» »

Mrt-Befund mit recht großen, weißen Ring / Fleck - Lunge?

Rioim22


Hallo ihr lieben,

ich kann mir selbst gar nicht vorstellen, dass die Schleimbildung psychosomatisch sein könnte. Einen neuen Hausarzt zu konsultieren könnte wirklich eine gute Idee sein, um eine Zweitmeinung einzuholen - vielleicht hat ein anderer Hausarzt noch mehr Anhaltspunkte, um die Symptome klären zu können. Wobei ich auch schon recht Angst habe, dass ich dann dort auch als "psychosomatisch" abgestempelt werde.

Also Milchprodukte esse/trinke ich kaum. Vielleicht trinke ich ein oder zwei Mal im Monat ein Kako oder Milchkaffee... aber mehr ist es auch nicht.

Besteht vielleicht die Möglichkeit, dass die Schleimbildung etwas mit einem Asthma zu tun haben könnte? Vor kurzer Zeit war ich beim Lungenfacharzt, um eine Verlaufskontrolle zu machen. Die Lungenwerte ( beim Lungenfunktionstest ) sein aber laut Lungenfacharzt alle im grünen Bereich. Im Bereich der Speiseröhre oder auch Magen könnte man auch ausschließen, da auch schon eine Magenspiegelung gemacht wurde.

Viele liebe Grüße!

Ejhemaliger NutCzer (2#4570x06)


Ein MRT der Lunge ist vollkommener Schwachsinn und wird niemals zur Beurteilung von Lungenerkrankungen verwendet.Röntgenaufnahmen,CT und Bronchoskopie sind die aussagekräftigen und gängigen Methoden.Kein Fachmann wird dem widersprechen können.LG lola

G-ill%e3x3


hallo,

Lola... das habe ich auch gedacht, zumindest wurden bei mir die Untersuchungen der Lunge so durchgeführt. Ich habe aber gelesen, dass auch ein MRT der Lunge gemacht werden kann, ist sogar wesentlich strahlungsärmer...

Lieben Gruß

KUatAze3x6


Hallo Gille33!

Wie geht es Dir? Ich habe in dem Faden von mir Wegen Husten und schlechter Luft kriegen von meinem Termin beim Lungenfacharzt berichtet.Hatte ich dir ja versprochen das ich mich mal wieder melde.Habe Mittwoch einen Untersuchungstermin beim Klinikum in Osnabrück wegen meinem Blasen-Problem.Ich muß sehr oft am Tag zu Toilette gerade gegangen und sofort noch mal.Die glauben das meine Blase zu klein ist.Das wird sich am Mittwoch klären bin deswegen etwas aufgeregt.

Eqhemali?ger! N&utzer {(y#457l006)


@Gille:MRT' s strahlen gar nicht.Das Gerät arbeitet mit Magneten.Bisher war es jedoch immer so dass mit MRT keine Lungenaufnahmen gemacht werden konnten weil die Lunge ja mit Sauerstoff gefüllt ist.Seit kuerzem sollen aber neuartige MRT Methoden mit Kontrastmittelgabe möglich sein.Leider gibt es diese Möglichkeiten nicht überall und es ist noch nicht recht verbreitet in Deutschland.LG lola

JDaz|zy11


Hallo Roi,

ich habe deinen Beitrag gelesen, weil ich offensichtlich einen ähnlichen ringförmigen Befund im MRT habe. Zufällig, da eigentlich HWS, aber etwas Lunge ist da ja auch mit drauf.

Was war dieser Ring dann letztendlich bei dir?

Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH