» »

Würmer

LTots


Ach ja wäre jemand so lieb und schickt mir den Apothekenlink?

Vielen Dank. :-)

S0nooCpQyx17


Hilfe ich habe ein dringendes Problem...ich ging heute aufs Klo und nach meinem Stuhlgang kam ein langer dünner weißer Faden heraus,diesen musste ich dann mit klopapier herausziehen...meint ihr es ist ein Bandwurm?Nun muss ich schon wieder,aber ich traue mich nicht aufs Klo zu gehen,weil das sehr unangenehm ist und ich Angst habe...was soll ich machen? >< gibt es ein haushältliches Mittel dagegen dass der Bandwurm stirbt,wenn es einer ist?

1(93mr3T1x9


jaaa... ich habe das auch mit denn madenwürmern.Ich möchte nicht zum Arzt ist mir zu peinlich und ich wollte fragen ab wieviel jahren sollte man dieses Molovac nehmen ........... :-( :-( :-( :-( ":/ ":/

0;9Bi(gMikxe09


Hey Leute,

ich habe da auch so ein kleines Problem ... Ich glaube ich habe schon seit vielen Jahren einen Bandwurm.

Wie ich darauf komme? Naja es fing mit Bauchschmerzen an ... Und ich habe wirklich einen über 65 cm langen

Wurm ausgeschieden (Ich weiß, dass es ekelhaft ist).

Nun meine Frage, wie bekomme ich das Teil 100%ig weg? Ich habe bereits einmal Surfont genommen. 2 mal am Tag eine Tablette

nach den Mahlzeiten ...

Ich weiß nicht ob die Teile gewirkt haben, habe aber das Gefühl, als wenn ich immer noch so einen Wurm habe. Nun bin ich wieder angefangen mit den Tabletten und hoffe, dass es diesesmal wirkt...

G7ualax843


ichh ab auch eine wurmkur gemacht nahdem ich ein kitzeln nachts im after spürte und starke blähungen hatte. nun ich die therapie vorbei (pyrantel), ich merke aber, dass ich wieder blähungen habe und ein komisches bauchgefühl. die therapie hab ich gestern ageschlossen. kann das auch nur kommen weil ich datteln gegessen habe?

kann man von madenwürmern mundgeruch bekommen? sie bestehen ja nur aus eiweiß?!

GDualya8j4x3


bitte um hilfe... :(

s\weetE_suga


Hi Leute,

hatte jemand von euch Magen-Darm-Beschwerden nach der Einnahme von Vermox? Ich habe die Therapie gegen Madenwürmer hinter mir, letzten Montag die erste Tablette eingenommen. Am zweiten Tag der Einnahme habe ich ziemlich starke Bauchschmerzen bekommen, muss nach jedem Essen aufs Klo. Und es dauert jetzt schon eine Woche so :( immernoch Bauchweh und ständiges aufs Klo Rennen. Und der Juckreiz am Po ist immer noch da, wobei natürlich nicht mehr so schlimm.

Die Therapie muss ich in 2 und 4 Wochen wiederholen. Bettwäsche/Unterwäsche/Tücher wechsel ich selbstverständlich täglich, putze usw.

Hatte jemand auch ähnliche Beschwerden nach Vermox-Einnahme? und ab wann soll endlich Ruhe mit Juckreiz sein? bin echt verzweifelt... werde wohl zum Arzt gehen, wenn sich nichts in den nächsten Tagen ändern sollte... :-(

orhhzapnni


Ich habe diese hässlichen fiecher auch und habe es mit pycron versucht. Hat jemand ne ahnung wielange das braucht um zu wirken und weiß jemand ein besseres mittel gegen diese s****ß Würmer und wie teuer wären denn diese mittel sind die verschreibungspflichtig ???

FEranRcis%2x34


Also ich habe vor ca. 2 Wochen ( kurz nach dem ich aus dem Urlaub zurückgekommen bin ), plötzlich Würmer im Badewasser gesichtet, die ( bevor ich in die Wanne stieg ) nicht dringewesen sind. Bräunlich, länglich, ca. 0,5 cm.

Der Schock war groß. Bin dann am selben Tag noch zum Arzt. Stuhl/Urinprobe unauffällig. Kein Juckreiz. Habe dann nach längerem Hin und Her Vermox verschrieben bekommen à 3 Tabletten 2x täglich. Die Standarddosis... was ich denke, aber nicht viel bringt, wenn man bedenkt, daß Wurmeier 2-3 Wochen überleben ... müßte man doch die Tabletten regelmäßig über einen Zeitraum von 2-3 Wochen nehmen, denn die Wurmeier könnten sich ja mittlerweile in der ganzen Wohnung verteilt haben, alles was man je angefasst hat, könnte infiziert sein. Und alles was ich nach dieser Wurmkur anfasse, könnte eine Re-Infektion bedeuten, sofern ich es mit den Händen DAVOR berührt habe.

Und wie bitte schön soll ich die Wohnung komplett sanieren, das ist völlig unmöglich, ebenso wie jeden Tag die Bettwäsche oder Kleidung zu waschen, bei 90° C !!! Dann habe ich bald keine Kleidung mehr. Zumal ich in den Waschsalon fahre und selbst keine Waschmaschine besitze.

Nun meine Frage: Weiß jemand ob ich Vermox im europäischen Ausland rezeptfrei bekomme und wenn ja, wo ? Evtl. in Holland ? Kennt jemand seriöse Lieferanten ?

Denn der Arzt verschreibt mir bestimmt keine 3-Wochen Kur.

Danke für die Antworten vorab.

S+oberm9ixnd


braune würmer?

ich kenne nur weisse würmer die juckreiz am after verursachen..und die sind hochinfektiös....und da muss man wirklich die bettwäsche und unterwäsche bei 90 grad waschen und mal alles mit sakrotan bzw am besten dampfreiniger reinigen.

aber braune kenne ich ned...

wie sollen die würmer den heissen die du hast??

[[https://www.holland-apo.de/]]

da kannst du dir das medikament bestellen..das ist sehr bilig kostet ca 2 euro...und ist rezeptfrei ind deutschland kostet es ja ca 25 und man braucht ein rezept.

aber du musst WISSEN wie die würmer heissen da die dosierung dann unterschiedlich ist...

bei madenwürmern muss man nur 1 tablette nehmen und dann im abstand von 1 oder 2 wochen immer wiederhollen..ich persänlich würds 6 wochen lang machen falls man dann noch eier von dem madenwürmern schluckt....

bei anderen würmern muss man es anders einnehmen ...also musst du schon wissen welche würmer du hast!

FDranci*s234


@ sobermind

Hey, danke ... für den Tip mit der website :-)

Habe gerade da angerufen und die Firma macht einen seriösen Eindruck.

Nun zu den Würmern ... diese konnten leider nicht nachgewiesen werden in Stuhl und Urin.

Auf meinen Vorschlag hin einen Klebestreifentest zu machen, hat der Arzt abgewunken und gesagt er würde das Vermox verschreiben und die Verschreibung nach 4 Wochen wiederholen ( um auf Nummer sicher zu gehen ) ... dann könne man sich den Test sparen. Ich weiß folglich nicht welche Wurmart das war ...

Habe gegoogelt: Bandwürmer fallen aus dem Raster, ebenso wie Madenwürmer. Irgendeine Rundwurm-Art denke ich mal. Da ich quasi im Urlaub "Urlaub auf einen mallorqinischen Bauernhof" gemacht habe, hatte ich sehr viel Kontakt mit Pferden, Hunden, Katzen... und ich denke daß das daher rührt.

Fest steht auch, daß diese "Viecher" aus mir raus gekommen sind, als ich im Badewasser lag.

Mehr muß ich eigentlich nicht wissen. Es ärgert mich im Nachhinein ein wenig, daß ich diese nicht in die Praxis zur Inspektion mit genommen habe, sondern sie aus Schock mit dem Badewasser sofort im Ausguss verschwinden ließ.

Da ich demnächst mit meiner Freundin zusammenziehen werde, werde ich wohl mit ihr zusammen eine dreiwöchige Wurmkur absolvieren ... in welcher Form auch immer.

Zur Wahl stehen derzeit Mebendazol Tabletten oder die Penaten Variante. Letzteres wäre weniger Gift für den Körper und würde den Geldbeutel schonen. Muß mal sehen.

Die Tabletten Variante ist teuer, sofern ich 2x täglich nehme, verbrauchen wir dann 2x eine 2er Packung/Tag ... wenn ich bei der holland-apo bestelle. Evtl. kurz nach Holland mit dem Auto fahren und sich aus der Apotheke mehrere 6er Packungen holen wäre vllt. besser.

Wir könnten auch vor dem nächsten 3-wöchigen Urlaub, der allerdings erst nächstes Jahr im November stattfindet, die Wurmkur beginnen ... dann wäre die Wohnung wenn wir nach drei Wochen wiederkommen quasi von sich aus saniert und wir auch, glaubt man den Berichten und Wurmeier sterben wirklich nach 3 Wochen ab. Bei 6 Wochen hätte ich ein Problem ... so einen langen Urlaub kann ich mir nicht leisten ":/

Da ich keine Waschmaschine besitze ( aus Kosten/Zeitersparnisgründen ), ich auch nicht jeden Tag in den Waschsalon fahren kann ( ebenfalls aus Kosten/Zeitersparnisgründen ), ich nur begrenzt Handtücher und Bettwäsche habe, folglich nicht jeden Tag wechseln kann, meine Kleidung und Bettwäsche keine 95° Temperaturen verträgt und ich mir auch nicht ständig neue Kleidung, Handtücher und Bettwäsche zulegen kann, werde ich wohl irgendeine der obigen Varianten wählen müssen ... Würmer können sich wohl nur reiche Menschen mit viel Zeit und Geld leisten.

Tatsache: Bei dieser Angelegenheit ist definitiv der "Wurm" drin ! ;-)

Sfobe~rmind


das es anscheined keine madenwürmer sind...muss du ned besonders viel reinigen bzw waschen da die selbstinfetion unwahrscheinlich ist.

@ hollan

warum nach holland fahren? du kannst bei der hollandapo so viele tabletten bestellen wie du willst,

in einer packung sind 2 tabletten.

also ich wprde dir empfehlen morgens und abends eine zu nehmen es 4 tage lang machen und dann nach 1,5 wochen wiederhollen und dann wieder nach 1,5 wochen...denn du weisst ja ned welche würmer das waren.

hmm hast du vielleicht auch rohen fisch oder so gegessen?

s!a:rk"any


Hallo,

ich habe mich hier gerade ein bischen durchgelesen und mir ist aufgefallen, das ausser ein paar Magen Darm Beschwerden, keiner wirklich ernsthaft erkrankt ist oder? Also aufgrund von Wurmbefall?

Ich bin nämlich langsam echt verzweifelt. Ich war das komplette letzte halbe Jahr krank, Mandelentzündung dann akute Mitteohrentzündung und ständig erkältet. Zudem habe ich seit meiner Gastritis im Februar 2010 immer wieder arge Magen Darm beschwerden wie Schmerzen im Unter und Oberbauch und an den Seiten und sehr oft sehr Wässrigen Durchfall. Wenn ich den Durchfall habe, dann nehme ich recht schnell ab. Wenn er wieder weg ist, dann schnell wieder zu. Das geht immer so weiter bis heute. Bis vor ca 4 Wochen, seitdem kommen Übelkeit, Schwindel,extreme Muskelschmerzen und Verhärtungen und Krämpfe im Schulter Nackenbereich, Gerräuschempfindlichkeit, Nervöse Störungen und ständiges Zittern am ganzen Körper und Schlaflosigkeit dazu. Der Arzt hat Blut abgenommen am Montag und die Ergebnisse sind Freitag da. Jetzt habe ich aber auf anraten einer Bekannten mal geschaut ob ich Würmer haben könnte und vor ein paar Tagen fand ich welche. Zuerst waren sie 1-2mm klein und irgendwie zusammengerollt und weisslich und hatten an einem ende eine verdickung. Gestern fand ich einen 1cm grossen weissen etwas 1mm dicken Wurm, der keine verdickung hatte und lang war und nich zusammengerollt. Auch habe ich seit Wochen Schnupfen und Husten und heute hab ich im Hustenschleim ca 20 Wümer gefunden und bin total geschockt. Diese sind auch weiss und laufen an den enden Spitz zu und sind ca 3-5mm lang. Wegen der Muskelschmerzen meinte mein Freund gestern, ich soll mal ne Magnesium Brausetablette nehmen, vielleicht wärs ja extremer Magnesiummangel der die Muskeln nicht mehr entspannen kann. Das tat ich dann und sehr schnell fühlte ich mich besser. Die Muskeln entspannten ein wenig und allgemein ging es mir ein wenig besser. Heute wiederholte ich das ganze nochmal und es ging mir wieder besser, ich hatte sogar den ganzen Tag kaum Muskelschmerzen. Ich hab mich tierisch darüber gefreut, bis dann das mit diesen ekeligen Würmern passiert ist. Ich habe gelesen das es auch Würmer und Parasiten geben kann, die solche extremen Symptome auslösen können, hat da von euch jemand Erfahrungen mit?

Der Arzt bei dem ich erst zweimal war sagt immer nur das alles Psychisch sei, obwohl er mich gar nicht kennt und ich eh erst zweimal dort war. Das er mir Blut abgenommen hat, dazu musste ich ihn fast überreden. Ich mache mir wirklich Sorgen zumal mein Freund die gleichen Symptome hat wie ich allerdings in abgeschwächter Form. Er hat allgemein ein stärkeres Immunsystem da er viel draussen arbeitet. Ich mache mir echt Sorgen und weiss nicht genau was ich tun soll. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

S@obe{rm/ixnd


hast du also einmal würmer im kot und einmal im hustenschleim gefunden ja?

dann vermute ich mal dass du Madenwürmer UND Spulwürmer (wegen würmern im hustenschleim)

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Spulwurm]]

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Enterobiasis]]

du solltest es dir heute mal durchlesen..und morgen SOFORT zum arzt gehen ..diese verschreibt dir dann medikamente.

sag ihm du hast die würmer gesehen und willst die medikamente sofort..er kann ja trotzdem noch tests machen.

hier ein link von mir zu den madenwürmern was du da beachten musst damit sie ganz wegf sind

[[http://www.med1.de/Forum/Magen.Darm/597685/]]

es müssen alle mitbehnadelt werden die mit dir engen kontakt haben....also freund...und familie und vielleicht auch freunde auch wenns peinlich sit aber sonst wirstd u die dinger nie los.

und denke dran eine tabletteneinnache reicht nicht!

KMa\bavIiexm


Ich hatte bis vor kurzem auch Würmer, hab dann Helmex bekommen und nun ist alles wieder gut. Ich habe aber einige Tipps für alle, die sich mit den Viechern herumplagen. Zum Einen kann man allein durch die Ernährung vorbeugen, denn Würmer mögen nichts scharfes oder saures. Deswegen empfehle ich so Sachen wie Peperoni, Curry, Knoblauch u.ä. Man kann auch Zitronen essen. Hat man sich die Tierchen eingefangen, muss es nicht direkt die chemische Keule sein. Es gibt viele Gewürze oder Pflanzen, die dagegen helfen. Affen zb fressen auch Pflanzen, um ihre Darmparasiten loszuwerden. Um hier mal einige zu nennen:

1. Gemeiner Beifuss (nicht für Pollenallergiker und auf keinen Fall in der Schwangerschaft!)

2. Wermut/Absinth (1 Tasse)

3. Echter Alant (kann Allergien auslösen)

3. Gewöhnliche Pestwurz

4. Rainfarn (nur unter ärztlicher Aufsicht, nicht in der Schwangerschaft)

5. Echtes Tausendgüldenkraut (nicht bei Magen- oder Darmgeschwüren)

6. Echter Ysop

7. Gartenthymian (auf keinen Fall überdosieren)

8. Esche (nicht für Pollenallergiker)

9. Medizinalrharbarber (Harn kann sich gelbbraun verfärben, nicht erschrecken)

10. Weisskraut/Weisskohl

Diese Heilpflanzen werden als Tee, Fertigpräparat oder Saft eingenommen. Die Teedrogen (Drogen sind die getrockneten Kräuter für den Tee) kann man in der Apotheke oder im Reformhaus kaufen, man sollte sich aber evtl in der Apotheke beraten lassen. Und bevor man das als Humbug abtut, einfach mal ausprobieren :-)

Literatur: Heilpflanzen und Kräuter (Dr. Ute Künkele, Till R. Lohmeyer)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH