» »

Gaumenkarzinom?

k?ast~enf2roschx83


Und Gesundheitssystem belasten ...wenn ich das schon höre.. ich glaube kaum das ich das was ich bisher darein gepumpt habe irgendwann mal wieder raus habe

kma0stenIfr$osch8x3


Also Ich habe die Stelle nun noch mal bei einem zweiten Zahnarzt vorgestellt. Auch der meinte nichts wildes .

Ich versuche mal damit abzuschließen, zumal die Stelle auch nicht größer wird.

Oder was meint ihr?

Sthojxo


Habe das gerade noch mal genauer gelesen und ehrlich gesagt würde mir eine 5mm Erhebung im Gaumen nicht einmal auffallen

Öh. Mit der Zunge fühlen sich winzige Unregelmäßigkeiten RIESIG an. Ich achte nie gezielt auf irgendwas, aber ich bin sicher, dass mir das auffallen würde.

Also Ich habe die Stelle nun noch mal bei einem zweiten Zahnarzt vorgestellt. Auch der meinte nichts wildes .

Ich versuche mal damit abzuschließen, zumal die Stelle auch nicht größer wird.

Oder was meint ihr?

Genau das. Ist schon bisschen schräg, dass Du gleich auf ein eventuelles Gaumenkarzinom kommst, das spricht wirklich sehr für starke Krebsangst - was tust Du dagegen? Das am Gaumen klingt wirklich eher harmlos, wenn zwei Zahnärzte es unbedenklich fanden.
Haben sie denn gesagt, was es ihrer Meinung nach ist? Vielleicht wäre es für Dich beruhigend, der Sache einen Namen geben zu können.

kXastPenflro<sch8x3


Mir ist heute noch was aufgefallen.

Weiter hinten im hals auf Höhe des "zipfel" aber dann an an der Seite des rachens habe ich einen kleinen weißen Punkt. Sieht aus wie Schimmel.

Hat jemand da eine Meinung zu ?

Dazu sollte ich sagen das meine Frau mit einer Dicken Mandel Entzündung und verdacht auf Abszest im Krankenhaus lag und mit Antibiotika vollgepumpt wurde.

Am Donnerstag ging es mir auch recht bescheiden . Trockenen Hals , krankkheitsgefühl 38.1 Grad .

Könnt ihr mir was sagen?

r:o5omlesssplxace


Tschuldigung, dass ich direkt mit meinem ersten Post flapsig bin, aber ich muß dir sagen:

Provozierst du uns? Jetzt, wo du dich schon mit deiner Gaumensache bei allen als Hypochonder geoutet hast und gefragt wirst, ob du was gegen diese Angst unternimmst, da kommst du als Antwort dann mit einem Punkt am Rachen ??? :-o

w4int5erhsonne, x01


ist es auch verfärbt...dunkler?

ich würde mir auch zweite Meinung einholen.

kCastenfYrosch8>3


Wie .Gesagt die Ängste sind in Behandlung.

Nein es war ist ein weißer kleiner Punkt.

Lässt sich nicht abwischen.

kRast*enf%rosDch83


Kann man das vielleicht abschneiden und in einen HNO Thread machen

kIaNsten1fro&schx83


Also gestern Abend hatte ich 39 Grad Fieber und mir ging's echt beschossen.

Szhojo


Na, angesteckt?

k6astYenfros=ch8x3


Also Google bolder sagen Mir das es wine Angina ist.

Passt ja zu Der Krankheit meiner Frau

EXhem4al9igerE Nu^tzer (#46x9485)


klar kann das ne Angina sein. Kann auch ne Aphte sein. Oder Beides. Entweder du gehst zum Hausärtzlichen Dienst oder morgen zum Hausarzt.

Aber auf keinen Fall ins Krankenhaus in die Notaufnahme. Die ist nämlich NICHT für sowas da.

Nur falls jemand hier auf die Idee kommt, das zu empfehlen.

S^ilk.PeaGrl


Oh Mann! Du weißt bereits, dass Du hypochondrische Ängste hast. Du holst Dir Meinungen von Ärzten und Laien ein, die entwarnen. Aber Du findest prompt und augenblicklich WIEDER etwas, um Deine bereits als hypochondrisch erkannten Ängste zu füttern, diesmal einen weißen Punkt. ":/ Das ist der typische "Ja-aber"-Verlauf solcher Fäden: Beruhigt mich, damit ich mich direkt wieder neu ängstigen kann.

Das ist ein Benutzen der Foumsels als Beruhigungspille mit sehr kurzer Wirkungszeit, meiner Ansicht nach.

k?astenfJroschx83


Das ist ja ein phänomen .... Es wird immer gesagt es gibt tausend andere Krankheiten als Krebs.

Erwähnt man jedoch eine Psychische Krankheit , dann wird immer alles darauf geschoben und es gibt keine anderen Krankheiten mehr.

Das ist wohl die Sache mit dem bösen Wolf und so.

Und nebenbei : wenn 39 Grad und weiße belage im Hals auf Hypochondrie hinweisen ... Dann brauchen wir weniger Ärzte und mehr Therapeuten

EJhemaligder Nut[zer (#469]485x)


Und wie schön, dass andere Antworten dann einfach überlesen werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH