» »

Angst vor Darmkrebs

H&ancAa


:)^ Super, dass du dich getraut hast.

Natürlich interessiert es uns, wie es weitergeht.

Jxuk


Scheinbar wird keine Stuhlprobe mehr abgenommen sonder es soll direkt eine Magen/Darmspiegelung gemacht werden. ":/

SJchlMabbYewrmauxl


Das ist sicher das vernünftigste. Eine Magen- und Darmspiegelung wird Gewissheit bringen. Die Untersuchung ist nicht schlimm!

HDancxa


Ich würde darauf bestehen, dass erstmal eine Stuhlprobe untersucht wird.

Erst wenn Blut gefunden wird, ist nach meiner Ansicht eine Magen- und Darmspiegelung nötig.

Zum Lesen:

Für den Stuhltest bekommt der Patient vom Arzt ein Plastikröhrchen, an dessen Schraubverschluss ein kleiner Spatel angebracht ist. Damit muss er an drei verschiedenen Stellen des Stuhl kleine Proben entnehmen und in das Röhrchen geben. Das verschlossene Röhrchen wird dann beim Arzt abgegeben, der es zur Auswertung in ein Labor schickt.

Bei einem positiven Ergebnis des Guajak-Tests wird der Arzt weitere Untersuchungen und eine Darmspiegelung veranlassen. So lässt sich die Quelle des okkulten Blutes (Polypen, Darmkrebs etc.) feststellen.

[[https://www.netdoktor.de/diagnostik/stuhluntersuchung/]]

S@chlab1bermaxul


In diesem Falle würde ich dennoch eine Magen- und Darmspiegelung machen, eine Stuhlprobe (möglichst den immunologischen Test) kann man ja zusätzlich machen. Juk würde sonst keine Ruhe geben (haben).

J|uqk


Hanca, würde ich ja gerne aber ich denke, dass er Arzt mir das nicht geben kann, weil er keine Proben mehr bei sich hat.

Schlabbermaul, aber ich bin 15 und denke, dass ich doch ein wenig zu jung für eine Magen- und Darmspiegelung bin, nicht?

HVanxca


Die Behälter für eine Stuhlprobe bekommst du auch für wenig Geld in der Apotheke.

Du hast als Patient ja ein Mitspracherecht, welche Untersuchungen du willst oder nicht.

J=uk


Ja, ich kann vielleicht irgendwann anders nochmal fragen.

Ich habe aber bisher eine Vermutung vom Arzt gestellt bekommen undzwar, dass es an den Oreo liegt, die ich relativ häufig esse. :=o

Ich bin jetzt erstmal auf "entzug" und schaue mal, ob ich nochmal schwarzen Stuhl bekomme, falls nicht, muss ich mich denke ich erstmal nicht so stark sorgen.

Juuxk


Hi nochmal :-)

ich habe ja auch noch ab und zu Schleimablagerungen auf meinem Stuhlgang, und hatte nun eine Vermutung, womit das zusammenhängen könnte.

Ich glaube nämlich, es ist nur Schleim auf meinem Stuhlgang, wenn ich vorher gepresst habe.Wäre das eine "angemessene" Vermutung? Und vorallem, wäre das in dem Fall normal?

LG

M>on^sti


Ja, ist normal.

J3u]k


Da bin ich ja beruhigt, vielen dank! :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH