» »

Kann ein Muttermal auch "gutartig" größer werden

EQridkDe hat die Diskussion gestartet


Hallo,

im letzten Jahr hat sich auf meiner Brust ein Muttermal von ca. 2mm Durchmesser auf 9mm vergrößert, es ist außen zwar scharf begrenzt und dunkel, mir ist der Unterschied aber erst aufgefallen, als ich heute alte Fotos, die ich zufällig vom Oberkörper gemacht habe, angesehen habe.

Nun ist der Schock natürlich groß, und ich gehe morgen gleich zum Hautarzt, das Ding muss raus. Vorab will ich aber wissen: kann ein Muttermal in die Breite auch gutartig wachsen, oder kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Tumor ausgehen? Mich interessieren einfach realistische Einschätzungen.

Danke, das ganze macht mich fertig, vor allem weil heute Sonntag ist, und ich das Ding nur noch raus haben will. Wie bekomme ich am schnellsten einen OP-Termin zur Entfernung?

Antworten
P>lanetuenwxind


Es kann auch harmlos sein. Sowas ist schwer einzuschätzen. Versuch dich nicht verrückt zu machen, bald bist du damit ja beim Arzt. :)* Ich selbst habe am Rücken ein größeres Muttermal, das habe ich sie seit ich vielleicht 10 war und keine Ahnung wie lange das schon so war, aber definitiv wurde ich mit der Größe nicht geboren. ;-D Es kommt aber auch auf den Hautarzt an ob der meint, dass sowas weg muss. Bei meinem Freund wird alles rausoperiert, was wächst, bei mir hieß es (bei einem ganz anderen Muttermal) wäre harmlos und dürfe bleiben.

E[rickDxe


Danke für die aufmunternden Worte. Die größte Sorge hatte ich, dass ich ewig auf einen Termin warten muss, und das wäre auch so gekommen, hätte ich bei einem niedergelassenen Hautarzt vor Ort einen Termin als Kassenpatient gewollt. Ich habe aber in akzeptabler Fahrdistanz (1h) eine Uniklinik mit eigener Hautklinik vor Ort, dort konnte ich vormittags einfach in die Sprechstunde kommen.

Ich dachte ich muss ewig warten, ging dann aber relativ schnell. Der Arzt schaute das Muttermal an, dann gings zum Fotografieren, und anschließend hat er es gleich rausgeschnitten (ohne Nähen, einfach Wunder großflächig verpflastert).

Jetzt muss ich noch die Zeit bis zur Labordiagnose abwarten, das dauert zwei Wochen, das wird hart...

Frage: die geschnittene, nicht genähte Wunde sitzt ja an der Brust. Kann ich sofort wieder radfahren (Sport) oder ab wann? Habe ich vergessen zu fragen.

PFlNane#tenxwind


Nein ich glaube mit Sport musst du ein wenig warten, aber ich weiss nicht wie lange. Wird schon alles in Ordnung sein. :-)

k.arstKenjörg


Hallo ErikDe, ich kann aus eigener Erfahrung mitreden.Mir wurde vor einigen Jahren ein Hautkrebs der das gleiche aussehen hatte wie Du geschrieben hast an der linken Brustseite Richtung Axelhöhle.Ich wurde sofort operiert und weil der Krebs böaartig war kam innerhalb 2 Tagen der Befund .

Meiner Meinung nach könnte es sich bei Dir nicht um bösartigen Krebs handeln weil dann ein sofortiger Befundbericht wichtig ist.der Befund war für mich ein Schock. Meine Ärztin konnte mich aber mit einer erlösenden Nachricht beruhigen:Sie hatte glücklicher Weise tief und weit genug das Muttermal entfernt sodas das anschließende Gewebe sicher krebsfrei waren.

Nun zu Deiner Frage mit dem Sport. Lasse es bitte eine längere Zeit sein und zwar so lange bis die Wund komplett verheilt ist. Ich habe 3 Wochen nach der OP Sport (im Studio leichte Gewichte gehoben) und meine Wunde ist trotz vernäht aufgerissen und der darauf folgene Heilungsprozess hat sich um Monate verschoben. Bei einer Nachuntersuchung wurde dadurch eine Fehldiagnose gestellt ,wegen der schlecht geheilten Wunde wäre der Krebs nicht beseitigt.Ich hatte meiner Ärztin auf die Frage ob ich etwas schwereres gehoben hätte oder anderwertig die Wund belastet hätte nicht die Wahrheit gesagt.nachdem ich ihr dann meine sportliche Aktivitäten 3 Wochen nach der OP gebeichtet hatte hatte sie mich regelrecht angeschrien,die Wund neu versorgt und danach wieder ins Sportstudio gegangen nach Genehmigung meiner Ärztin. " :-/ :-/ Also halt den Ball flach !!! :-/ :-/

o\n$odEisexp


Ja, auch ein gutartiges, unrundes Muttermal kann sich vergrößern, ohne Gefahr für Dich. Ich habe mehrere davon seit Jahren und meinen Hautarzt juckt das überhaupt nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH