» »

Habe echt Angst (Hodenkrebs?)

-uDonaGl8dxDuck- hat die Diskussion gestartet


hallo, ich bin 15 und habe mich vor 5 minuten angemeldet da ich in meinem linken hoden eine art schlauch entdeckt habe.

Ich habe das schon seid über einem Jahr aber nie was dabei gedacht.

Doch nun habe ich echt angst das es etwas ernstes ist.

Dieser oder diese schläuche sehen so ähnlich aus wie der samenleiter, sind nur am linken hoden, ich kann es/sie bewegen und dieses ding oder diese einzelnen dinge sind mit dem hoden verbunden.

Was soll ich tun, und weiss irgendwer was das ist.

Bitte um hilfe

Antworten
-8DonayldDucxk-


ich habe auch im internet vesucht ich zu informieren doch da bekam ich nich richtig ein bild oder eine genue beschreibung von krebs.

Ich bin echt froh dass man hier annonym darüber reden kann.

Bitte um eure hilfe

gruss Jonas

C&hococxat


Also was du da beschreibst hört sich ganz und gar nicht nach Krebs an... Krebs äusserst sich in erster Linie durch etwas Schlauchartiges. Hodenkrebs erkennst du in erster Linie daran, dass sich ein fester und harter Knoten in deinem Hoden bildet, der unbeweglich ist und der beim drücken nicht schmerzt. Dieser Knoten wächst dann, langsam doer schnell, hängt vom Tumor ab. Und dass du mit 15 Hodenkrebs bekommst glaube ich auch... Dazu muss ich aber sagen, es ist sehr wohl möglich an Hodenkrebs zu erkranken, auch wenn du noch jung bist, aber das Risiko ist sehr gering. Und das was du beschreibst, ist kein Tumor. Was dieses Schlauchartige ist kann ich dir auch nicht sagen... Kann mir irgendwie nichts darunter vorstellen, da solltest du am besten einen Experten fragen!

m}asOupvil~ami4


ich kann dich beruhigen das ist ganz normal, du rauchst dir auch keine sorgen amchen falls dein linker hoden größer ist als der rechte.

und was du mit verbindung meinst ist der nebenhoden den du spürst, geh am besten mal in google und suche bilder eines hoden dann wirst du abbildungen sehen wie es im innren des hodensacks aussieht.

cjhetOamaxn


mh also bei mir is das auch so eine art schlauch,der linke hoden ist auch viel größer und in zwei tagen werd ich operiert, es ist nämlich ein krampfader vorfall im hoden,

nichts schlimmes aber ne op bekommt man trotzdem da wenn man es nicht behandelt später wahrscheinlich keine kinde rzeugen kann

m4asu\pil<ami4


diesen art schlauch habe ich auch, den hat jeder

cRheQta"man


kann sein das das krampfadern im hoden sind wurde vor kurzem operiert

-JDonQaldDiuGckx-


Danke leute habt mir echt geholfen.

Dann weiss ich jetzt dass ich mir keine sorgen machen muss.

Ich muss mich dann wohl mal zum doktor trauen.

THX a lot ihr seid voll nett

t4uqcksxy


Hodenkrebs ???

Als Kind bin ich wegen einer Krampfader im linken Hoden operiert worden. Seitdem ist mein linker Hoden etwa doppelt so groß wie mein rechter. An meinem linken Hoden ist außerdem ein fester knubbel der ungefähr erbsen groß ist. Ich habe schon seit ungefähr 4 jahren ein ständiges ziehen in meinem linken Hoden was mal mehr und mal weniger schlimm ist... manchmal wird es so schlimm das ich kaum sitzen kann. Ich war natürlich schon bei mehrern Urologen in meiner Stadt und umgebung. Die haben dann immer wieder abgetastet und Ultraschalluntersuchungen gemacht aber sie haben immer beteuert das es kein Hodenkrebs ist, haben aber auch nie eine Gewebeprobe genommen oder CT gemacht oder ähnliches, sonder mich immer nur mit wir können nichts feststellen abgespeist und mir Schmerzmittel verschrieben. Seit einigen tagen merke ich wie es wieder schlimmer wird, hab mir auch gleich wieder einen Termin geholt.... kann mir auch schon denken wies ablaufen wird... ich hab so das Gefühl das mir keiner so recht Glauben schenkt.... denn ich denke irgendwo müssen die Schmerzen ja herkommen. Kann mir jemad Hefen?

s|cav


ok, langsam reichts! ich kann schon verstehen wenn jemand angst hat an krebs (hoden) zu erkranken aber wenn hier leute monatelang immer die gleichen symptome posten (hab da nen knubbel am linken hoden)! dann geht mir das aufn sack...die solln die anderen post's lesen (DA STEHT GENUG) und im zweifelsfall dann doch nen arzt aufsuchen (so wie ich)! denn gerade wenn man(n) nen krebs-verdacht hat, würde ich nich in nem forum posten sonder zu nem arzt gehn der auch objektiv helfen kann!!!!!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH