, und dieser Schmerz ist nicht so...fühlt sich eher an wie ein Nerv, oder eine Verletzung tief im Inneren..je nachdem wie ich mich hinlege ist der Schmerz nicht da...im Stehen spühre ich eigentlich nie etwas. Nur im Sitzen und Liegen nach einer gewissen Zeit.

Nun schickt mich meine Ärztin zur Magen- und Darmspiegelung. Meine Frage an jemanden der sich auskennt. Kann man Krebs bzw einen Tumor anhand von Ultraschall, Blut und Stuhlprobe bereits ausschließen wenn alles unauffällig ist?

Ich werde hier noch verrückt, dieses Ungewisse ist der Horror.

VG

Heman1987

Antworten
hsemanx1984


Ach und noch etwas...nach dem letzten Blutbild, Ultraschall und Stuhlprobe hat mir die Ärztin gesagt: "Machen Sie sich keine Sorgen, das ist nichts schlimmes"....ich habe sie dann gefragt wie es wäre wenn ich einen Tumor hätte und sie meinte "Wenn Sie einen Tumor hätten, hätten Sie immer Schmerzen, permanent, egal ob Sie sitzen oder stehen"...

Aber ich habe gelesen dass viele einfach überhaupt keine Symptome haben...ich weiß nicht ob ich der Aussage meiner Ärztin trauen kann.

K{a'ro7on


Wie fühlst Du dich? Fühlst du dich körperlich fit, hast du Kraft, kannst du dich konzentrieren? Dann hör auf, dich so fertig zu machen. Wenn x Ärzte Entwarnung geben, was erhoffst du dir im Forum? Mann, komm mal runter! Und dann noch auf die Notaufnahme und Leuten den Weg versperren, die wirklich ein medizinisches Problem haben.

Typischer Fall von Hypochonder >:(

hiema&n1984


Würd dich mal sehen wenn du immer an der gleichen Stelle seit einem Jahr schmerzen hättest ..

Kmaro~oxn


Hast du schon Alternativmedizin versucht?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH