» »

Was sind die Symptome für Gallensteine?

q6uinxha hat die Diskussion gestartet


Mich interessiert es, welche Symptome man hat, wenn Gallensteine vorhanden sind oder eine Gallenentzündung??

Kann jemand mir weiter helfen?

Antworten
SlchilrdkrPötxe


*:) Hallo,

bei mir hat sich die Gallenblasenentzündung durch dumpfe Schmerzen im gesamten Oberbauch, ab und zu Koliken, die bis in den Rücken zogen und anhaltendes Fieber gezeigt. Im akuten Stadium ging das so weit, dass Magen, Darm und Speiseröhre sich mit entzündet haben. Das ganze habe ich über Monate mit mir rumgeschleppt, bis mir die (mittlerweile schwer geschädigte) Gallenblase entfernt wurde. Das Fieber ging gleich nach derOP runter und nachdem sich mein Körper daran gewöhnt hat, ohne Gallenblase zu funktionieren, geht es mir wieder gut.

qGu3inha


dankeschön Schildkröte ;-D

Ich habe seit längerem starke Schmerzen im rechten Oberbauch, die sich in Durchfall und Übelkeit verdeutlichen und das seit ungefähr Ende Juli. In der Zwischenzeit geht es mir im Gegensatz zu August und September relativ gut. Denn im August und September ging es mir wirklich schlecht. Ich war 2 Mal im Notfall, 3 Sonografien, 2 Urinproben, 1 Oberbauchröntgen, 1 Okkultes Blut im Stuhl Test und 3 Blutuntersuchungen. Das einzige was heraus gekommen ist, dass bei der letzten Blutuntersuchung ich erhöhte Leukozyten hatte und etwas erhöhte Alkalisch Werte und mein Dickdarm war ganz wenig angeschwollen. Mein Arzt hat mich zu einer Magenspieglung bis zum Zwölffingerdarm eingewiesen, die ich nächsten Donnerstag machen werde. Ich habe ein bisschen Angst davor.

Meine Schmerzen sind recht komisch, denn sie kommen und gehen. Mir wird sehr schlecht, kann leider nicht erbreche, da ich eine Reflux OP hatte im Januar 2004. Ich muss dann auch sofort aufs Klo. Die Schmerzen breiten sich dann im rechten Rücken aus, manchmal bis in die Schultern. Mir wird dabei auch öfters sehr kalt. Die Schmerzen sind echt krass, sie fangen punktuell an im rechten Oberbauch, gleich unter den rechten Rippen, zu brennen und zwicken, danach wird mir sehr kalt und so fiebrig.

Ich warte mal ab, was bei der Magenspieglung rauskommt.

Dankeschön fürs Schreiben.

JEulch1en 2#0x04


Wenn Du Angst vor der Magenspiegelung hast, lass Dir eine Spritze geben, dann merkst Du nichts davon.

blib"erl(ady2


magenspieglung lipase (bauchspeicheldrüsenwerte erhöht)

hallo ich habe seid jahren beschwerden mit verdaunung immer schimmer geworden in letzter zeit bltutwerte erhöht ihrgenwas stimmt nicht mit meiner bauchspeicheldrüse -jetzt muss ich eine magenspieglung machen lassen komm nicht drum rum schon so lange drängen mich ärtzte - ich lass das nur unter narkose machen und hoffe alles wird gut -ich bin ansonsten fit und meine blutwerte immer gut eigentlich gesund bis auf die verdauungsprobleme- hab tieriche angst vor dieser untersuchung habe eure erfahrungen gelesen und hoffe das es bei mir auch so gut läuft

bikerlady2

Gjras7-oHalm


biberlady

du brauchst keine Angst vor der Magenspiegelung zu haben. Sag dem Arzt einfach, dass du eine Schlafspritze willst. Narkose wirst du wohl kaum kriegen, dafür dauert die Spiegelung zu wenig lange. Ich hab damals Valium gekriegt, aber das entscheidet dein Arzt, was du kriegst. Sag ihm, dass du Angst davor hast. Du kriegst dann auch noch so ein Spray in den Hals, dann kannst du dir z.B. auch den Finger in den Hals stecken, und du verspürst keinen Würgereiz.

Mit der Schlafspritze kriegst du dann von der Untersuchung überhaupt nichts mit.

Ich hatte auch ziemliche Angst davor, aber es ist echt nicht schlimm! Du solltest dich einfach nachher abholen lassen, denn wegen der Betäubung sollte man nachher nicht Autofahren. Je nach Betäubung bist du dann einfach ein bisschen auf der Fresse für den Rest des Tages, aber das ist auch nicht bei allen so.

Alles Gute- und keine Angst!! :-)

boiberl)ady2


magenspieglung

danke grashalm das du mir mut machst hab wirklich grosse angst ,werd das so machen und hoffe es ist nicht so schlimm das ergebniss , mein freund geht mit und wir fahren mit taxi nachdem nach hause

vielen dank

bikerlady

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH