» »

19 Jahre und dem Tod so nahe, , , ,

PUrinzeyss.in00x00 hat die Diskussion gestartet


Hallo bin 19 Jahre und habe mit großer Wahrscheinlichkeit Lungenkrebs.... Bei Untersuchungen (Röntgen und CT) wies in meiner 1cm große LYmphknoten an beiden Lungenseiten aus die sich nach der zweiten CT 4 monate später ausbreiteten mit 5 cm VErdichtungen das laut Ärzte nicht zuzuordnen ist um die Lymphknoten herum.... LOL Die Ärzte belächeln mich wegne meines Alters und wollen es nicht wahrhaben das ich Krebs habe deswegen wolln sie keine Gewebsprobe entnehmen.... und vertrösten mich auf CTs die 4 monate später wieder gemacht werden sollen zur BEobachtung.... Ich bin am VErzweifeln was soll ich tun nun geht das seit der Zufallsentdeckung an der Lunge seit einem halben JAhr so.... Ich gebe zu bin sehr starker Raucher gewesen seit der FAST-Diagnose hab ich aufehört.... und das seit meinen 13 lebensjahr... wäre also alles möglich mit dem krebs.... habe so angst.... Weiss wer wie lang das dauert bis es ins 2 stadium übergeht ??? ?... beschwerden hab ich keine ausser Rückenschmerzen und wenig luft.. aber das is ja normal bei LUngenkrebs hab ich gelesen... Gerade jetzt bin mit meiner ausbildung fertig baue gerade meine vielversprechende Zukunft auf hab noch so viel vor.... Ich mein wenn man einmal krebs hat kommt der doch immer wieder oder ???!

LG

Antworten
aMgnexs


mit 19 ist Lungenkrebs tatsächlich so gut wie ausgeschlossen

PMrin=zess[in0x000


nein heutzutage nicht mehr

und das was ich mit meinen körper die letzten jahre gemacht habe

habe ich sicher keine abwehrkräft + 2 PAkcungen Zigarettn tägl seit meinen 13 Lebensjahr .... hm würde ich für nicht ausgeschlossen halten Lungenkrebs zu haben ausserdem haben die ärzte selbst gesagt deutet auf lungenkrebs hin die bilder aber sie glaubens nicht weil ich 19 bin lol....

Ich bereue ales was ich mit meinen körper gemacht habe... ich hätte echt ein wenig mehr auf meine GEsundheit achten sollen... aber was NUN?!!!! iCh kanns nimme rändern hab ihn geschädigt wos nur geht und nichts ausgelassen!

a0gnels


auch heutzutage noch

P+rinzes9sinn00x00


Siehst du genauso denkt der arzt

das macht mich wahnsinnig... ich will nur 100% gewissheit

egal was der normalfall ist krebs entsteht bei rauchen und zu wenig abwehrkräft und wie ich schon erwähnte habe ich meinen körper mit allen möglichen sachen die letzten 5 jahre geschädigt

das ist doch egal wie alt man ist so lange man dinge wie rauchen tut und so mit krebs fördert... krebs ist ja nur ne zellveränderung und wenn ich zu wénig abwehrkräfte habe verändern sich zellen nun mal egal wie alt man ist wenn imein körper den giften nicht aus welchen grund auch immer nicht standhalten konnte dann macht der krebs auch vor dem alter nicht halt

und das ärgert mich die ärzte wollen nix tun aufgrund des alters wie lange soll ich warten bis er fortgeschritten ist!

hgape6x5


Hallo Prinzessin0000

Ich würde an deiner Stelle zu einem anderen (Fach)arzt oder gleich in eine Fachklinik...

Eine zweite Meinung würde ich mir auf jeden Fall einholen,sonst machst du dich auf die Dauer ja irre,vielleicht ist es doch kein Krebs!

Bitte verzweifle nicht,hast du keinen der dir zur Seite steht?

L.G. hape65

PIrinzesosi{n00x00


NEin

die meisten glaubens nicht und belächeln mich wenn ich mit meiner sorge komme... familie und enge freunde sagen gar nix dazu (weils sis auch nicht glauben mich aber nicht beruhigen oder panisch machen wollen)!!!

JA mach ich e aber das dauert ewig jeder tag seit ich das weiss dauert ewig.... aber danke endlich mal eine liebe antwort

hfape'65


Was hast du den für einen Hausarzt?Kann der dich nicht an eine kompetenten Arzt überweisen?

Wenn der das abblockt würde ich mir einen anderen suchen.

Ich würde nicht aufgeben es geht um deine Gesundheit,ich wäre da ganz hartnäckig...

P{riNnzess(in(000)0


KEin HAusarzt

Die Untersuchungen fanden alle über das Krankenhaus statt... e logisch die haben ja die geräte etc...

Ich war damals wegen was anderem im Krankenhaus und da hat man die Lunge aufgrund des blutbefundes geröngt... und sos fings an...

mit dem hausarzt stand ich deswegen nie im Kontakt...

Hatte die NAchbesprechung der BEfunde alle mit dem Oberarzt des Krankenhauses besprochen... der oberarzt ist der querulant... ich werde mich in ein anderes Krankenhaus ambulant begeben...

h3ape`65


Das ist gut,mach das bald.Im KH würde ich versuchen meine Rö.Bilder und Akten zu bekommen um sie dem anderen KH vorzulegen,ansonsten machen sie alle Untersuchungen nochmal.Bleib am Ball gib nicht auf.Aber wirklich tun,nur du kannst eine Gewissheit erreichen.

Mein Mann ist mit 40 an Lk gestorben,vielleicht bin ich deshalb so vorsichtig,aber wenn ich einen Verdacht hätte würde ich alles versuchen um Klarheit zu bekommen.Ich wünsch dir alle Liebe!

Melde dich doch wenn du was Neues weisst.

Ich drück dich ganz fest!!!:)*

LboWbo7x5


OK der Bisherbefund hört sich nicht typischerweise nach Lungenkrebs an, kann aber dennoch natürlich nicht ausgeschlossen werden, auch wenn ich nicht dran glaube das es welcher ist - aber wären ja auch andere Ursachen denkbar, da finde ich auch es sollte zumindestens eine entgültige Abklärung erfolgen bevor man das völlig mit dem Alter abtut.

Wenn alles nichts wird, wende Dich mal an eine Uniklinik ( wenn ihr eine in der Gegend habt ) die sind z.T. etwas, sagen wir mal experimentierfreudiger, wenn es um ungewöhnliche Fälle geht.

MKartinkasissxi


Als mein vati 1981 an lungenkrebs verstarb mit 57 jahren, lag mit ihm in der klinik ein 20 jähriger patient der auf beiden lungenflügeln krebs hatte. Ich möchte keine angst verbreiten, aber würde so schnell wie möglich alle sabklären lassen....zeit kann leben kosten! In sooo jungen jahren spielt das rauchen vielleicht nicht mal die wichtigste rolle, es können auch umwelteinflüße oder erbanlagen eine rolle spielen!!

Also bemüh dich um eine differenzierte diagnose....viel glück!!

Martina

Ppr|inz~essinx0000


Mein BEfund ...

Am re. Hilus findet sich eine relativ große ca. 2x1 ,1 cm haltende HYpodensität wohl einem hilären Lymphknoten entsprechend. Auch linksseitig eine ähnliche Formation mit einem knappen Zentimeter Durchmesser. Intrapulmonal kein Herdbefund, jedoch multiloculär in fast allen Segmenten unklarer Genese. Weder Stauung noch Ergüsse. Keine Alteration der Pleura. Als weiteres Procedere wird eine Beobachtung mit CT empfohlen. Mehrere nicht path. vergr. axilläre Lymphknoten. Die Knochenabshcnitte frei von destruierten Prozessen...

So kann mir jemand jetzt sagn was das bedeutet?!!!

Zumindest die wörter die man nicht versteht... und für die die sich auskennen sit das jetzt ehrlich unberuhigend oder was?

Der Befund ist von Anfang Juli 07. Seit dem habe ich natürlich weiter geraucht wie ein schlot...

Also für mich hört sich das wie 1 Stadium an oder?!!!

BITTE UM ANTWORTEN

a#gnxes


der Befund sagt "Lymphknoten", also werden es wohl Lymphknoten sein

Seit dem habe ich natürlich weiter geraucht wie ein schlot...

verstehe ich nicht, warum das natürlich ist

P!rinszedssPin000x0


JA weil krebs auhc LYMPHKNOTEN befällt

Fängt krebs nicht so an... mit irgendwelchen Verdichtungen und vergrösserten Lymphknoten...... wäre ja super wenn was getan werden würde bevor es viel KREBS wird... aber es will anscheinend jeder warten bis es tochtergeschwülste gibt und dann zu spät ist kein wunder dass so viele an dem zeug sterben wenn keiner das frühstadium nicht ernst nehmen oder vor der endgültigen entwicklung des krebses was tun wollen ....

Ja klar natürlich weil ich nichts davon wusste dass meine lunge was hat deswegen hab ich geraucht wie ein schlot... den befund bekam ich diese woche... also über ein monat später wer weiss wie fortgeschrittn das gnaze mittlerweile ist und keiner tut was...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Lungenkrebs oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Krebsangst · Blut, Gefäße, Herz, Lunge


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH