» »

Krebsangst Verdacht Nhl

b.oomerknew hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich hab seit ca. 18 Monate vergrößerte Lymphknoten am Halsbereich. Im wesentlichen geht es um jeweils ein Lymphknoten unterhalb vom Kiefer (also beidseitig, symmetrisch). Die zwei angesprochenen Lymphknoten haben aktuell ca. 18/19ml Volumen, Längsdurchmesser 3,1 und 3,2 cm, diese sehen bohnenförmig bzw. oval aus. Ich bin männlich, 26 Jahre alt und leide zudem seit ca. 18 Monaten auch an Rheuma.

Chronik:

- Selbst vor 18 Monaten aufgefallen

- vor 12 Monaten Sonografie beim Hausarzt, Größe ca. 3cm. Andere Lymphknoten in der Region ca. 1cm

- vor 3 Monaten beim MRT, Größe 2,7 und 2,8cm. Andere Lymphknoten in der Region ca. 1cm

- vor einem Monat beim Hämatologe, erneut Sono. Größe 3,1 und 3,2 cm. Andere Lymphknoten in der Region ca. 1cm

MRT Bericht:

Schleimhautpolyp 2 cm im hinteren re. Nasengang. Regelrechte zervikale Gefäßarchitektur. Beidseits an der Gefaß-Nerven-Starsse auf der Höhe der Glandulae submandubulares je ein vergrößerter Lymphknoten bis knapp 2,5cm Durchmesser, in den übrigen Abschnitten keine weiteren Lymphome. Die Genese bleibt unklar, keine Einschmelzungen.

Die Speicheldrüßen setellen sich allesamt regelrecht dar. Knotige vergrößerung der Glandula thyroidea.

Gelegentlich dezidiertee Schildrüßendiagnostik empfohlen.

Auch die muskuläre Strukturen sind hinsichtlich Struktur und Signalgebung unauffallig.

Im Untersuchungsgebiet kein Nachweis suspekter Raumforderungen.

Beide Lungenapices sind MR-tomografisch frei von Raumforderungen.

Im Blutbild keine Auffälligkeiten. Sono der Organe (Milz, Leber) keine Unauffälligkeiten. Röngten Thorax keine Auffälligkeiten. Sonstige Symptome keine, jedoch Nachtschweiß seit 2 Wochen (kann auch vom Stress kommen, da ich mich in letzter Zeit regelrecht verrückt mache). Die Hämatologin hält sich bedeckt, keine Einschätzung. Es könnte sein, es ist was, könnte aber auch nicht sein.

Habe in 10 Tagen Prüfungen und kann mich auf nichts konzentrieren, weil ich schreckliche Angst habe. Über Kommentare/Erfahrungen und Anregungen wäre ich sehr dankbar.

Antworten
b%oomwernew


Kann man den Beitrag hier nicht editieren?

Wollte noch folgendes anmerken:

- Blutuntersuchung auf HPV oder sonstige Erkrankungen negativ

- Hausarzt und Sonografieärztin waren bzw sind unbesorgt, der Hämatologe wollte jedoch keine Entwarnung geben

- Sono der Organe (Milz, Leber) keine Auffälligkeiten (hab ausversehen Unauffälligkeiten geschrieben)

- Lymphknoten sind relativ hart, laut Arzt jedoch nicht "derb"

- Lymphknoten sind schmerzlos

BzeenixtaB.


Ich habe seit Jahren vergrößerte Lymphknoten, habe auch schon 2 entfernen lassen. Immer die gleiche Diagnose: degenerativ entzündlich.

1000 x Blut abgenommen, auf alle möglichen Antikörper, man hat sogar im Labor angerufen, was man noch untersuchen könne, einzig EBV ist mal abgelaufen, aber nicht akut. Hatte auch mal eine Cytomegalie.

Man weiß nicht, warum, wieso und weshalb. Ab und an machen die Lymphknoten (auch in der Achsel) mal schmerzende Probleme, aber ich muß damit leben.

Mir hilft es dann, die Lymphknoten mit Traumeelsalbe zu beschmieren, Traumeel spritze ich mir in akuten Fällen auch 3 x wöchentlich.

Alle 2 Jahre wird eine MRT gemacht und ansonsten lebe ich ganz lustig damit.

bPo:omerBneew


Hi BenitaB.

sind die Lymphknoten bei dir auch so groß? Mein Arzt meinte, ich könnte bei der letzten Untersuchung auch einen kleinen Infekt gehabt haben, weshalb die Dinger nun auf 3,1 bzw 3,2 cm gewachsen sind. Aber so wirklich beruhigen tut mich das leider auch nicht. Der nächste Termin beim Hämatologen ist noch 3 Wochen weg und seitdem ich jede Nacht Nachtschweiß hab mach ich mich wirklich wahnsinnig

B"eniztaxB.


Ja, die sind auch so groß. Werden aber kleiner und wieder schmerzfrei unter Traumeel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH