» »

Knötchen im Unterhautfettgewebe Innenseite Oberarm

L ouis-iana hat die Diskussion gestartet


Hallo,

vor ein paar Tagen habe ich bei Duschen ein Knötchen am Oberarm auf der Unter-/Innenseite ertastet. Scheint ca. erbsengroß zu sein und ist ziemlich hart.

Ich habe seit ein paar Jahren auch drei Lipome, eins am selben Arm, aber eher an der Oberseite, eins am Rücken und wohl auch eins am Bauch. Das erste am Oberarm habe ich damals von einem Allgemeinarzt und später, im Rahmen des Hautkrebsscreenings, auch von einem Hautarzt anschauen lassen. Beide meinten einhellig, ist ein Lipom. Da die beiden anderen auch so aussehen (linsenförmig und halb-weich), habe ich das auch so stehenlassen, sie sind seit Jahren soweit unverändert.

Das Teil jetzt aber unter meinem Oberarm (ist so ca. auf der Hälfte von Achselhöhle und Armbeuge) sitzt ca. 1cm unter der Haut im Fettgewebe (habe etwas Speck unter den Armen) und fühlt sich ganz anders an, kleiner, härter, runder.

Ich war beim Hausarzt (Vertretung, meine HÄ ist im Urlaub), ein FA für Arbeitsmedizin und Notfallmedizin, der Assistenzarzt in Weiterbildung zum Allgemeinmediziner ist (also auch noch recht jung), der hat das abgetastet und meinte, sieht für ihn nach einem Lipom aus, könnte aber auch ein Lymphknoten sein (was ich mir nicht vorstellen kann), aber ich sollte das beim Radiologen mal schallen lassen.

Jetzt habe ich ziemlich Angst, dass es was Bösartiges sein kann, denn während beim oberen Lipom, das auch wie ein klassisches Lipom aussieht, keiner meinte, dass ich zum Ultraschall müsse, soll ich jetzt dorthin. Außerdem habe ich die Befürchtung, dass mit dem Ultraschall auch keine Entwarnung gegeben wird und noch unzählige andere Untersuchungen gemacht werden mit entsprechenden Wartezeiten, so dass ich mir das Weihnachtsfest versaue. Ich merke jetzt schon, wie mich das stresst, weil mir keiner sagen mag: Ist harmlos, haben Sie mal ein Auge drauf, aber solange es nicht wächst, ist es nichts Bösartiges.

Ich habe wirklich Schiss und weiß nicht, wie ich den Kopf wieder klarbekommen soll.

Antworten
ZywackU44


Na, und was ist jetzt draus geworden? Ultraschall? CT? Biopsie? oder einfach Entzündung unklarer Genese?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH