» »

Hpv ?

EIilexenE hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin neu hier und habe mich aufgrund einer Beunruhigung angemeldet. Da sich eine Bekannte von mir mit dem Gebärmutterhalslrebs Impfstoff impfen lassen hat, habe ich mich darüber auch genauer informiert. Über die HP Viren hab ich zuvor nie etwas gehört. Und jetzt meine Frage: ich bin einmal jährlich beim FA zur Vorsorge (20Jahre alt). Hier wurden bisher "normale" Abstriche genommen und eben auf Brustkrebs abgetastet. Ausser einer Scheidenpilz Infektion wurde dabei nie etwas festgestellt. Hätte der FA mich also auf HPV Infektionen angesprochen wenn ich infiziert gewesen wäre? Bzw wenn verdächtige Veränderungen da gewesen wären? Bin gerade leicht panisch weil ich mich damit nicht so gut auskenne (leichter Hypochonder). Zudem muss ich sagen dass ich nie irgendwelche Warzen hatte und 3 von 4 meiner bisherigen Partner Jungfrau waren. Kann mir jemand dazu Auslunft geben? Hätte der FA also mögliche Viren festgestellt?

Antworten
Nkala8x5


Der "normale" Abstrich ist der PAP Abstrich. Damit wird ein Abstrich vom Gebärmutterhals genommen und auf Entzündungen untersucht. Eine HPV Infektion ist eine Entzündung, man kann aber auch Träger des HP Virus sein ohne je einen sonderlich schlechten Abstrich zu haben.

Falls du schon 2-3 Partner ohen Kondome hattest, ist es für eine Impfung vermutlich zu spät. Der jährliche (oder halbjährlich bei der Pille) Abstrich ist als Vorsorge dann ausreichend.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH