» »

Pap Iiid, Arzt sagt, ich habe eine Vorstufe zum Krebs

HAeikex K


HPV und PAP IIId

Hallo,

bin neu hier und habe mit großem Interesse die Beiträge gelesen. Habe seit 1990 PAP IIId (zwischendrin auch kurzzeitig mal besser, aber nicht auf Dauer) und hatte mittlerweile - nach diversen Pillen-Schluck-Aktionen, Cremes, Zäpfchen, Spülungen mit diversen Mittelchen und Laser - meine zweite Konisation. Bin schon von Arzt zu Art, von Dysplasie-Sprechstunde zum nächsten Arzt gerannt, alle machen große Augen und keiner weiß, warum der Befund nicht besser wird. Am wechselnden Partner kann's nicht liegen, kenne meinen Mann schon seit über 18 Jahren. Bin kurz davor, zu verzweifeln und eine Total-OP machen zu lassen, damit das endlich ein Ende hat.

Heike

jtanax66


@ Heike K

hallo Heike,

vielleicht eine blöde Frage, aber wenn Du seit 14 jahren Pap IIId hast, der (offensichtlich) nicht in Pap IVa übergeht, warum kann man das nicht so lassen? Was war dein Befund nach der Konisation? Warum willst Du gleich eine Total-Op (also mit Eierstöcke-Entfernung) machen lassen, würde nicht eine GM-Entfernung reichen?

Vielleicht wird Dein Befund nicht besser, weil dein Partner HPV-Träger ist und Dich immer wieder ansteckt?

lieber Gruß

Jana

N>icLkyi


heike

ich habe deinen eintrag gelesen und mir gedanken gemacht.

hast du mit deinen freund/mann mal gesprochen das er sich vielleicht mal bei einen urlologen auf den hpv virus testen lassen sollte? ich kann mir eigendlich nur vostellen das er dich immer wieder anstreckt ( jana zustimme )

an deiner stelle würde ich och nicht eine total op machen lassen. wenn du so etwas vor hast lass nur die gebärmutter raus machen aber die eierstöcke lässt erhalten weil du noch die hormone benötigst ( du kommst sonst in die wechseljahre, )

vielleicht wäre eine erneute koni bei dir angebracht, vielleicht ist damals nicht alles entfernt worden *denk* und daher hast du immer wieder einen schlechten befund und mal einen guten. sprech noch mal in ruhe mit deinen arzt oder such einen anderen auf und erklär ihm deine ganze geschichte und lässt dich beraten oder geh in eine uni klinik da werden dyplasie sprechstunden gemacht und man wird da super grundlich untersucht und dan wird mit einen arzt der auf pap´s spizialisiert ist eine entscheidung gefällt, so hab ich mir das erzählen lassen.

drück dir die daumen Nicky

nwescsi7ixi


Bin auch sehr verunsichert

Hallo, ich habe gestern erfahren dass ich pap3d habe. Meine FÄ hat mir das sehr schonend beigebracht "jetzt mach ich mir aber sehr sorgen" "ja das sollten sie auch das muss man ernst nehmen".. errr. Ich habe letzte Nacht überhaupt nicht geschlafen weil ich mich völlig verrückt mache. Von einer Arbeitskollegin habe ich jetzt eine andere FÄ, aber leider erst nächste Woche nen Termin. Ich glaube solange halte ich das nicht aus und zu der Trulla will ich nicht nochmal gehen. Ich war vor 3-4 Monaten da und habe das gestern erst erfahren, dass ich jetzt zu Kontrolluntersuchungen muss und pap3d habe. Ich meine hallo? Ich bin aus allen Wolken gefallen. Ich habe auch Angst, dass nachher die Gebärmutter entfernt werden muss. Ich bin erst 26 und möchte vielleicht irgendwann noch Kinder bekommen. Meine Mutter ist an Brustkrebs gestorben und ich mache mich völlig verrückt jetzt. Ich werd vielelicht Morgen nochmal bei meinem alten Frauenarzt probieren einen Termin zu bekommen (ist noch ein anderer). Ich glaube wenn ich bis nächste Woche warte bin ich reif für die Klapse... :-(

Zumindest bin ich froh, hier ein paar Beiträge gefunden zu haben. Das hat mich ein wenig beruhigt. Bis gestern wusste ich nicht mal dass es einen pap gibt...

nYess6iii


Ich war gestern bei meinem alten Frauenarzt, und der hat mich sehr beruhigt. Der ist echt total super. Ich bin nur zu dieser anderen gegangen, weil ich umgezogen bin und das so weit weg ist. Aber zu der geh ich echt nie wieder. Unglaublich, wie die mich verunsichert hat und mir echt überhaupt nichts erklärt hat.

Mein alter Frauenarzt hat mich auch gleich informiert und meine Fragen alle beantwortet. Er wollte noch einen Abstrich machen, aber das ging nicht weil ich gerade meine Tage hatte *narf*. Die andere hat ja Dienstag auch noch einen Abstrich gemacht (trotz Tage). Da werde ich nächste Woche mal fragen, wie das Ergebnis ist. Ich habe jetzt, um meine Nerven zu beruhigen noch einen hpv-Test gemacht. Das dauert allerdings 3-4 Wochen (eek). Nur die 100 Euro tun etwas weh. Aber meine Gesundheit ist es mir dann schon wert, und ich habe etwas mehr Gewissheit, was mit meinem Körper los ist.

Anscheinend scheiden sich die Meinungen der FÄs etwas, was diese Paps angeht. Meiner meint jedenfalls, dass man bei pap3d noch nicht von einer Krebsvorstufe sprechen kann und selbst bei Pap4 oder 5 muss man nicht das schlimmste befürchten. Pap3d muss lediglich beobachtet werden. Aber das haben ja auch die meisten anderen hier geschrieben.

Ich kann jedenfalls jeder nur raten: Sucht euch einen FA, der euch aufklärt und informiert und dem ihr vertraut! Und wenn ihr verunsichert seid so wie ich es war, dann geht zu einem anderen Arzt. Im Bekanntenkreis gibt es immer gute Empfehlungen! :-)

aSlYoraxc


bin neu und auch betroffen

hi

bin neu und wollte mich bei euch mal erkundigen und mut holen bzw. aufgeklärt werden.

ich habe den zweiten Abstrich hinter mir - hab wieder PAP IIId.

was kann ich außer abzuwarten noch tun? Hab die Dreimonatsspritze ca 1 1/2 Jahre erhalten und vor 4 Monaten auslaufen lassen. Kann der Befund mit der DMS zusammenhängen. ich hab mir schon mönchspfeffer geholt wegen der brustbeschwerden und hoffe nun aufbesserung

der Pap III macht mir schon zu schaffen weil ich nicht weiß wie ich damit umgehen soll ich möchte noch ein kind bekommen und fühl mich jetzt damit überfordert.

kann mir bitte jemand einen guten Rat geben

;-)

jranax66


Re: alorac

Hallo Alorac,

Schau am besten unter [[http://www.krebs-kompass.de]]

Im Forum unter Gebärmutterkrebs findest Du das Thema "Erfahrungen mit Dysplasie Pap II-IV" (nicht erschrecken, es sind 53 Seiten !!!). Außerdem stehen da noch weitere Internet-Fachadressen, wo man sich gut informieren kann.

LG Jana

a]lorxac


danke

danke und ich versuchs dort mal

BCibi3_0459


huhu ich habe auch am freitag nachmittag erfahren das ich PAP3d habe ! und war das ganze wochenende aufgeregt und wußte nicht was ich machen sollte !

meine FÄ sagte nur bei mir sind Zellveränderungen festegestellt, die ich bitte bei einen Speziallisten untersuchen lassen soll !

Das ich PAP 3d habe, habe ich erst auf den überweisungsschein gesehen ! bei mir steht drauf ....erstmalig PAP 3d, grenzwertig zur schweren Dysplasie (Dr. Kast) , bei Kinderwunsch und mütterl. V.a. Cervix CA .

meine FÄ ist leider nun auch noch im Urlaub und ich kann nur mit PAP3d was anfangen ! kann mir wer den rest erklären ?

Danke im voraus !

LG Bibi

1\Cagrinax3


Hallo!

Ich hab eure beiträge im internet gefunden und mich gleich angemeldet um mehr über PAP3D zu erfahren. Ich bin 19 und habe heute den befund bekommen...und habe jetzt absolut keine Ahnung wie was warum und,..-->1000 Gedanken.

Vorallem habe ich deswegen angst, weil meine Großmutter Gebärmutterhalskrebs hat.Jetzt wollt ich fragen ob irgendjemand weiß, ob das auch vererbbar sein kann?!?!

Danke

carina

c:hMantalDettxa


Carina,

nein :|N das ist nicht vererbbar :|N

mJumQmi1


hallo carina, guck doch mal hier:

[[http://www.med1.de/Forum/Krebsangst/359705/]]

vielleicht findest du hier antworten auf deine fragen?

lg, mummi

c$haEntalextta


Schau auch mal unter [[www.krebsabstrich.at]] :)z :)^ ;-) *:)

b&ee_x7


Hallo

Vom Jahr 2006 an bis 2008 hatte ich pap 2, zeit einem Jahr (2009) habe ich pap3d und ich habe angst das es sich zur krebs entwickelt, ich werde bald erst 23 und ich habe gehört das wenn ich krebs kriege das der gewährmutterhals entfernt wird und dann könnte ich keine kinder kriegen, sollte ich mich jetzt schon operiren lassen? was kann ich tun? ??? ich möchte schon kinder kriegen :-| stimmt es das dieser virus durch geschlechstverkehr übertragen wird?

kann mich einer von euch aufklären bitte..

bee

b5ee_x7


zeit 2 jahre versuche ich schwanger zu werden und es klappt nicht könnte es daran liegen?an diesen pap3d?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH