» »

Würmer

k(alocYsa


wiederholst du die Einnahme von Helmex oder nimmst du immer nur einmalig?

z-ickitge XzSiegxe


Also wenn ich sie wieder habe dann nehme ich einmal Helmex Tabletten wenn ich das zweimal machen würde wäre die Packung leer.Pro Packung gigt es nämlich nur vier Tabletten

mdrflo`ppyfxloppy


sind das auch würmer?

also ich hab beim duschen auch ab und zu diese dunklen körner am a.... und manchmal auch weisse körner im stuhl, aber nicht immer, desweiteren ist der stuhl mal lang und dünn und manchmal wieder normal, sind das auch würmer? der arzt hatte bisher nur hämorrhoiden bei mir festgestellt

kSaloIcsxa


@ ziege

du sollest die Einnahme nach 2 Wochen und dann nach weiteren 2 Wochen nochmals wiederholen. Die Wurmeier sind bis zu 3 Wochen ansteckend, du infizierst dich bei nur einmaliger Einnahme ständig wieder selbst. Deshalb sind die Würmer auch nach 4 Wochen wieder da.

zricki=gve ziexge


Ok damit kann ich schon mal was anfangen aber gibt es nicht vielleicht ein Mittel das ich so bekommen kann ohne mir jedes mal ein Rezept beim Arzt abzuholen? Wenn ich das so höre mit der Einnahme denke ich das mein Arzt nicht so richtig Ahnung von diesem Thema hat sonst würde er mir ja sagen das ich die Einnahme nach zwei Wochen wiederholen soll.Toller Arzt!!!!!!!!!

zeicki[ge zixege


Außerdem wenn ich die Anwendung insgesamt dreimal machen soll müsste ich ja jedesmal gleich zwei Packungen vom Arzt bekommen der verschreibt mir aber immer nur eine.

Byernhagrd Ka|rotxte


Karotten haben bei mir voll geholfen ohne Medikamente

Hallo Leidgeplagte,

ich hatte seit ungefähr einem halben bis dreiviertel Jahr Madenwürmer. So mittelmäßig starker Befall, würde ich sagen.

Ich glaube, ich habe damals schon bei der Mehrzahl der Stuhlgänge einen Wurm gesehen. Die verschriebenen Vermox haben anfangs geholfen. Vor ungefähr drei Monaten bemerkte ich die Würmer wieder, im Klo und abends das eklige Kribbeln, wenn sie rauskrabbeln.

Ich habe erst nichts unternommen, doch dann wurde es immer schlimmer: Am Ende waren meistens 2 Würmer im Stuhl zu sehen und abends/nachts kamen immer welche raus, manchmal 5 Stück pro Abend.

Ich habe seit einem Jahr oder länger auch 4 kg abgenommen, was

gar nicht gut ist, da ich sowieso schon viel zu dünn bin.

Als das mit den Würmern dann so schlimm wurde, hab ich weiter recherchiert und dann endlich gelesen, dass Gewichtsverlust Folge eines starken Befalls sein kann.

Medikamente habe ich noch nicht genommen, da ich gleich eine Darmspiegelung machen ließ (wegen des Gewichtsverlusts).

KAROTTEN:

Ich habe also vorerst nur den Vorschlag mit den Karotten ausprobiert. Ich habe täglich ca. 4-5 Karotten gegessen und nach kürzerer Zeit, ich weiß nicht mehr wie lange, kam kein Wurm mehr rausgekrochen und im Stuhl war auch keiner mehr zu sehen.

ALSO, BEI MIR WAR ES SO:

Nur durch Karotten essen ging die Wurmaktivität zurück von täglich ca. 3-7 Würmer auf 0 Würmer.

Ein paar Tage vor der Darmspiegelung habe ich dann aufgehört, Karotten zu essen, damit der Arzt auch was sehen kann. Nach der Spiegelung habe ich es anfangs vergessen, wieder Karotten zu essen. Nach ein paar Tagen habe ich dann wieder den ersten rumkrabbeln spüren. Jetzt esse ich wieder weiter.

Kann mir vielleicht jemand sagen, ob es vernünftig ist, ständig Karotten zu essen, oder kann es sein, dass die Würmer langsam resistend dagegen werden?

Danke, alles Gute an euch..

zSickigae qziegxe


Wer kennt denn vielleicht sonst noch entweder ein Medikament für das man nicht ständig zum Arzt rennen muss oder vielleicht sonst ein Mittel?Ich bin dankbar für jeden Hinweis!!!!!!!!!!!!!!!

kVa]locxsa


Molevac gibt es rezeptfrei in D in der Apotheke, bei der Holland-Apo in den Niederlanden kann man auch Vermox rezeptfrei bestellen.

S te_ffii% 8/7


@ bernhard karotte:

also dass karotten gegen würmer helfen, hör ich zum ersten mal. aber schön, dass es dir weiter geholfen hat. warst du denn so fasziniert darüber, dass du dich gleich danach benannt hast ;-D

@zickige ziege:

ich habe damals profender verschrieben bekommen. es ist rezeptfrei und das gute an der ganzen sache ist, dass das mittel gleich band-,spul-und hackenwürmer entfernt. soweit ich weiß ist das spot-on das erste breitbandparastizid, das eine umfangreiche entwurmung in nur einem behandlungsschritt alles erledigt...

z)icki-gex ziege


Vielen Dank für die Tipps ich werde sie mal ausprobieren und dann berichte ich wie sie gewesen sind

sgte^faEnn25


ich 25

habe seit ca einem jahr...jede drei monate ungefähr wurmbefall!bin auch immer zum arzt gegangen und mir wurde einmal vermox 6tabl. und sonst immer Helmex Kautabletten verschrieben. leider immer nur ca 3monate pause gehabt(das letzte mal habe ich 2 pk helmex genommen) ohne erfolg...Bin voll voll voll verzweifelt :°( weiss echt nicht mehr weiter...würde alles echt alles machen um die ficher los zu werden...langsam ist es mir auch peinlich jede drei monate zu meiner ärztin zu gehen...also ich merke es immer im vorraus wenn die ficher im anmarsch sind...fühle mich voll schwach müde und im stuhl gang ist weisser schleim...da die ficher immer abends rauskrabbeln kann ich ca bis 5 uhr morgens nicht schlafen bzw bin wach um 100%tig zu gehen ob die wieder das sind.......................würde denn eine überdosierung nix bringen ??? ich würde echt alles alles machen...bitte um hilfe,..!!!!!!!

sStef_annf2x5


[[http://www.dooyoo.de/wurmbefall/]]

Yomesan - Tabletten - 4 ST € 8,39,

Molevac - Suspension - 25 ML € 12,90,

Pyrcon - Suspension - 25 ML € 7,81,

Helmex - Suspension - 10 ML € 18,90

habe diese in der onlien aphoteke gefunden(rezeptfrei) kennt sich jemand aus bzw hat jemand damit erfahrung gemacht (mit den rezepten)

kfaloxcsa


Molevac brauchst du entsprechend dem Körpergewicht mehr, wird dann auch teuer. Die Dosis pro Einnahme zu erhöhen oder zu verlängern bringt nichts...

Wenn immer drei Monate und mehr dazwischen liegen, infizierst du dich irgendwo neu. Seit ich , doch mal, die ganze Familie (auch ohne Würmer) 3 mal im Abstand von 2 Wochen behandelt habe, habe ich jetzt schon seit Mai Ruhe, davor hatte ich über Jahre immer wieder Würmer...

s|tefaxnn25


danke für antwort kalocsa

habe es gestern meiner freundin gesagt das ich wieder würmer habe...sie hat natürlich gesagt geh wieder zum arzt ich dickkopf habe geschworen nicht hin zu gehen weil irgendwie das gefühl habe das meine ärztin mich schief anguckt wenn ich ihr sage das ich es wieder bek habe bzw würmer...!Dann hat meine freundin beim arzt angerufen und der ärztin alles wieder geschildert...und hat nach einem rezept gefragt...die ärztin sagte ja meine freundin solle vorbei kommen...freundin hin gegangen...ärztin gibt ihr ein blaues rezept mit ner salbe...blau=selbst bezahlen...meine freundin nicht doof fragt sie,sind die tabletten denn nicht auch wichtig um die viecher zu töten...ärztin genervt ja und schreibt ihr noch ein rezept auf...?!??!Vermox N1 6Tabletten...was haltet ihr davon...bzw von der ärztin...muss sie was aus der tasche bezahlen wenn sie mir tabletten verschreibt...?())____naja habe gestern eine tab eingenommen,heute und morgen noch dann nach drein wochen wieder holen...soll ich mir privat noch ein rezept kaufen...?wäre doch besser wenn ich es nicht über drei sondern 6 wocvhen durchziehe oder..?

bedanke mich für jeden Tipp und Rat....!!!!!!!!!!!!!!DANKE!!!!!!!!!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH