» »

Pigmentierter M. Bowen (Pubis)

m%ichTael_30106x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe oberhalb meines Penis einen vermeintlichen Leberfleck entfernen lassen, da er sich schnell vergrössert hatte. Nach der Entnahme wurde eine Grösse von 12 x 7 mm nach Fixation gemessen.

Als Diagnose wurde ein Pigmentierter M. Bowen (Pubis) mit Exzesionslinien die allseits ausserhalb der Läsion verlaufen gestellt. Weiter hiess es , dass in Anbetracht der akanthopapillomatösen Architektur und der Lokalisation differentialdiagnostisch ein Liason im Rahen der bowenoiden Papulose in Erwägung gezogen werden muss.

Nun ist das Hautstück heruasgenommen und in der Nähe der Narbe entsteht ein kleiner 1 x 1 mm grosser dunkler Punkt (nach ca. 1 Jahr).

Unabhängig von den neuen dunklen Punkt bin ich beunruhigt. Was bedeutet dass für mich? Hatte ich jetzt bereits Krebs? Was bedeutet das für meine Zukunft?

Meine Hautärztin meine, dass ich mir keine Sorgen machen sollte und den Begriff nicht googlen sollte. Was ich aber schon aus Neugierde gemacht habe,....

Kann mir jemand weiter helfen und Auskunft geben? Seitdem beobachte ich meinen Körper sehr penibel...

Antworten
PAl&üs6chbixest


Mach dir keine Sorgen und vertrau deiner Ärztin

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH