» »

Undefinierbares Etwas am popo Help

B?ailxy hat die Diskussion gestartet


also ich hab an meinem afterausgang ein ca 0.5 auf 0.5 cm großes Etwas es ist kreisförmig sieht aus wie ne blase ist aber in hautfarbe hab das schon seit längerem mir kommt es aber so vor als wenn es in letzer zeit größer geworden ist und es schmerzt öfters!!!!stechen brennen... kann man schwer beschreiben... eigentlich sind doch bei Hämorrhoiden immer blut im stuhlgang.... aber was könnte das komische etwas sein??

mach mir große sorgen und an welchen arzt wende ich mich da ich find das is schon peinlich ,-D

Antworten
F_rEe6WaLYxpI


Hallo Baily !

Auf zum Arzt, das könnte alles mögliche sein !!! Vielleicht auch eine Fistel wenn du Schmerzen hast ??? Mach doch vorm Wochenende noch einen Termin beim Hausarzt ! Nicht dass du nacher noch mehr Probleme hast,,

MfoSnsxti


Hallo Baily,

geh zum Hausarzt, der Dich dann zu einem Proktologen überweist.

Das Ding am Popo kann alles mögliche sein, u.a. auch eine Warze. Wäre der Knoten blaurot, würde ich auf eine Perianalthrombose tippen. Herausgetretene Hämorrhoiden sind eher unwahrscheinlich, solche sind nämlich erst recht nicht hautfarbig und kommen erst in den fortgeschrittenen Stadien vor.

Liebe Grüße!

CqathAlyxn


Liebe BAily *:)

Wenn es Marisken sein sollten.(Dass sind sie bestimmt)

Kannst du den SChmerz durch Hamorrhoiden-SAlbe in den Griff bekommen. WEnn was ist Frag nach!!

J$unxkie


nujaaa

hey...sowas hab ich schon lange...bei mir isses aber nichts schlimmes,es tut ja auch nicht weh...wenns weh tut geh lieber zum arzt.schaui

CyathSlyn


??? ??? ??

Klar können Marisken weh tun!!!

k_oeprxi


Probleme mit Marisken

Hallo,

ich verfolge jetzt schon eine Weile dieses Forum und kann folgendes dazu sagen:

Ich habe seit ca. 2 Jahren auch so ein Etwas am Po. Es hat nie gestört oder wehgetan. Bis vor 5 Wochen. Erst war ich bei meinem Hausarzt, der Hämorrhoiden diagnostizierte. Mit Salbe (Jelliproct) sollten diese weggehen. Nichts ist passiert. Danach war ich bei einem Proktologen, der eine Analfissur feststellte und Nitrosalbe verschrieb. Wieder nichts. Jetzt bei einem zweiten Spezialisten konnte man mir sagen, dass es sich um zwei Fissuren plus enzündlich veränderten Marisken handelt. Wieder Salbe und Analtampons plus Dehner. Wenn dies nichts nutzt kann man die Marisken auch entfernen. Auf jeden Fall zu einem guten Proktologen gehen, auch wenn dies im ersten Moment unangenehm ist. Es ist echt schön, wenn der Schmerz nachlässt :-).

koepri

TQhue`r}ingxer


Hey!

Habe auch sowas seit neustem am PO.

Direkt am Afterausgang, daneben halt, wie so ne "Blase", die in Hautfarbe einfach mit Haut überzogen ist.

Also dick halt. Bei mir tuts immer weh, wenn z.B. durch Klo-Papier Reibung entsteht, dann merke ich es immer noch ne Weile, sonst nicht!

Ist mir aber irgendwie peinlich damit zum Arzt zu gehen!

Sollte ich WENN erstmal zum normalen Allgemein-Arzt?

kooexpri


@ Thueringer,

ich würde auf jeden Fall zum Arzt gehen. Ich hatte auch nie bemerkenswerte Probleme. Habe auch meinen FA darauf angesprochen. Der meinte nur das dies eine Bindegewebsschwäche sei und bei vielen Frauen nach Geburten so wäre. Ich habe mich darauf verlassen. Über 2 Jahre. Das Resultat sieht man ja jetzt. Lasse Dich am besten zu einem Proktologen überweisen.

Grüße

D7esbtroxyed8 2x5


also ich hab an meinem afterausgang ein ca 0.5 auf 0.5 cm großes Etwas es ist kreisförmig

Ruhig Blut, das ist Dein Arschloch! ;-)

Tlhuerjing~exr


Was ist ein Proktologe?

DZestro=yeudR 25


Ein Arscharzt!

CaaBthlxyn


@ koepri

hast du sie Dir entfernen lassen?

habe gerade wieder Probleme damit aber denke bei nach einer Entfernung müsste ich nur auf dem Bauch liegen!

Crath\lyxn


@ koepri

hast du sie Dir entfernen lassen?

habe gerade wieder Probleme damit aber denke bei nach einer Entfernung müsste ich nur auf dem Bauch liegen!

C athclyn


@ koepri

hast du sie Dir entfernen lassen?

habe gerade wieder Probleme damit aber denke das nach einer Entfernung müsste ich nur auf dem Bauch liegen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH