» »

Würmer

rBccracxer


Hallo bin neu hier und hatte am montag kurz Durchfall wo ich Ein Wurm endeckt habe seit dem hab ich keine mehr gesehen hab auch keine beschwerden( jucken) kann ich davon ausgehen dass die weg sind oder sollte ich mal beim artzt vorbei schauen.

s:tyle$riffxler


vermox

Also ich hab mich immer wieder infiziert, weil ich an den Fingern gekaut habe.

Und das mit den Eiern im Blut stimmt nicht, dass ist nur Werbung.

Kann mir bitte jemand die Seite(n) zuschicken, von der ich Vermox rezeptfrei beziehen kann?

Gruss

styffler

n|1xz


Hatte auch mal mm kleine Würmer. 1x hat's sowas von gejuckt und habe Wattestäbchen mit so einem Mittel der für Mundverletzungen gedacht ist draufgetan. Weil es die Schmerzen betäubt. Und hat auch gewirkt. Hat nur bisschen gejuckt. Irgendwann sind die Würmer komplett verschwunden. Habe nie was gegen die getan. Abgesehen das mit diesem Mittel und das nur 1x.

klal.o;csa


so ich mal wieder :(v nachdem ich vor rund zwei Wochen wieder dran war, hat heute meine Tochter Würmer gefunden >:(

Habe nun auch in Holland eine Großbestellung geordert, jetzt wird doch mal die ganze Familie gekurt, hoffe es bringt was ...

LFiebe*Sabine


Neu hier

Hallo ich bin neu hier und sehr erschrocken wieviele Menschen dieses Problem haben.Bei meiner Familie ist es immer unsere Tochter heute 11Jahre.Vom Kindergarten an waren immer mal wieder Würmer da.Es wurde mit Surfont,Vermox behandelt und ich kaufte auch Molevac was aber sehr teuer ist.Nun hat sie schon wieder Würmer und ich kann mitlerweile Ruhe bewahren.Ich habe in den Beiträgen gelesen das in Holland das Vermox rezeptfrei zu bekommen sei könnt ihr mir dazu mal die Adresse einer Apotheke senden ?Bei der DocMorris ist es nicht rezeptfrei!

Nun gibt es wieder Tabletten und Hygiene (was ja wichtig ist)und dann schauen wir mal.Ruhe bewahren

LG *:)

L_ieb2ejSabixne


Danke

Hallo

danke für den link habe direkt bestellt,jetzt heißt es warten

:)^

h*ann]a84


vermox

ich bin leider auch seit eeewig betroffen....könnte mir vielleicht auch einer diesen link von der holländischen apotheke schicken? das wäre super lieb!

liebe grüße, hanna

hTansnba8x4


DANKE!!!

Hallo. danke für den link! Super, ich habe soeben bestellt und dann mal weiter sehn ;-)

liebe grüße, hanna

s-id;b^lxn


Frage zu Vermox

Hallo Leute,

könnte mir vielleicht auch einer den Link von der holländischen Apotheke schicken?

Danke!!!

Gmot U Shelf Ax Gun


Würmer

Mhh ich hatte auch mal sowas aber da hat mir der arzt HELMEX verschrieben das ist ein leckere Cremige Soße die man > 1 TE löffel einnehmen muss. Danach muss man sofort aufs Klo :-o so ca. nach 15 min. Danach scheidet man das zeug aus also die Eier, weil die lebenden Würmchen kommen ja so mit dem Stuhl raus.

Gegen das Jucken hab ich meistens Salbe drauf getan egal was für welche ( Das Jucken nervt beim schlafen und allgemein) Aber jez bin ich wieder Frei seit 1 1/2 Jahren.

Aber seit einigen Tagen merke ich immer ganz kurz vlt nichmal eine sek. lang ein kleines Stechen oder Jucken am Po |-o ...So wie die Würmchen damals...Was ist das ?

Im Stuhl sind aberkeine Würmchen oder sonstiges, weil die hab ich schon lange loß...Aber was soll das sein ?? Also wenn ich nix im Stuhl sehe oder ausscheide was soll das dann sein bitteschön >:( ?

Und Hemoriden kann ich nicht haben dafür bin ich zu jung und Würmer des kann auch nicht sein

v7erz^weifFeltx63


wie gut, dass es Euch gibt...

hallo erst einmal...bin seit Mai 2000 immer wieder betroffen und mittlerweile mit den Nerven total am Ende. Was mich im Forum wundert ist, dass scheinbar niemand versucht die Quelle der Infektion zu finden??

Es kann doch nicht sein, dass ein und derselbe Mensch sich über Jahre hinweg - bei mir war es immer im Mai/Juni, danach ca. 4 Wochen Ruhe, dann 2te Kur mit Helmex, oder auch Molevac und dann war sage und schreibe ein volles Jahr Ruhe..

Hatte auch immer nur 1 Wurm im Stuhl entdeckt, wobei ich seit dem allerersten auch immer ganz genau schaue.

Hatte außer bei der ersten Infektion auch nie wieder Juckreiz.

Habe Mann und 3 Kinder - mein Mann hat sich noch nie angesteckt..wie ist das zu erklären - meine Töchter haben sich bis auf die älteste jedes Mal angesteckt..

Fragen über Fragen - bei mir purzelt im Kopf im Moment so ziemlich alles durcheinander weil ich bisher mit niemandem über das Thema sprechen konnte - außer meinem Mann - und der kann das Wort Madenwurm so langsam aber sicher nicht mehr hören..

So, fürs erste genug aber eine erste Frage die mich brennend interessiert:

Hat jemand einen Garten - vielleicht mit Brunnen?

Meint ihr, dass die Eier irgendwie in der Erde bzw. im Wasser sein könnten?

Hat jemand Erfahrung mit "nicht infizierten" Familienmitgliedern?

Scheidet jeder Infizierte zwangsläufig Würmer aus - oder merkt es vielleicht jemand überhaupt nicht?

Eure Verzweifelte63

Bin übrigens dem Kindesalter schon lange entwachsen, hatte als Kind weder selbst noch in der Familie Würmer, auch meine Kinder nicht bis 2000 mit mir alles anfing - im Alter von 37 Jahren.

G<ot U SeClf rA Gxun


Mein Arzt meinte da ich gerne Fingernägel kaue das von da kommen könnte. Jetzt Spiele ich ja nicht mehr im Garten oder sonst wo aus dem Alter bin ich mittlerweile raus. ;-) Aber er meinte wenn ich irgendwo draußen bin und dreck in den Nägel hab auch wenn man den Dreck nicht sieht, der ist immer da wenn man draußen war oder ist und danach an den Nägel kauen das die Eier von den Viecher so wieder in den Darm kommen können.

Also ich wasche mir jetzt immer die Hände und kaue auch nicht mehr an den Nägel

Und bie ganz kleinen Kindern würde ich aufpassen weil die essen nämlich gerne den Nasendreck da können auch Eier drin sein die werde auch durch Staub übertragen hab ich in manchen Beiträgen gehört.

Also dir würde ich Raten wenn du im Garten bist nicht die Finger in am Mund oder sonst wo haben...NACH DEM GARTEN DIE HÄNDE WASCHEN was du ja auch so tuhst denk ich..Aber das die Eier in der Erde und im Garten sein können bezweifel ich nicht

kQaloQcsxa


@verzweifelte63

da können wir uns ja die Hände reichen :(v ich habe seit 2001 Probleme, allerdings war noch nie ein Jahr dazwischen, das längste waren jetzt 6 Monate.

Steckst du deine Tochter an, oder hat sie zeitgleich die Würmer? Das Schwierige am Ursachefinden ist eben die Zeit die die Larven brauchen, um zu geschlechtsreifen Würmern zu werden und bis sie dann sichtbar werden, das kann sich ja über Wochen ziehen.

Einen Garten haben wir, aber da ich auch im Winter schon Würmer hatte, schließe ich für mich die Gartenarbeit aus, ich hatte lange Zeit meine Arbeitsstelle in Verdacht, aber auch das konnte ich inzwischen ausschließen, ich tippe auf das Fitness-Studio, weil das eigentlich noch der einzige Ort ist, der mich vom Rest der Familie unterscheidet. Eigenen Brunnen haben wir keinen, auch keine Haustiere

Wenn Händewaschen allein reichen würde, wäre das Problem schnell erledigt, aber diese verflixten Eier lassen sich ja aufwirbeln und einatmen....

Bei uns in der Familie bin ich i.d.R. die Einzige mit Würmern. Mein Sohn hatte einmal (alleine),meine Tochter ebenfalls und einmal habe ich sie wohl angesteckt (zwei Wochen nach mir Würmer).

Laut Internet kann es auch möglich sein, dass man Würmer ohne irgendwelche Beschwerden hat, deshlab habe ich jetzt dochmal eine Familienkur angesetzt (3x im Abstand von 3 Wochen drei Tabletten Vermox für jeden)

v$erzwe3ifeldt63


kalocsa

schön, dass es noch andere in derselben Situation gibt...habe von meiner neuen Apotheke (die erste in der mich niemand von oben bis unten angeekelt gemustert hat) von einer supernetten Mitarbeiterin gesagt bekommen, dass sie selbst auch 2 x betroffen war. Ist schon gut zu wissen...

Ein Internist sagte mal "es gibt halt verwurmte Menschen..."

Eine Ärztin sagte mal "Helmex macht Würmer, Larven und Eier kaputt..

Ein Arzt sagte mal "es gibt bei Ausgrabungen 1000 Jahre alte Eier die noch aktiv sind.."

Ein Internist teilte mir mit ich könne keine Würmer haben, die Stuhlprobe sei negativ - zur selben Minute krabbelte so ein Vieh in meiner Toilette herum...

Ich habe vor allen Dingen eins gelernt: Der Numerus Clausus ist nicht alles und zweitens gehe ich mit dem ganzen Thema etwas offensiver und vor allem selbstbewusster um - ich weigere mich mich weiter zu schämen.

Werde im nächsten Quartal zurück zum ursprünglichen Hausarzt gehen und ihm erzählen welche Odysee ich hinter mir habe.

Dann werde ich bei jedem neuen Befall hingehen und ihn solange nerven bis er ein paar neue Ideen hat.

Wer bei uns jeweils betroffen ist ist schwer zu sagen. Ich beobachte grundsätzlich jeden Stuhlgang ganz genau, die Kinder und mein Mann auch - aber ich denke nicht immer so genau...Hände wäscht jeder, aber in der Grundschule z.B. gibt es nicht mal Seife, außerdem waschen viele Kinder die Hände dort nicht lt. Aussage meiner Jüngsten (10). Sie ist auch jedes Mal mit betroffen-vielleicht hat sie aber auch immer zuerst die Würmer und ich sehe sie bei mir halt eher, sie findet dann zwar nach mir etwas in ihrem Stuhl aber ich bin mir mittlerweile nicht mehr so sicher ob ich wirklich die bin bei der es immer anfängt.

War Dein Winter-Wurmbefall auch 2006/2007 - der Winter war ja total mild, ich höre immer wieder, dass die Viecher sich im Warmen am wohlsten fühlen und deshalb eine typische Sommererscheinung seien.

Damit könnte ich so hart es klingt auch leben - jeden Sommer 2 x Helmex oder Molevac oder Vermox und Ende - nur ist seit 2006 kein echtes Ende abzusehen, was mich einfach fertig macht..

Habe mit einem Arzt vom parasitologischen Institut in Mainz gesprochen der total nett war und mich auch ernst genommen hat, der sagte mir nochmals : Ansteckung nur von Mensch zu Mensch..also bin ich auf Verdächtigensuche gegangen...nicht so erfolgreich allerdings fiel mir auf, dass als alles anfing (2000) eine Tochter in den Kindergarten kam, eine andere zeitgleich in die Grundschule (die älteste war schon in der Grundschule)..die Kindergartenkinder von damals sind jetzt zum Großteil auch noch in ihrer Klasse - und keiner würde ja etwas sagen....

Im Sommer wechselt sie als Einzige dieser Klasse in eine Klasse am Gymnasium wo auch schon eine Schwester ist...ich bete zu Gott, dass vielleicht wie durch ein Wunder alles ein Ende hat - aber ganz ehrlich, ich glaube es nicht wirklich...

Also werde ich Apfelessig trinken, Apfelessigkapseln schlucken und den Würmern androhen sie zu verfluchen....

wir hören sicher noch voneinander, bis dann....

v}erzwezirfelt6x3


kalocsa

noch eine Frage

warum helmex im Abstand von 3 wochen und nicht 2 wochen - und warum nur 1! Kurwiederholung - wenn die Eier 3 Wochen ansteckend sein können und du dich am tag 1 nach der ersten Kur ansteckst was der wahrscheinlichste Zeitpunkt ist, dann sind nach 14 tagen wieder würmer aktiv die Eier legen...wenn du dich 3 wochen nach der 1 Kur an "alten" Eiern ansteckst hast du 5 Wochen nach beginn der 1 Kur wieder würmer....es ist mehr oder weniger eine Lotterie....

Meine Kinder allerdings waren 12 Monate wurmfrei (waren sie das wirklich, haha) nach einer 1 x Dosis Molevac.....

Bei mir setzt gerade eine gesunde Portion Galgenhumor ein

trotz allem schönes Wochenende an alle

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH