» »

Bitte helft mir - Angst, dass es Krebs ist 😣

P2iM+a05x09


Ach menno....jetzt dachte ich du bringst ne frohe Botschaft.

Wann musst du wieder hin? Oder wann denken sie es zu haben?

Eenmex41


Bei meinem MAnn waren auch viele knoten längst über 5 cm schon beim ultraschall wusste der arzt dass ds was bösartiges ist...befund ergab sd krebs papillär,er ist nun gesund,den vefund hätten wir in 2 wochen bekommen sollen,nach 2 tagen war er da.Drücke dir die daumen dass du bald erlösende nachrichten bekommst

P[iMa05x09


Wissen konnte er das nicht. Er hat es vermutet. Bestätigt wurde es erst durch die Entnahme.

Solche Aussagen sind echt mit Vorsicht zu genießen. Mir sagten auch mehrere Ärzte dass ich krebs hätte und es war nix.

EDnmZe41


Naja er war sich ziemlich sicher.Dass war der onkologe an der uni,klar habe dass jetzt auch so gemeint die absolute sicherung der diagnose kam mit der gewebe entnahme,er sagte halt dass kann fast nicht gutartig sein.Obwohl bei der punktion war alles negatif.Wenn wir nach der Punktion gesagt hätten ah gut lassen wir nicht entnehmen wäre es fatal gewesen....

k3olZtrasxt


JA, ich bin auch noch da! Danke der Nachfrage. Im Moment weiss ich nichts Konstruktives zu schreiben - aber ich warte mit Dir und den anderen auf den Befund. Nach meiner Schilddrüsen-Op. wartete ich 6 (sechs!) Wochen auf den Befund und weiss, wie sehr man da durch die Hölle geht. Am Tag "vergisst" man es... in der Nacht raubt es einem den Schlaf.

Sieh :)^ ich drücke Dir den Daumen und hoffe, dass es bald Entwarnung gibt.

PwiMia050x9


Deswegen ist eine punktion eben wenig ratsam weil man unter Umständen nur gesunde Zellen erwischt

k%oltrxast


Punktion... in meinem Fall entnahm der Arzt aus dem Tumor von 1cm3 aus 3 verschiedenen Richtungen je eine Gewebsprobe. Der Befund war positiv. Nach der Op fanden sie in der Pathologie in dem Winzling von Brustkrebs ZWEI verschiedene Krebsarten.

Bei uns wird in der Regel ohne Punktion nur operiert, wenn es im Ultraschall oder Röntgen schon eindeutig ist.

BQilSli9x5


Laut dem Arzt ist es so dass es bis zu 14 Tage dauern kann bei der Pathologie wo mein lymphi hingeschickt wurde... Also spätestens nächste Woche Montag habe ich einen Befund vorliegen....

P%iM|a0P50x9


Ja, so wurde es mir damals auch gesagt, mal geht es schneller, mal nicht.

Wie geht es dir jetzt? Werden sie dich anrufen?

@ koltrast:

Hier im kh ist es wohl so, dass wenn ultraschall und ct auffällig dann wird entfernt

B#izll8i9x5


Naja bei mir wurde gar kein ct gemacht 😂

Ja nun warte ich jeden Tag auf den Anruf...

PviMza05x09


So handhabt es jeder Arzt anders ;-). Sind ja auch immer andere ausganssituationen. Und ich denk in deinem Fall war auch so klar dass man entnehmen sollte um sicher zu gehen.

Ehrlich gesagt fand ich es bei mir übertrieben. Da wurde schon das staging begonnen. Ct von abdomen und thorax. Hätte ich nicht so riesige angst gehabt dann hätte ich es auf nach der op verschoben. Aber die haben mich so verrückt gemacht.

Msallxaig


Diese Wartezeiten sind grausam. Ich denke, jeder der hier liest, kann mit dir mitfühlen. :°_

BHil)l%ix9=5


So Leute... Befund ist da und ich fühle mich komplett verarscht 😠

14.00

ich rufe in der praxis an. Arzt Schwester geht ran und meinte "ja der Befund ist da aber ich darf Ihnen keine Auskunft geben... Ich lege ihre Akte der Ärztin vor und dann ruft sie sie sofort zurück" die Aufregung und Panik ging durch die decke bei mir.

Ca. 15.30

Immer noch kein Anruf (arzt hat bis 18 Uhr heute offen gehabt). Ich hab gerade mit meiner Tochter gespielt und fasste mit meiner Hand an die Narbe und merkte etwas hartes ganz kleines. Dachte es wäre Schorf... naja ich doofi puhl natürlich daran rum und merkte wie ich was raus ziehen konnte... plötzliche hatte ich einen weißen faden in der Hand... wohlgemerkt wurde ich mit blauen Fäden genäht und noch dazu wurden die letzten Freitag gezogen...

17.00

Immernoch kein Anruf

17.40

Ich hatte die Schnauze voll und rief erneut an. Die Schwester von 14.00 ging ran und die meinte gleich "ja Frau [...] da is nichts." Ich denn so "ja das kann doch nicht sein weil die schwellen ja nicht so komisch an und wachsen dann weiter aus langer weile" sie denn so "keine Ahnung. Ich bin ja keine ärztin"

Hab am Dienstag nochmal Termin zur Narben Kontrolle wegen dem faden...

Also Leute was haltet ihr davon?

Ich fühle mich verarscht...

FKliede0rxina


An deiner Stelle käme ich mir auch vereimert vor. Einerseits darf sie dir keine Auskunft geben, was so ja stimmt. Und später darf sie es dann wohl doch. Weshalb, wenn nichts ist (was ich dir so sehr wünsche) dann nicht gleich Bescheid geben und dich den ganzen Nachmittag im Ungewissen lassen. Was es mit dem weißen Faden auf sich hat, weiß ich nicht. Vielleicht war es ein Faden, der sich auflöst, weil er innen war. Nur die äußeren sind schwarz, weil sie gezogen werden. Könnte eine Möglichkeit sein, aber kläre das lieber mal bei deinem Arzt ab.

MxalYlxaig


"ja Frau [...] da is nichts."

Also, ich würde mich mal ganz zart freuen ... Immerhin hat sie es doch wohl dem Befund entnommen. Und wenn sie nichts sagen durfte und hat es aufgrund deiner durch die Leitung spürbaren Unruhe doch getan ... so what. Dann würde ich das anscheinend gute Ergebnis wichtiger nehmen als die Unprofessionalät einer Schwester.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH