» »

Werde ich zum Knollengewächs?

BTergfki^nd25 hat die Diskussion gestartet


Hey Leute,

Habe wieder ein neues Problemchen. Seit einer Woche sind meine Lymphknoten hinter den Ohren angeschwollen. Ich hab mir zuerst noch nichts dabei gedacht, aber jetzt habe ich auch kleine Knötchen ober der Brust und am Oberbauch ertastet, aber die Knoten schmerzen alle nicht. Mir ist nur öfter schlecht und ich habe dauernd das Gefühl, dass mir jemand den Hals zuschnürt. Da ich ein Hypochonder bin hab ich blöderweise sofort gegoogelt und bin auf Morbus Hodgkin und Pankreaskarzinom gestoßen. Habe jetzt so panische Angst vor möglichen Krebserkrankungen, dass ich schon fast durchdrehe, vor allem weil ich erst 19 bin. Vor 2 Wochen hatte ich eine Blutuntersuchung (großes Blutbild) bei der alle Werte laut Ärztin top waren. Ist es wirklich möglich, dass ich Krebs haben könnte? Termin beim Arzt ist schon vereinbart.

Antworten
ZHwa ck44


Außer Leukämie läßt sich Krebs nicht am Blutbild erkennen. Lymphome sind übrigens sehr selten und die Heilungsrate liegt zwischen 80 und 90 %. Über welche Größenordnung reden wir denn bei den "geschwollenen" LK? Schon mal auf die Idee gekommen, zum Arzt zu gehen? Das wäre immerhin besser als googlen.

G$ejbagteszTixer


Ja, er hat ja schon einen Termin beim Arzt vereinbart.

Wird schon nichts Schlimmes sein! :)*

NXafdenixa


Also Symptome zu Googlen ist der falsche Weg.

Ich bin das absolute Gegenteil eines Hypochonders aber was man laut Google angeblich alles für Krankheiten haben könnte ist nix für schwache Nerven.

Tatsächlich kann man es auch 100 nicht schlimme Möglichkeiten geben. Das naheliegendste wäre irgendeine Infektion.

Am besten den Arzt aufsuchen, der weiß Bescheid

BEer"gDkindx2x5


Die Lymphknoten sind ca. Kirschkern- bis Erbsengroß und sie schmerzen wie gesagt nicht. War heute beim Arzt und der wusste sich auch keinen Rat, da ich in letzter Zeit keine Infekte oder sonstiges gehabt hätte. Wenns in einer Woche nicht besser wäre, sollte ich nochmal zum Blutabnehmen kommen. Warum will er denn dann das Blut abnehmen, wenn man darin dann eh nichts erkennt? ":/

KCleineH`exxe21


Er will darin Entzündungsparameter messen lassen. Vielleicht hast/hattest du ja doch einen Infekt und bemerkst es nur nicht. EBV zum Beispiel. Borreliose. Oder einfach eine Entzündung irgendwo.

BNergukind2x5


Ah okay, vielen Dank für Eure Antworten!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH