» »

Lungenkrebs mit 16?

mNonkeyK7 hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen :)

Ich hab eine dringende frage

Ich bin 16 jahre alt als ich 14 jahre alt war fing ich an zu rauchen. habe früher wirklich viel geraucht mindestens eine Schachtel am Tag.. will jetzt jedoch aufhören da ich oft Rückenschmerzen habe , bei grosser Anstrengung kommt es oftmals zu Athemnot und ich habe starke schmerzen in der Brust, Nachtschweiss und husten. manchmal sticht es mich auch in die Schulter. Ich bin auch immer müde + Ich hatte schon eine Lungenentzündung und mein hals tut jeden Tag weh und ist auch etwas geschwollen... Meine Frage ist ob ich mit 16 schon Lungenkrebs kriegen kann? es liegt auch bei mir in den Genen da so ziehmlich jeder aus unserer familie and Krebs gestorben ist.

Habe ehrlich gesagt ein wenig angst und weiss nicht wirklich was tun

hoffe jemand kann mir weiter helfen und würde mich über eine hilfreiche antwort freuen

Liebe Grüsse Monkey :)

Antworten
HbustiBnetten%xr


Theoretisch kann man auch mit 16 Jahren an Lungenkrebs erkranken.

Jedoch nicht weil man 2 oder 3 Jahre - auch viel - geraucht hat.

Da wäre bspw. das Einatmen radioaktiver Noxen notwendig oder ähnliches.

Das Rauchen schädigt eher über lange Zeiträume.

Das was Du an Beschwerden angibst hört sich nach Bronchitis an oder eine Lungenentzündung.

Ich denke da reicht ein Besuch beim Hausarzt ...

Gruß Hustinettenbär

E2laf.Rem]ic5h081Y5


Ganz gleich wie die Antwort lautet solltest du als erstes dringend zum Nichtraucher werden!

P3lüsch:bixest


Mal eine blöde Frage, wie kommst du an die Kippen?

Und warum fängt man mit dem Rauchen an, wenn in der Familie Krebs vorkommt?

Sagen deine Eltern nichts, dass du rauchst?

Rauchen aufgeben ist immer gut.

Geh zu deinem Hausarzt und lass ein Blutbild machen.

Vielleicht hast du Pfeiffersches Drüsenfieber?

Herzuntersuchung beim Kardiologen macht auch Sinn.

m7usi$cus_6x5


Meine Frage ist ob ich mit 16 schon Lungenkrebs kriegen kann?

Nein -- bzw. es ist extrem unwahrscheinlich.

Mit den ganzen Beschwerden solltest Du aber unbedingt einen Arzt aufsuchen. Am besten schreibst Du die ganzen Symptome auf einen Zettel, damit Du nichts wichtiges vergisst.

Achte auch auf gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung.

P[lüsochbiexst


Eine Schachtel am Tag mit 15. :|N

Und in 20 Jahren sind es dann 3 Schachteln am Tag, oder wie?

S<ilkePeaxrl


Habe ehrlich gesagt ein wenig angst und weiss nicht wirklich was tun

Auf jeden Fall musst Du von den Glimmstengeln weg!

Deine Bronchien sind anscheinend schon sehr strapaziert. Nach Lungenkrebs klingt das nicht; die Anzeichen, die ich im Familienkreis mitbekommen musste, waren ganz anders.

Geh trotzdem unbedingt zum Arzt, ganz unabhängig davon sollte das untersucht werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Lungenkrebs oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Krebsangst · Blut, Gefäße, Herz, Lunge


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH