» »

Beschwerden mit dem Bauch - chronische Pankreatitis oder Krebs?

M?ari>eCurxie


Du nimmst doch so oder so keine Antwort ernst.. Such dir Hilfe, tu etwas gegen deine Angst. Das ist ein nett gemeinter Rat.

Du kommst hier sonst nicht weiter.

P'lüsnchbixest


Kann mich den Anderen hier nur anschließen. Besprich das mit deinem Hausarzt dass du wahnsinnige Angst hast an Krebs zu erkranken. Du bist doch noch jung, willst du dich jetzt mit Jahrelangen unbegründeten Ängsten quälen?

M@aerxad


Verdacht auf

Verdacht auf ist ein Verdacht auf und keine Diagnose.

Mwonxsti


totti

Rücken und Bauch zugleich?

Was glaubst Du, was Dir Deine Psyche alles vorgaukeln kann. Je mehr Du Dich reinsteigerst, desto stärker werden psychosomatische Beschwerden. Das ist ein alter Hut.

t}ottzi20v0x0


Bei einer hypochondrischen Störung hat man aber nicht solch heftige Symptome.

LTucxi32


Doch. Es gibt ja Leute mit psychosomatische Störungen die im Rollstuhl sitzen. Die Psyche ist extrem mächtig.

M[onOsti


Bei einer hypochondrischen Störung hat man aber nicht solch heftige Symptome.

Doch! Diese Beschwerden hat man nämlich tatsächlich. Sie sind aber nicht körperlich bedingt, sondern psychischen Ursprungs.

Ich kenne das von zwei Bekannten. Den einen (damals 72 Jahre alt) lernte ich anno 1997 in einer psychosomatischen Klinik kennen, den anderen (um 40) in unserem Krankenhaus, wo er schon seit über 10 Jahren überaus nerviger Stammgast ist. Jeder im Haus kennt ihn. Mit ersterem hielt ich noch länger Briefkontakt, seine ständigen Leiden und Selbstdiagnosen gingen mir aber irgendwann so auf die Nerven, dass ich den Kontakt abbrach. Den anderen treffe ich laufend in unserem Spital. Zur Zeit ist er sich 100%ig sicher, dass er einen Hirntumor haben muss. Er hat die ganze Latte an Untersuchungen durch - natürlich alle ohne Befund. Die Ärzte verdrehen immer schon die Augen, wenn er mal wieder zu einer Untersuchung auftaucht. Sie nehmen ihn schon lange nicht mehr ernst. Der Kerl ist zum Glück weitgehend gesund - zumindest körperlich. Dass er ein klarer Fall für die Psychotherapie ist, weist er ganz weit von sich, weil er doch "wirklich eindeutige Beschwerden" habe. Nebenbei erwähnte er auch mal, dass die Empfehlung einer Therapie auch schon von ärztlicher Seite ausgesprochen wurde. Einmal kramte er einen Blutbefund aus seiner Tasche und zeigte mit dramatischem Blick auf einen minimal veränderten, aber ziemlich unwichtigen Wert. Alle übrigen Werte waren top. Was bitte soll man dazu sagen? %-|

Du hast schon jede Menge Untersuchungen hinter Dir (bedenke bitte, dass dies alles die Solidargemeinschaft zahlt!), und keine einzige deutete auf eine schwerere Erkrankung hin. Bezüglich "Verdacht auf ..." siehe oben. In einem anderen Faden schrieb ich Dir schon, dass Verdachtsdiagnosen nicht selten falsch sind.

Du hast keine Pankreatitis, weder eine akute noch eine chronische. Bitte freue Dich doch!

t\otqt,i200x0


Kann ich nicht mir geht es so schlecht. Mein Bauch schmerzt und bohrt so.

MmoJn stxi


Gehe in eine Therapie!

M6ae3rad


Wenn Du jetzt doch was Dolles am Bauch hättest wprdest Du das behandeln lassen? Ja? Warum nicht dann Deine Seele? Dort ist eine Diagnose zu finden, aber die willst Du nicht annehmen?

Ich schließe mich an: Begib Dich in Therapie, das ist behandelbar.

M"a^ri%eCuri`e


Wenn man nervös ist, kann sich das schon auf den Bauch auswirken.

Früher wurde mir schlecht, übel, hatte Schmerzen, musste mich übergeben, manchmal kam noch Durchfall hinzu.

Nur weil ich nervös war.

Du machst dich mit deiner Angst völlig fertig, dass es dich da noch wundert, dass du "Beschwerden" hast. ":/

P`lüsGc^hbixest


Dass ein Bauch schmerzt und bohrt hat jeder mal.

Manchmal hat man sich schlicht mal überfressen..

ttotJtip2~0i00


Leute mir ist übel, mein Bauch schmerzt bis in den rücken. War eben klatschnass.

Glaube nicht das das irgendwas mit der Psyche zu tun hat.

tzotti~20x00


Klar habe ich ne Mege Untersuchungen hinter mir, ABER das ist 8 Monate her!!!!!!!!!!

MTarieCxurie


Merkst du was?!

Man sagt dir etwas,.. Und du: "Ja, aber,.."

Was bringt dir das?! Was erwartest du hier?!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH