» »

Krebsangst

IUcegiQrlyx97 hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen

Ich bin 19 Jahre alt. Letztens ging ich zum Sehtest für die Autoprüfung. Es wurde festgestellt das ich kurzsichtig bin und vorallem mit dem rechten Auge nicht mehr gut in die Weite sehe. Auf dem rechten Auge habe ich -1.25 auf dem linken -0.25. Es beuneuhigt mich das die beiden Augen unterschiedlich sind und ich nie etwas gemerkt habe. In die Nähe sehe ich gut.

Ebenfalls habe ich seit längerem Kopfschmerzen wenn ich auf der einen Kopfseite liege. Die Kopfschmerzen sind nur leicht und am Tag habe ich sie nicht. Jedoch habe ich teilweise ein Spannungsgefühl im Kopf als befände sich etwas darin. Weiter beunruhigt hat mich, dass ich diesen Monat meine Tage schwächer als sonst habe. Desweitern bin ich am morgen müde trotz 8 h Schlaf und habe Mühe die Augen zu öffnen. Manchmal ist meine Nase noch verstopft.

Ich mache mir Sorgen und habe v.a Angst vor Hirntumor , da meine Tante mit 28 ein Hypophysentumor hatte.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Antworten
I)nkoxg


Die Kopfschmerzen sind wahrscheinlich Verspannungskopfschmerzen, vielleicht von der Nacken Muskulatur wegen falscher liegeposition, und die restlichen 'Symptome' die du anmerkst sind bezüglich eines Tumors zu vernachlässigen.

Ich denke du solltest bezüglich dieses Themas weniger googeln, damit machst du dich nur selbst verrückt.

I8cegi4rly97


Okay , Vielen Dank ich mache mir einfach Sorgen. Desweiteren hab ich das Gefühl eine Delle am Hinterkopf zu haben.

W/illes9_nur_ve=rstehxen


Hey,

hört sich nicht nach Krebs an. Es beruhigt dich aber sicher nicht ;-) Geh einfach zum Hausarzt, lass dich kurz durchchecken (Blutbild etc.) dann hast du deine Ruhe.

I>ce_g;irlyI9x7


Danke

mNus;icuys_65


Es beunruhigt mich daß die beiden Augen unterschiedlich sind

Das ist was ganz normales. Ich habe z.B. rechts -1,25 und links -3,50 , und das schon seit 25 Jahren ohne große Änderung...

XIirJaixn


Ich habe auch meist 0,5 Dioptren unterschied.

Und habe auch erst mit 2,25 im Minus angefangen, also es hat sich so eingeschlichen mit der Sehschwäche, dass du es halt nicht bemerkt hast.

Das ist nichts ungewöhnliches, nur irgendwann denkt man sich so "hey warum eigentlich.....?"

Die Kopfschmerzen können zum einen von den schlechten Augen kommen (immer zusammenkneifen bringt ziemliche Spannung hervor) oder aber wirklich von schlechtem Liegen kommen...

Wie alt ist deine Matratze, wie gut ist dein Kopfkissen? Machst du Lockerungsübungen für den Nacken?

Würde ich alles empfehlen.

Mit der Beule würde ich trotzdem zum Hausarzt gehen, vermutlich ist es aber einfach nur deine Kopfstruktur, wir haben alle nicht einen ganz runden kopf ;-)

Aber der kann dich dann zur Not überweisen um es abklären zu lassen, wenn er es auch ungewöhnlich findet.

Übrigens kann einseitiger Kopfschmerz auch ein sogenannter "Cluster-Kopfschmerz" sein, was zur Migräne zählen würde...

Also ruhig bleiben, Arzt mal aufsuchen, aber sich nicht verrückt machen...

mbusUicus_x65


Übrigens kann einseitiger Kopfschmerz auch ein sogenannter "Cluster-Kopfschmerz" sein

Ach was. Sie schrieb "Die Kopfschmerzen sind nur leicht" - das passt nun gar nicht zum Cluster...

Und: Dellen oder Beulen am Hinterkopf sind niemals Anzeichen für einen Hirntumor! Meistens sind es, wie Xirain schon sagte, ganz normale physiologische Knochenstrukturen.

XRira.inn


Was für den einen leicht ist, ist für den andren die Hölle...

Ich hab es nur als Möglichkeit angegeben...

Ich hab oft einseitige Kopfschmerzen, weil ich die Stirn anspanne wenn ich nachdenke, meist eine seite mehr als die andre. (die rechte, es ist immer die rechte Seite überm Auge)

Und weil ich das mal erwähnte, wurde ich halt von meinem HA ausgefragt.

Aber es ist wirklich nur Anspannung ^^

Lockerungsübungen und Ibuprofen reichen, Kopfkissen und Matratze wurden ausgetauscht, seit dem ist es auch viel seltener da.

I^c)eg^irly9x7


Vielen Dank euch, da ich Freitags wegfahre kann ich momentan nicht zum Arzt aber ich werde mal weiterschauen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH