» »

Chronische Reflux-Ösophagitis

Aonnpa77xA hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Mein Name ist Anna. Ich bin 40 Jahre alt.

beim mir wurde folgendes diagnostiziert:

Chronische Reflux-Ösophagitis (hyperregeneratorische Ösophagopathie) mit Zylinderzellmetaplasie vom

Kardia-Typ.Kein Anhalt für Malignität.Keine Barett-Schleimhaut.

Eine Barrettmuskosa ließ sich histologisch nicht nachweisen.

Ich wurde vom Arzt nicht so richtig aufgeklärt.

Hat es einer von euch auch schon gehabt?

Vielleicht kann mir jemand von seinen Erfahrungen damit etwas berichten.

Was hat sich alles so bei ihnen in diesen letzen Jahren verändert? Haben sie eine Essensumstellung gemacht? Halfen Ihnen diese PPi Tabletten? Wurden Sei operiert?

Was heisst den jetzt genau Zylinderzellmetaphlasie vom Kardia-Typ?

****

Heisst das auch, dass ich schon eine Vorstufe von Krebs habe? Kann mann nur durch eine Biopsie bei Zylinderzellmetaphlasie so sicher sein, dass man "Kein Anhalt für Malignität" hat? Oder muss man eine quatro-biopsie machen lassen? Wie oft soll mann das kontrolieren lassen?

Hoffe, das mir jemand helfen könnte. :°_ :°( Habe zwei Kleine Kinder und mache mich große Sorgen :°(

Lg Anna

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH