» »

Habe fürchterliche Angst....

s@ky99L9 hat die Diskussion gestartet


Hallo! Ich würde gern eure Meinung und Erfahrungen lesen.....

Ich war zwischen Weihnachten und Neujahr 2015 zu meinem Hausarzt, weil ich einen häufigen Harndrang habe auch nachts öfter zur Toilette muss.Habe so ein komisches Gefühl wie Druck und kribbeln hin und wieder auch ein leichtes Zwicken an der Blase. Eine Urinprobe sagte Blutund Eiweiß aus. Blasenentzündug war die Diagnose. Nach den 5 Tagen bei der Kontrolluntersuchung waren die Werte leider noch nicht besser. Ich bekam eine Überweisung mit dem Hinweis Mikrohämaturie. Der Urologe machte einen Ultraschall von den Nieren, tastete die Prostata ab und legte den Utraschall auf die Blase und sagte. Da sehe ich nichts, die Blase ist komplett entleert. Die Urinprobe beim Urologen war blitzeblank per Teststreifen und Mikro. Falls ich die Beschwerden weiterhin habe, soll ich wieder zum Arzt gehen. Bis zum Besuch beim Urologen habe ich so 2mal am Tag einen Teststreifen gemacht. Mal war das Feld rote Blutkörperchen normal, mal war das ganz, ganz leicht grün gepunktet. Am vergangenen Dienstag war ich bei einem zweiten Urologen, der allerdings zur Zeit keine Termine hat, also wurde erst einmal eine Urinprobe gemacht. Die Urinprobe wurde per Teststreifen, per Mikro und pathologisch untersucht. Ergebnis heute Morgen: minminiminimal Blut im Urin, leider ist das pathologische Ergebnis noch nicht da......Jetzt kommst......Ich habe heute Morgen einen Teststreifen genommen. Das Feld ist komplett grün.......Das macht micht so fertig. Ich kann nur noch an Blasenkrebs denken......

Ich bin 48 Jahre

Viele Grüße

Rolf

Antworten
Fjreßs{ack


Ist nicht mal gespiegelt worden?

Wieso sollte es ausgerechnet Blasenkrebs sein...

s4k9y@99x9


Nein, es wurde nicht gespiegelt. Was kommt da sonst noch in Frage im Blasenbereich und vor allen Dingen, wo kommt da Blut her, was mir der Teststreifen anzeigt und dieser Harndrang.....

shky9x99


Hallo! Jetzt habe ich noch mal einen Teststreifen genommen, der nach 60 Sekunden komplett normal war.

Was kann das bedeuten ??? ? Mal grün, mal gelb im Kontrollfeld rote Blutkörperchen.....

Cmlond%yxke


So ähnlich war das bei meinem Mann vor einigen Jahren. Er hatte Blasensteine, die dann mit ESWL zertrümmert und auf normalem Weg ausgeschwemmt wurden.

Das ganze war nicht ganz schmerzfrei aber heute geht's ihm wieder sehr gut.

E maxx


wo kommt da Blut her, was mir der Teststreifen anzeigt und dieser Harndrang.....

Denkbar wären minimale Nierensteine, die bei ihrem Abgang leichte Verletzungen im Harnwegsbereich verursachen. Dadurch kommt Blut in den Urin und es entsteht auch ein vermeintlicher Harndrang bei leerer Blase.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH