» »

Madenwurmbefall seit meiner Kindheit

kealboc/sa


gaaaaaaaaaanz ruhig wuestenblume

keine Panik, ich denke Läuse bei den Kindern sind schlimmer ;-)

Du kannst dir zu Sicherheit von deinem Arzt Vermox oder Molevac verschreiben lassen (ich vertrage Vermox besser). Die Medikamentenherstellen empfehlen immer die ganze Familie zu behandeln um gegenseitiges Anstecken zu vermeinden. Unser KiA hält da zwar nicht viel davon, hat mir aber auf Nachfrage jeweils für beide Molevac verschrieben. Eine Wiederholung der Medikamenteneinnahme nach 3 Wochen hält er aber absolut für unnötig.

Nur weil einige hier (ich gehöre auch dazu) längerfristige Probleme mit Würmern haben, muss das auf Eure Familie nicht zutreffen. Meine Kinder hatten auch jeweils einmal, von einander unabhängig diese Untermieter und nun seit Jahren Ruhe, obwohl ich immer wieder Ärger habe.

w|ues*tenb3lum,e3x3


kalocsa

Hallo kalocsa

Mittlerweile haben ich meinen kleinen sohnen auch testen lassen

und der hat es auch und bekommt jetzt auch Molevac T. heute gehe ich zum hausarzt und lasse mir sie für mich und meinen mann auch verschreiben.Ich bekomme die kriese nur noch.

wasche die ganze zeit nur meine hände das sie schon ganz trocken sind und mache meine familie verrückt. für mich ist das ganz schlimm.bekomme schon von der alleinigen psycho vorstellung solcher w. ausschlag im gesicht.

meinen grossen sohn geht es auch nicht so besonders er klagt immer in der früh über bauchschmerzen er kann doch nicht immer von der schule zu hause bleiben.

ich kann einfach nicht mehr mich nimmt das nur noch mit.

nett von dir das du geschrieben hast

Liebe grüsse wuestenblumm33

kIal/oc@sxa


Molevac T.? meinst du Tabletten? da hat meine Tochter mit der ganzen Liste Nebenwirkungen reagiert, nicht schlimm aber lästig. Bauchweh, Schwindel, Übelkeit, war dann aber nach zwei Tagen überstanden.

Diese "Waschpanik" kenne ich nur zu gut, inzwischen gehe ich es allerdings gelassener an.

Im Moment kann ich dir nur raten, immer gleich die Hände wieder eincremen ;-D

wCue=sten!blumGe33


Hallo

mach ich schon weil nach der ganzen wascherei meine hände so troken sind

w1uestepnblu@me33


war heute beim Hausarzt jetzt habe ich mir auch welche verschrieben Vermox habe ich bekommen.

das kann sich keiner von meiner familie wie verrükt mich das macht.mein mann sieht das eher gelassener. *:)

DiieWuxtz


Der Thread ist ja hier schon ein wenig älter, aber ich muss ja nicht unbedingt einen neuen Thread aufmachen.

Gestern Abend bei einer Massage meines Freundes fielen mir, als ich die Bäckchen auseinander zog ;-) so kleine weiße Dinger auf, die ich erst einfach nur als Toilettenpaperfussel zuordnen konnte. Bei näherer Betrachtung unter Licht hab ich dann gesehen, dass diese Fussel sich bewegen. Meine Güte! Es sind diese Madenwürmer... *kotz*

Mein Freund arbeitet im Altenheim und ich denke, dass er sich da irgendwo angesteckt haben wird. Am gleichen Abend zuvor hatten wir noch GV und nun werd ich den Gedanken nicht los, dass es auch bei mir Krabbeln könnte. Aber bei mir ist nichts.

Wer weiß, wie lange er die Dinger schon unbemerkt hat, denn er hat nicht über Juckreiz geklagt. Auf jeden Fall könnte ich mir jede 5 Minuten die Hände waschen und ich nehm immer neue Handtücher und fasse DInge auch nicht mehr mit den puren Händen an. *schüttel*

Nun hab ich ja noch nichts im Stuhl und es krabbelt bei mir nicht und zu sehen ist auch nichts. Gott sei Dank.

Ich hab ihm heute erstmal die Haare am Hintern wegrasiert, natürlich mit Handschuhen und unter Hygienemaßnahmen und mit anschließendem 5 mal Hände waschen als die Handschuhe noch dran waren und auch als ich sie ausgezogen habe. Hab auch drauf geachtet, dass ich mit der Außenseite nicht in Kontakt komme.

Ich will nicht, dass es in mir krabbelt. Ich glaube, dann muss ich wirklich brechen! :-(

Ist es denn wahrscheinlich, dass ich die Dinger auch schon habe und nur noch nichts davon weiß? Kann man Medikamente vorsorglich nehmen, oder erst nur, wenn man wirklich den Beweis vom "Wurm am Popo" hat?

Wenn ich darüber nachdenke, dann muss ich mich immer und immer wieder schütteln. Am liebsten würde ich die ganze Zeit nur duschen und mir die Hände waschen. Wuäääh!

Morgen will er sich Molevac aus der Apotheke besorgen. Alternativ dazu, werd ich mit ihm Karotten knabbern und die Knoblauchpenatencreme herstellen und das darf er sich dann an den Bobbes schmieren.

Ich kann das irgendwie garnicht fassen, aber wenn man im ALtenheim arbeitet, dann ist die Gefahr wohl größer, dass man Würmer bekommt.

Allerdings brauche ich sonst wohl keine Angst haben, dass ich mich auf normalem Wege bei ihm anstecke, oder? Also bei normalem Kuscheln, wenn vorher die Hände ausgiebig gewaschen sind, oder wenn man vorher duschen war. Natürlich werd ich da nun nicht in der Hinternfalte rumstochern, was ich auch sonst nicht tue.

Bettwäsche ist auch schon getauscht.

Bäh, ich versteh so gut, wenn man sich die ganze Zeit nur darüber Gedanken macht und sich schütteln möchte.

DNieWoutxz


Nach mehreren "Stunden" vorm Pc haben wir herausgefunden, dass man in Holland auch Vermox einfach so bestellen kann. Hilft das genau so gut?

Ich ha derweil mal den Tip, den ich hier in nem anderen Thread gefunden habe (Penatencreme und Knoblauch), ausprobiert und ihm mit Hilfe eines Wattestäbchens auf die "Stelle des Krabbelns" geschmiert.

Nchmal aber zum Vermox: Wir haben ja nun mehrere Pakete bestellt, weil in Holland günstiger und ohne Rezept erhältlich. Muss ich nun einfach so mit entwurmt werden? Oder muss ich warten, bis mir auch wirklich welche aus dem Po kriechen. Ich könnte schreien, wenn ich nur dran denke. *schüttel*

Vielleicht kann mir auch jemand die Frage beantworten, warum die Viecher sich gerade nachts auf dem Weg zum Ausgang bewegen? Mein Freund duschen (also alles sauber), dann sind wir Essen gegangen un ca 2-3 Stunden später guck ich nach und da sind wieder meine kleinen Krabbelfreunde. *wäh* Dann hat er sich den Po nochmal richtig abgewaschen in der Dusche, während ich mir die Hände wund geschrubbt habe. Danach hab ich ihn gebeten, dass er mal die Backen spreizt, um zu schauen, ob da noch welche sind. Und da war dann nichts mehr. Währenddessen habe ich die Knoblauchschmiere angerührt und als ich es draufschmieren wollte, seh ich doch glatt wieder, dass da was rumkreucht.

Mittlerweile werden meine Fingerknöchel schon trocken und dabei weiß ich erst seit gestern von dem Wurmbefall meines Freundes. Wenn ich die auch kriege, dann muss ich sterben. Ich kann doch dann nie wieder in Ruhe schlafen. Ich glaube, dann entwickel ich nen echten Waschzwang. Der Gedanke daran ist so grausig...

Und jetzt, wenn ich darüber schreibe, oder nachdenke, krieg ich gerade wieder das Bedürfnis mir die Haut von den Händen zu schrubben. Ich werde dem wohl nachkommen... :°( :-/ :(v

kfalo5csa


wenn du so Panik schiebst, mach auch die Wurmkur und warte nicht ab, ob du vielleicht auch...

Vermox hilft gut

b]iKpxas


Lästige Viecher

Habe leider die Erfahung gemacht, dass die Madenwürmer sich nicht so einfach vertreiben lassen, wie von den Medizinern behauptet wird. Meine Tochter (13) hält alle erdenklichen Hygienemaßnahmen ein, die Waschmaschine und Trockner stehen nicht mehr still, ebenso der Staubsauger, da ich Staubeierinfektion vermeiden will............wir haben von Chemiekeule bis alternativ vieles durch.............seit einem Jahr leider immer nur für höchstens 5 Wochen...........dann sind sie alle wieder da...........wir sind so ziemlich am Ende!!!!!!!!!!!!!! Hat nicht irgendjemand noch einen tollen Tipp (außer Knoblauchsaft, den bekomme ich nicht in sie hinein.Bin verzweifelt!!!!!!!!!

D2i9ePWutxz


@kalocsa

Ich glaube, ich hab das Viechzeuch schon. *ekel*

Ich fand heute am Toilettenpapier so ein lebloses Ding davon und hab mich weggeschrien. Davon hab ich in nem anderen Faden auch schon mal berichtet.

Mein Freund war in 4 Apotheken und die wollten ihm das nicht geben! :-o Die meinten, es gäbe nichts, was freiverkäuflich sei. So ein unsinn. Auch die Hinweise meines Freundes haben die völlig ignoriert.

In der 5 Apotheke hat er dan Tabletten für mich und Saft für ihn bekommen und noch ein paar liebe Worte von der Apothekerin dazu mit dem Hinweis, dass das im Moment viele Menschen haben und die deshalb auch nur noch eine Packung Tabletten und einmal den Saft da hat von Molevac.

Dass ich noch nicht ne dicke Herpeslippe bekommen habe, ist echt ein Wunder.

Wenn die Vermox aus Holland da sind, nehmen wir die auch nochmal als 3-Tage-Kur ein. Ich fühl mich dann sicherer und er auch.

Für ihn ist das Ganze zwar auch ekelig, aber durch seine Arbeit im Altenheim ist er schlimmeres gewöhnt, sagt er. Er versucht mich, so gut es geht Abzulenken und mich vom andauernden Händewaschen abzuhalten. Aber ich kann einfach nicht anders. Das ist so schlimm...

Heute Abend werden wir dann gemeinsam Möhrchen knabbern, in der Hoffnung, dass es unterstützend tätig ist...

s1chwi`ppscThwapp


Seit ca. 2 jahren habe ich diese würmer bei mir im stuhl endeckt. Sie waren aber nach 4 wochen wider verschwunden seit 3 wochen plage ich mich abends/nachts mit üblen magenschmerzen und extremen juckreitz rum gestern habe ich die viecher wieder im stuhl endeckt und letztentlich auch in der hose, unterwäsche sogar im bett wenn ich frühs aufstehe. Ich bin ein sehr sauberer mensch und wasche mir ca 15 mal täglich meine hände trotzdem habe ich diese viecher komsich.... %-|

Ich habe stunden vor dem pc verbracht und gelesen ich bin auf einen artikel gestoßen darin stand das die weibchen abends/nachts rauskommen und eier in die falten im darm legen einige gehen auch nach "drausen" bzw. die kommen aus dem anal gekrochen. Die eier überleben 6 tage lang in der zeit sollte nicht gesaugt werden sondern nur geputzt das die eier nicht in die luft gelangen und über die atemwege wieder in den magen denn magenseure und andre seuren überleben die eier problemlos. Mit einer darmentleerung durch abführmittel etc. kann man leider nichts erreichen da die meisten männchen und weibchen im blinddarm warten bis es abends wird dann ziehen die weibchen mit ihren eiern wieder los und beim legen der eier entsteht wieder der juckreitz. Man sollte das mit dem knoblauch auf jedenfall machen und vorher ALLES putzen am besten desifezieren die tastatur und maus nicht vergessen, fernbedinung, auto, lenkrad schaltheben etc. täglich alle kleidungsstücke wechseln auch die bettwäsche die eier überleben ja 6 tage problemlos nach 8 sollten alle tot sein.

Wir haben im mom kurz vor 4 uhr und ich kann immer noch nicht schlafen wegen den viechern >:(

Ab morgen habe ich entlich was gegen denen in der hand weil alles ausverkauft war in der Apotheke anscheinend haben das in letzter zeit sehr viele menschen und sollte unbedingt veröffentlicht werden da die meisten nicht drüber sprechen oder sich schämen aber wenns dann mal die freundin erwischt hat ist ja nicht schwer sich anzustecken dann wirds erst richtig problematisch da sie die würmer auch noch in der scheide absetzten uns fleißig eier legen und mal erlich das ist nicht gerade erotisch wenn man dann noch..... ihr wisst was ich meine.

In Diesen sinne freue ich mich auf weiterei beiträge und vieleicht noch ein paar ideen zur bekämpfung dieser viecher

D%ieW(utz


Gestern Abend hatte ich keine Juckreiz mehr und heute morgen war auch kein Übeltäter mehr auf dem Toilettenpapier.

Allerdings ist der Stul keinesfalls rot geworden vom Molevac - höchstens ein bisschen nen rötlichen Stich, aber wenn ich nicht drauf achten würde, wäre mir auch nichts aufgefallen.

Vielleicht hat das ja ein Ende? Aber so fix? Hm,... Ich zweifel da noch, aber wenns so wäre, dann würde ich jubeln.

Gestern Abend war nach dem Molevacsaft mittags bei meinem Freund allerdings immernoch das große Krabbeln angesagt. Heute morgen fand er aber auch nichts am Toilettenpapier.

Das klingt ja richtig epidemieartig, wenn ich mir das so anhöre, dass das so viele Menschen momentan haben. Und wenn ich dann noch Menschen sehe, die sich nach dem Klogang nicht die Händewaschen... Mich haut's um vor Ekel.

*bäh*

DnieWxutz


Sollte natürlich Stuhl heißen.

DpieTW/utz


@Schwippschwapp

Ach so, den Artikel würde ich gerne auch mal lesen. Kannst du mir den Link zuschicken? Ich bin mir nicht sicher, ob man das hier einfach so verlinken darf.

k}aloBcsa


@wutz

damit's in einem Thread bleibt hier ;-)

Molevac wird einmalig eingenommen, das reicht erstmal. Wenn das Vermox da ist (Ihr habt ja wohl genug bestellt) dann zwei Wochen nach dem Molevac 3 Tage lang je eine Vermox, optimal dies nach weiteren 2 Wochen wiederholen und für die Paranoiker ;-) nach weiteren 2 Wochen, dann ist die Gefahr der Eigeninfektion sicher gebannt.

Zur Hygiene in der Zeit habe ich schon öfter was geschrieben. Saugen oder nicht? Also ich sauge die Matratze ab und gehe davon aus, dass die Eier nicht durch den HEPA-Filter können. Ständiges Händewaschen untertags ist unnötig, wichtig ist morgens nach dem Aufstehen (wg. Kratzen in der Nacht)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH