» »

Kelhkopfkrebs Angst

Spp1n hat die Diskussion gestartet


Servus Leute

Habe da ein kleines Problem und zwar:

Ich hab seit gut 5 Monaten Halsschmerzen, muss mich ständig Räuspern und hab das Gefühl (Ist aber nicht so) das mein Hals geschwollen ist. In der früh ist das räuspern eher selten, im laufe des Tages komm ich dann auf Räuspern jede 5-10 Minuten was dann etwas schmerzt auch schon.

War vor 3 Monaten beim Arzt, dieser mir sagte das meine Nase zu ist und durch die Atmung durch den Mund mein Rachen trocken ist, ich soll mehr trinken. Gesagt getan, und auch Nasivin genommen aber keine Besserung in Sicht.

Jetzt hab ich das wie egsagt seit 5 Monaten, hab leider erst am 19.7 einen Termin beim HNO.

Was kann das sein? Verzweifle...

Antworten
SGp1n


Achja. Schluckbeschwerden habe ich nicht. Bin 25 und rauche seit 9 Jahren

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH