» »

Madenwurmbefall seit meiner Kindheit

M=190x2


Ioreth, glaubst Du, wenn man täglich einen EL Ölivenöl zu sich nimmt, dass man dann erst keine Würmer bekommen? Ich suche noch immer nach einem Mittel, welches ich meinem Sohn jeden Tag geben könnte. Ich kann mir vorstellen, dass das Chemiezeugs total die Darmflora kaputt macht und dass man dann erst recht anfällig gegen Parasiten ist ...

Vielleicht eine Darmaufbereitung, keine Ahnung, wie man das macht! Aufjedenfall frage ich mich, warum manche Menschen es bekommen und manche nicht. Ich z.B. habe täglich mit der Wäsche von meinem Sohn zu tun, ich habe keine Syntome und hoffe, es bleibt auch so.

*:)

Idorxeth


Hm, also auf jeden Fall verschwinden die Würmer. Selbst wenn jetzt noch welche schlüpfen, werden die doch vermutlich auch sofort gehen und nicht erst Eier legen? Auf jeden Fall hoffe ich, dass es so läuft!!

I*oretxh


Verdammt, das Krabbeln wird wieder schlimmer... es war wohl doch die hohe Dosis an Vermox die kurz geholfen hat und nicht das Olivenöl. Na toll... ganz weg waren sie aber nicht.

Naja, mein Wermuttee ist angekommen, werd ich als nächstes den testen .-)

k{ate.rchxarlie


wermutkraut hat bei uns die apotheke.

@ siara

wie schauts aus?

Iqorexth


Oh man, das war grad das Widerlichste, das ich je getrunken hab... nie wieder!!! Der Tee ist sooo bitter und schmeckt sooo eklig... wenn die davon nicht tot gehen, werd ich echt sauer!

S>iarxa


ioreth...lach..das gleiche dachte ich auch *:)

katercharly....ich kann noch nix genaues sagen. Nach dem Tee dachte ich kein krabbeln mehr zu spüren aber jetzt ist es glaube ich wieder da. Werde nächste Woche nochmal ne Tasse trinken und mit Vermox sind wir noch nicht durch..möchte die Behandlung 3-4 mal wiederholen. Den Tesafilmtest werde ich erst in 2 oder 3 Wochen machen dann weiß ich mehr.

I~oretxh


Heute hats noch nicht gekrabbelt, ich werd wohl morgen nochmal ne Tasse von dem Tee runterwürgen...

S6nooLkyPoxoky


Hallo.

Ich habe mich heute extra hier angemeldet , weil ich schon länger den verdacht habe , wurmbefall zu haben. Habe mich heute endlich getraut im internet nachzugucken. Und ich denke ich habe auch Madenwürmer.

Ich bin übrigens 15 und habe Angst davor meinen Eltern etwas zu sagen.

Was soll ich denn jetzt machen??

Iqoryeth


Du musst deinen Eltern gar nichts sagen, du kannst einfach zum Arzt gehen. Die Eier der Würmer findet man per Klebestreifen und du kriegst dann wohl erstmal ein Medikament, dass die Würmer töten soll.

Allerdings kann es sein, dass du die Würmer an die Familie "weitergibst", also wenn du wirklich welche hast, solltest du sie vll vorwarnen.

Auch müsst ihr auf genügen Hygiene achten, Bettwäsche, Unterwäsche und Handtücher so oft es geht wechseln und 90° waschen und wasch dir oft die Hände!

Sgiar@a


Hallo Snooky Pooky,

Wenn du tatsächlich Würmer hast, was nur ein Arzt feststellen kann außer du hast sie selbst schon gesehen sollest du es deiner Familie sagen. Ich als Mutter würde mir garantiert nichts dabei denken wenn mein Kind mit Beschwerden welcher Art auch immer zu mir kommt.

Außerdem sollten bei einem Wurmbefall alle Familienmitglieder mitbehandelt werden, da man sich sonst evtl. immer wieder gegenseitig ansteckt.

LG

D,i]e_'Wolxke


Jetzt habe ich etwas gelesen, was diese ganze Diskussion relativiert.

Und zwar handelt es sich um den Titelbeitrag des "Spiegel" dieser Woche.

Es wäre zuviel, das auch nur in Teilen abzutippen. Jedenfalls haben Würmer (nicht alle, aber einige) sozusagen einen sinnvollen Platz im Organismus des Menschen, evolutionär betrachtet. Heutzutage werden sogar Peitschenwürmer zur Therapie von Allergieerkrankungen eingesetzt. Das wird in dem Artikel auch genau hergeleitet und begründet - und es macht Sinn.

Es gibt noch viele Beispiele, warum einige "Defekte" gar nicht so falsch oder manchmal geradezu notwendig sind für unser Überleben. Es handelt sich dabei immer sozusagen um einen biologischen Kompromiss und das Gleichgewicht ist prekär.

Vielleicht liest der ein oder andere diesen Artikel auch, dann könnten wir darüber diskutieren. :)^

LG

I]o#rexth


Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Madenwürmer einschließt?!

kUateprchparlie


@ ioreth

krabbelts noch?

I-orsetxh


Immer wenn ich den Tee getrunken hab, ist nen Tag Ruhe, dann gehts wieder los... also trink ich jetzt jeden tag ne halbe Tasse (wenn man nicht 2 Beutel reinpackt, dann ist es auch nicht so eklig).

Nach den Klausuren werd ich dann auf Eiweiß verzichten und Papaya nehmen, aber vorher hab ich keinen Nerv, mich auf meine Ernährung zu konzentrieren...

S}iarxa


hallo,

an Impact und alle anderen in diesem Faden die schon länger unter Würmern leiden und nichts hilft....mich würde interessieren wie es euch geht. Meldet euch doch mal..würde mich auch über eine PN freuen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH