» »

Lymphknoten

LCaraGxina hat die Diskussion gestartet


Hallo

Heute bin ich am Nacken wieder auf einen Lymphknoten gestoßen. Ich habe diesen schon vor Jahren gefühlt mir damals keine Gedanken gemacht. Da ich momentan aber psychisch sehr labil bin ist das jetzt gefundenes Fressen.

Er ist rechts im Nacken am Haaransatz. Tut nicht weh wenn ich drauf drücke und ist ca so groß wie eine Linse. Also sehr klein. Ist das nicht die normale Größe eines Lymphknoten? Ich kenne mich nicht aus und lasse auch extra das Google. Wie gesagt müsste seit 3, 4 oder 5 Jahren schon sein zumindest hab ich ihn da zum ersten mal gespürt hat sich von der Größe her auch nicht verändert.

Ab welcher Größe geht man überh9von einer Schwellung aus ab wann ist es bedenklich

Antworten
ZvwQack34W4


Solange das Gebilde über Jahre die Größe nicht ändert, würde ich an Deiner Stelle keine Sekunde darüber nachdenken.

A^nkah101


Ein Lymphknoten so gross wie eine Linse ist sehr klein und auf gar keinen Fall vergrössert.

Da ich sehr schlank bin, kann ich bei mir viele Lymphknoten ertasten und sie sind je nach Ort

um einiges grösser.

Du brauchst Dir überhaupt keine Sorgen machen.

LlarsaIGbina


Vielen Dank für Eure beruhigenden Worte.

Heute ist mir der Lymphknoten wieder eingefallen und ich habe wieder nachgeschaut. Nach wie vor unverändert. Aber wie gesagt seit Jahren schon.

Er sitzt direkt auf dem Muskelstrang neben der HWS. Hab sogar schon überlegt ob es ein Muskelknoten vielleicht ist.

Wenn ich den Kopf gerade halte immer noch die Größe einer Linse. Wenn ich liege und die Muskulatur entspannt ist, kann ich ihn deutlicher fühlen. Vielleicht wie eine kleine Erbse. Auf jeden Fall aber unter einen cm groß denke ich.

Hat mir nur Sorgen gemacht, weil ich sowas auf der anderen Seite nicht habe. Weh tut er auch nicht.

Also ab wieviel cm sollte sowas untersucht werden? Ich habe irgendwo gelesen ab zwei?

Und kann ein Lymphknoten immer und ewig einfach so bleiben wie er jetzt ist?

Danke euch nochmal

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH