» »

Würmer

JSukka


Mal ne allgemeine Frage:

Wie groß sind denn diese Dinger?

cylem]ente


...andere Mittel , zu meiem Text noch .

...mache zur Zeit auch das mit jedem Tag 1 ,2 Esslöffel Olivenöl.

Mein Doc hat mir schon vor längerer Zeit so Desinfektionstabletten(war glaub ich auf chlorbasis) gegeben zum auflösen im Wasser (damit spulen ) höllisch kann ich nur sagen - alles was man da macht muß man sehr aufpassen . Es ist da hinten sehr ,sehr empfindlich - alles geht blitzschnell in´s Blut da ist es hochsensibel. Ist der enddarm u. da wird ,ganz wichtig irgentwie noch verdaut. Nicht auf die Idee kommen u. Molevac (flüssig ) od, sonstwas Karottsaft...in´s Wasser tun .

Das mit Kernseife(ohne Parfüm ) - na ja bin ich sehr skeptisch ,einmal vielleicht - Hygene tschüs clem

Madenwürmer sind weiß ,ca. 0,8-1mm dick 2-3mm lang,die Weibchen etwa um die Hälfte länger und dicker.

c`lemkentxe


...jetzt Kur mit verschriebenen Mittel !!

...ich würde auf jeden Fall glaube ich 1 ggf./od. 2 Mal am Tag od. Abend dazu ein heißes Bad nehmen-wo die Wärme richtig einzieht.

Dann -evtl.nach einiger Zeit- mit Hd.-Brause richtig kalt.Die Gelegenheit jetzt mit einer Kur kann man nicht so oft wiederholen . Deshalb würde ich alles miteinbeziehen / versuchen.....(??) 8-)

t ruth


Also seit einigen Tage bin ich beschwerdenfrei!!!!

Habe nichts gemacht. Kein Medikamt eingenommen - nix. Bin froh und hoffe das es länger anhält.

Aber ich denke, das ist nur vorübergehend.

fvortun/ax95


Immer noch beschwerdefrei...

Hallo und nachträglich ein frohes, beschwerdefreies Jahr...

Meine Tochter beginnt heute mit der zweiten Velmox-Kur und bisher habe ich mich noch nicht wieder angesteckt. Schlucke aber auch jeden Morgen brav meinen Esslöffel Olivenöl und ernähre mich gesund.

Vielleicht ist es eher ein psychologischer Effekt, aber bisher hilft er...

Ich habe mich (mal wieder) lange mit der Kinderärztin unterhalten und auch sie ist ratlos, sobald es nicht bei einem einmaligen Besuch der Würmer bleibt, sondern chronisch wird.

Ich wünsche allen bei ihren Versuchen Erfolg,

bis bald

@:)

KdriUsFzxi


Bäh!..

Also,ich hab mir einige sachen hier schon abgeguckt,das mit viel möhren essen,esse salat mit möhren, tomaten,kopfsalat und knoblauch reingeschnippelt(stinkt schön;) )und noch ungefähr zwei Löffel Olivenöl drüber!bekomm das Olivenöl anders nämlich nicht runter,übergebe mich sonst,bäh! beeinflusst das dann die eigentliche wirkung des Olivenöls,eigentlich doch nicht oder?.das mach ich mir jeden abend jetzt so,hab ich mir vorgenommen.zur schule nehm ich mir auch immer mindestens zwei möhren mit und knabber da dran rum.mittag ess ich normal,will sowieso diät machen und ess keine süßigkeiten mehr,bin außerdem vegetarier und somit auch kein fleisch.Dazu kommt noch das ich mir auch sone Knoblauchcreme gemacht hab und die schon länger benutze.Überlege bloß auch,ob die wirkung mit der schutzschicht wirklich vorhanden ist,denn die creme zieht doch auch ein oder nicht?Dusche jeden abend,halte mich sehr sauber,besonders meinen problembereich wasche ich mit einer waschlotion und spüle es heiß(so mans ab kann) ab.

Frage: Kann mir noch irgendjemand was empfehlen,was ich dazu noch hinzufügen könnte? ist bloß auch immer schwer für mich,dass immer ganz regelmäßig einzuhalten,weil meine eltern das auch nicht wissen,was ich alles mache,also fällts manchmal schwer.

Freue mich auf Antworten! Liebe Grüße!

Kriszi

tqrutxh


Ich muß....

die ganze zeit "furzen"|-o

Kommt das von den Würmern?

f9orttunax95


Ich bin gerade total verzweifelt, denn trotz Kürbiskernen, Olivenöl und Möhren habe ich gerade wieder einen Wurm im Kot entdeckt.

Ich weiß nicht mehr, was ich tuen soll. Bin gerade wirklich wieder völlig am Boden zerstört.

f^or*tnunxa95


>:(

Ich muß noch einmal schnell eine Frage loswerden:

Liegt denn wirklich ein Zusammenhang zwischen der Wurmerkrankung und Haustieren??

Mein Hausarzt fragt mich immer, ob ich unseren Hund entwurme, ob wohl wir gar keinen Hund haben. Langsam bekomme ich eine Abneigung gegen alle Hundebesitzer.

Meine Kinderärztin hat dies aber ausgeschlossen. Wer kann mir in dieser Frage weiterhelfen?? Vielleicht liegt darin doch ein Ansatzpunkt ??? ?

Ich bin dankbar für schnelle Antworten.....

KJris8zi


Thema Hunde

Also,mir urde gesagt,dass man so von ziemlich allen dreckigen sachen,die man anfässt,würmer bekommen kan,WENN man sich schließlich die Hände in den mund steckt etc..,um so die wurmeier,die natürlich in der natur so sind,in den Körper zu bekommen.also immer Hände waschen!

Wir haben auch einen hund und ich weiß wie du dich fühlst,muss jedes mal wenn ich meine hund angefasst hab,gleich immer aufs klo renen und mir die hände waschen,weil ich denke,dass meine hände in die nähe meines mundes kommen könnten und ich ´mich wieder mit würmern infiziere.

Das kann sein,denn diese wurmeier können auch von tieren übertragen werden,denn sie krauchen überall rum und sind nun mal nicht so reinlich wie menschen(in der regel;) ).

das ding ist aber,die eier werden sozusagen durch den hund speziell nur "transportiert",denn nur wir menschen,kommen für die Madenwürmer als Wirt in frage,niemand sonst.

Fazit:auch wenn der Hund es nicht selber haben kann,kann ers trotzdem auf dich übertragen!klingt komisch,is aber so!;-)

Liebe Grüße;kriszi

f:ortuLna9x5


Wurmbefall

8-) Hallo,

komme gerade vom Arzt. Er hat mir weder Molevac, Vermox oder Helmex verschrieben, sondern mir angeboten, mir ein Antidepressiva zu verschreiben, weil ich fast am Rande meiner Belastbarkeit angekommen bin.

Das hat mir irgendwie den Rest gegeben...

Soll ich mich denn wirklich damit abfinden, daß in monatlichen Abständen Würmer im Stuhl sind?

Ich weiß nicht, ob ich das schaffe.

Ich werde weiterhin jeden Morgen meinen Esslöffel Olivenöl zu mir nehmen, Möhren und Kürbiskerne essen und sehen, wie es weiter geht.

:°(

sHchokosücOhtixg


Die Ärtzte sind echt manchmal lustig wusste gar nicht, dass von Antidepressiva die Würmer weggehen %-| Vielleicht solltest Du nochmal einen anderen Arzt konsultieren auch wenn es unangenehm ist. Ich hatte damals mehr Glück als ich vor 2 Jahren Madenwürmer hatte, habe ich 2x jeweils ne Woche Vermox genommen und die Biester waren weg und sind bis jetzt auch nicht wiedergekommen. Aber manche scheinen da wohl anfällig für zu sein.

Trotzdem wünsche ich bald eine Würmerfreie Zeit

LG

f3ortVunax95


danke

Vielen Dank für deinen Beitrag, die Antidepressiva sollten zur Stimmungsaufhellung für mich sein, die Würmer sollten wir einfach akzeptieren. Einmal im Monat ein Würmchen bei einem Familienmitglied, das wäre in Ordnung. Ich werde jetzt wohl doch einen anderen Arzt aufsuchen und es dort versuchen.

Danke noch einmal

tArutxh


Die Leute hier!!!!

Ich finde, es werden hier schon lange keine Fragen beantwortet. Jeder erzählt von seinem Leiden und das wars dann auch.

Echt schade!!!!

fior`tuYnxa95


Antwort

@:) hallo truth,

sorry, du hast recht, ich hatte deine Frage auch gelesen, war aber im Moment leider zu sehr mit meinen eigen "Sorgen" beschäftigt.

Also, ich glaube, daß deine vermehrte Luftverzauberung eher von der umgestellten Ernährung kommt. Solltest du jetzt mehr Möhren, Kürbiskerne usw. also Ballaststoffe zu dir nehmen, muß der Mensch nun einmal mehr pupsen. Also keine Sorge..

Schönes Wochenende

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH