» »

Angst vor Leukämie ich kann nicht mehr!!!

X'ira!ixn


Danke das mit der Schilddrüse werde ich abklären lassen. Hab ja immer gedacht bin noch in der Norm. ???

Ft3 ist 2.82 Norm 2.0 - 4.4

Ft4 ist 1.23 Norm 0.9 - 2.0

Sagt das irgendetwas aus?

Du hast ne latente Schilddrüsenunterfunktion, was heißt, dass deine Hormone noch im Normbereich sind, allerdings fT3 bei 34% des Normbereiches und ft4 bei 30% des Normbereiches, was schon eine Tendenz anzeigt, die nach unten geht.

Du solltest die Ursache abklären lassen (Vielleicht Hashimoto das ist die verbreitetste Ursache. Wenn Hashimoto, dann Jod meiden.) und da du Symptome hast und einen TSH von über 4, wäre sicherlich die Einstellung auf L-Thyroxin wichtig.

Ist eine Tablette...musst du aber dein Leben lang nehmen und regelmäßig die Blutwerte kontrollieren lassen.

Es dauert in etwa 6 Wochen bis die Tabletten spürbar helfen und man sollte mindestens 6 Wochen mit der nächsten Blutabnahme warten, da dieses medikament eben langsam einen Spiegel aufbaut.

Im Grund fehlt die T4, und das wird künstlich dazu gegeben. Da T4 aber das Speicherhormon ist, welches in T3 umgewandelt wird, dauert es eben ein bisschen.

Also such dir bitte einen Endokrinologen, der dich möglichst bald gut berät.

B)lencdiZ77


@ Xirain

Ok danke für deine super genaue Aufklärung. :)^

Ich hatte schon mal L Thyroxin genommen bis der eine Arzt meinte brauch ich nicht, na toll.

War heute früh bei meinem Hausarzt weil ich mich immer schwächer fühle und auch das krankheitsgefühl noch des öfteren kommt. Mir immer noch die Arme und Beine Einschlafen. Nachts des öfteren und auch Tags über ist die Haut an verschiedenen Stellen pelzig. Hab ihm dann gesagt das der TSH wert an der Grenze ist und ich ja keine Tabletten mehr nehme. Da hat er ganz verdutzt geschaut und meinte warum das so ist. Muss dazu sagen der damalige Arzt war bei meinem jetzigen Hausarzt mit dabei und er hatte es veranlasst das ich absetzen soll. Anscheinend ohne Absprache.

Angesprochen auf das Pfeifferische Drüsenfieber meinte er nur beim ist Ka abgelaufen.

Also wieder Blutabnahme auch Bolleriose macht er mit, man weiß ja nie.

Xkiraxin


Ich würde dann auf die alte dosis zurpck gehen erstmal. Manche vertragen das hoch dosieren nicht gut. Also nur in 25er schritten pro woche hochgehen.

Wenn du es schlecht verträgst sogar in 12,5er schritten.

Das absetzen verstehe ich nicht.

L thyroxin nimmt man gewöhnlicherweise ein leben lang...

(Ausser exotische ausnahmen)

B@lenHdi77


OK ich hsbs damals auch nicht recht verstanden...

Aber werde deine rat befolgen und es langsam angehen lassen.... :)^

Xnirawin


Auf welcher Dosis warst du denn, wenn ich fragen darf?

B7lendYi+7x7


Waren glaub ich nur 25 hab kurz angefangen dann sollte ich wieder aufhören. ???

BIlenOdui77


Hat jemand eine Ahnung ob Muskel ziehen und Ameisenlaufen am ganzen Körper auch von der Schilddrüse kommen kann? Dazu noch diese körperliche Schwäche und Krankheitsgefühl? ???

XIi8raNixn


Das kann man so nicht 100%ig beantworten.

Es ist so...Eine Schilddrüsenfehlfunktion ist eine Stoffwechselkrankheit.

Bei einer Unterfunktion, ist der Stoffwechsel "langsamer" / "schlechter". Der Körper läuft sozusagen auf Sparflamme. E10 statt normalem Super.

Und diese Sparflamme KANN (muss nicht) eine ursache für diverse Mangelsituationen sein, die unter anderem eben auch solche diffusen Symptome auslösen KÖNNTEN. (Ich sage nicht, dass es so ist, denn das kann ich nicht beurteilen, ich bin kein Arzt.)

Bei mir war es zBsp ein penetrantes zucken... immer in der Fußsohle... aber es war nicht die Schilddrüse. Ich war auch müde, obwohl meine Schilddrüse richtig eingestellt war...

Zum Glück ist meine Hausärztin sehr hartnäckig.

Sie fand eine Vitamin-D Unterversorgung und seitdem ich dieses nun künstlich zuführe, geht es mir besser.

Häufige Mangelerscheinungen bei Schilddrüsenfehlfunktionen sind: Eisen, Vitamin D, Vitamin B12, Magnesium

OB das tatsächlich aber die Ursache ist... da musst du halt erstmal einen Arzt finden, der das testen will...(machen viele nicht).

UND die krux...sowas kann auch stressbedingt sein und du stresst dich selbst schon ganz schön gerade.

B%lendmi77


Das mit dem Stress stimmt schon stehe so zu sagen unter Dauerstrom ist halt die Angst weil es schon so lange geht.

Wäre halt nicht schlecht endlich mal ne Diagnose zu haben.

Kann doch nicht sein das ich immer schwächer werde. :-/

F<ldamecGhen7x9


Hat jemand eine Ahnung ob Muskel ziehen und Ameisenlaufen am ganzen Körper auch von der Schilddrüse kommen kann

ja kann, hab ich auch andauernd

Bdlecndi77


@ Flamechen79

Ah ok. Bekomm ja morgen die neuen Blutergebniss und halt euch dann auf dem Laufenden.

Man denkt natürlich bei solchen Befindlichkeitsstörungen auch mal über MS oder andere Neurologischen Krankheiten nach.

FXlamoec0hen7x9


Man denkt natürlich bei solchen Befindlichkeitsstörungen auch mal über MS oder andere Neurologischen Krankheiten nach.

nein, nicht "man" sondern du ;-) und natürlich ist das auch nicht :|N

Es gibt so viele verschiedene Ursachen für solche Beschwerden. Da kommen außer MS noch einige andere in Frage :)_ (Stress zumBsp)

Also versuch dich etwas runterzufahren, auch wenn es schwer fällt :)* :)* :)*

Bnlendxi77


@ Flamechen79

Ja da hast du schon recht. Ist halt einfach scheisse wenn man mal so was hatte. Brennen einem halt immer gleich die Sicherungen durch. :(v

Bin halt kaum belastbar aus welchem Grund auch immer. Es nervt halt tierisch und macht einen psychisch doch arg zu schaffen.

B(rotsbpiRnnex2003


Ich schliesse mich Xirain mal an, was deine freien Werte betrifft. Die sind mit 30% wirklich niedrig, die meisten Schildrüsen Geplagten fühlen sich erst wohl, wenn die freien Werte im oberen Drittel sind. Ich finde, du solltest unbedingt nochmal mit deinem Doc wegen L Thyroxine sprechen und mit mageren 25 bist du da wohl auch noch lang nicht an der Zieldosis.

Dieses Kribbeln und das einem dauernd die Arm/Hände/Beine einschlafen und dieses kribbeln hatte ich auch.

RwheliLa


Wenn du in AB behandelt wurdest, ist Würzburg sicher nicht weit.

Ich kann dir da diese Praxis empfehlen: [[http://eberhardt-scheubeck-peppert.de/]].

Die behandeln nach Symptomatik und Befinden, weniger nach Referenzwerten.

Und ja, bei einer Schilddrüsenerkrankung kann man sich sehr elend fühlen. Man hat Läuse und Flöhe und denkt als letztes an die Schilddrüse.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH