» »

Darm Krämpfe - Angst vor Darmkrebs

M6edi1helxfer hat die Diskussion gestartet


Liebe Forenmitglieder,

seit vorgestern Morgen klage ich über z.T. starke Darm Krämpfe. Folgender Ablauf:

Donnerstag: Morgens starke Darm Krämpfe, über den Tagesverlauf nachlassend, meist nur noch im 30-40 Minuten Takt

für etwa 1-2 Minuten Krampfartig. Art des Stuhlganges: Durchfall. Mittags war ich diesbezüglich auch beim Arzt, welcher

den Magen/Darm Bereich abtastete und keine Ungewöhnlichkeiten feststellte. Verdacht: Magen-Darm-Infekt (Medikament

zur Einnahme: Iberogast).

Freitag: Krämpfe ließen nach. Weiterhin im 40-50 Minuten Takt kurz für 1-2 Minuten krampfartig. In der Nacht von Donnerstag

zu Freitag Schweißausbrüche, Stimme etwas weg, Schwindelanfälle, Appetitlosigkeit. Stuhlgangart: Noch Durchfall, im weiteren

Tagesverlauf im festerer Stuhlgang. Nochmal zum Arzt, nochmal abgetastet: Magen-Darm-Infekt.

Samstag/Heute: Krämpfe jede Stunde etwa für 1-2 Minuten krampfartig, alle anderen Symptome sind verschwunden. Stuhlgang:

Morgens fest, jetzt wieder Durchfall. Grade wieder starke Krämpfe gehabt, die nach dem Stuhlgang nachgelassen haben.

Muss ich Angst vor Darmkrebs haben?

Antworten
H&onbeky91_m&i6t_Minxi13


Männer ;-D ;-D ;-D

Du hast nen ganz normalen MD Infekt, mach keinen staatsakt draus @:)

M%edi*helfxer


Obwohl ich keine anderen Symptome momentan habe außer die regelmäßigen Darm Krämpfe und der unterschiedliche Stuhlgang? :D

MkedihelJfer


Zusatzinfo:

Die Schmerzen treten auch auf, wenn ich mich überanstrenge. Wenn ich im Bett liege geht es, dann nur seltener (jede Stunde vlt. oder ich muss Stuhlgang).

H5oney91?_mit_M/ini13


Das ist vollkommen normal. Iss Diät, trink Tee und Vor allem überiss dich nicht, dann hört das in 2-3 Tagen von selber auf.

Bei nem Schnupfen denkst du doch auch nicht spontan an ebula-vogelgrippe-schießmichtot. Warum dann bei ner normal MD Grippe an dsrmkrebs?

HConey91q_mit_[Minix13


Im übrigen mein Opa hatte Darmkrebs: der hat innerhalb von 2-3 Monaten bald 20 Kilo abgenommen und pures Blut als Stuhlgang gehabt (er war leider die Sorte die erst mit dem Kopf unterm Arm zum Arzt ist :-/)

Ein bisschen Bauchweh ist absolut kein Anzeichen dafür.

M edihBelyfer


Vielen Dank für die Beruhigung. Ich bin generell ziemlich persimistisch.

Zu den Krämpfen: 2-3 Stunden Ruhe gehabt, dann leicht 1-2 Minuten oder bei Überanstrengung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH