» »

Weisser Hautkrebs?

c;hrisspi888x8 hat die Diskussion gestartet


Ich bin 45 Jahre alt und mache mir grundsätzlich schnell Sorgen wegen Erkrankungen, insbesondere wegen Krebs. Ich habe vor etwa zwei Wochen am Nacken beim Haaransatz einen Knubbel gespürt, der nachdem ich ein wenig daran gekratzt habe, (sollte man nicht) kleiner geworden ist, allerdings habe ich seitdem ein Knötchen unter der Haut, das rot ist und etwa erbsengross. Einen halben cm davon entfernt, habe ich noch so eine Stelle, allerdings kleiner. Leicht erhaben und fühlt sich ein bisschen wie eine Warze an - ist aber definitiv keine. Nach Internetrecherche habe ich Riesenangst, hellen Hautkrebs zu haben. Ich dreh noch durch. Termin beim Hautarzt ist erst in einem Monat. Bitte helft mir, ich bin verzweifelt.

Antworten
KvleineeHeRxe21


Egal was es ist, es ist kein Notfall. Es hört sich jetzt auch nicht nach Krebs an.

cLh@riss)i888x8


Die Stelle ist für mich auch schwer zu sehen. Und die Zeit bis zum Hautarzt ist recht lang.

Kkle'ineHexxe21


Ja, aber es ist ja kein Notfall.

Du kannst damit ja auch erstmal zum normalen Hausarzt gehen.

cdhriOssi`888;8


Komm grad vom Hausarzt. Er hat Urlaub. Bin mit meinen Nerven echt fertig. Was mach ich, wenn es Hautkrebs ist?!

M.azllxaig


Ist aber keiner.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH