» »

Darm Probleme (rumoren)

jledakDeju hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich 32 habe seit gut 9 Monate Probleme mit meinem Stuhlgang.

Alles hat so angefangen: Da ich früher ein paar Pfunde zuviel hatte

und meine Ernährung auf viel Obst und Gemüse umstellte war das für mich immer klar das mein Stuhlgang etwas Breiig war.

Anfang des Jahres, bemerkte ich Nachts nach einem schluck Sprudel wie es in meinem Bauch anfing zu rumoren. Ich beobachtete die folgende Nächte und es kamm jede Nacht mit Blähuhngen.Darauf hin ging ich zu meinem Hausartzt und er meinte das er von meiner Ernährung komme.Die Woche darauf as ich kein Obst sowie kein Gemüse und die Beschwerden blieben.Daraufhin

besuchte ich meinen Arzt zum zweiten male und er gab mir die Überweisung zum Internisten für eine Darmspiegelung,bei der nix raus kam.Trotz mit diesem Ergebnis in der Tasche wurden meine Beschwerden nicht besser und bekam noch eine Magenspiegelung wodurch Helicopakter festgestellt worden sind. Diese einwöchige Taplettenkur hat meine Darmflora sowie mich richtig mitgenommen und das ende vom Lied es wurde nicht besser.Allmälich zweifelte ich an den Ergebnisen und besuchte eine Ärtztin und schilderte mein Problem,wobei Sie sagte es liegen die Befunde des Magen sowie des Darmes vor und es sei alles Ok. Dann startete ich mein nächsten Versuch und ich lies ein Allergietest machen wo ich auf Beifuß eine Pustel bekamm und der Hautarzt mir einen Zetel gab wo einige dinge zwegs Kreutzallergie drauf stand ( Pfeffer bis Tomate u.s.w). Dies brachte eigentlich auch nicht vie und nach dem Urlaub nervte ich die Ärtztin so lange bis ich eine CT bekamm.

Auch dieser Befund war OK sowie ich die Wochen davor zwei Stuhlproben untersuchen lies zwei mal Blut und es alles Ok scheint

habe ich meine Beschwerden.Alls die Beschwerden anfiengen wog ich 83 Kilo mitlerweille habe ich durch mein frust 5 Kilo angefuttert.

Kann mir jemand sagen was sache ist ( alle sagen es wäre Psychisch )

Antworten
jdedajkeju


Pilze ( kann mir jemand helfen )

würde mich mal interesieren ob ich Pilze habe.

Symtome, Durchfall, Rumoren nach jeder Mahlzeit belkegte Zunge

s#uCnix2x7


Darmprobleme

Hallo,

deine Geschichte hört sich an wie meine.... Bei mir ging es - fast auf den Tag genau - vor einem Jahr los. Ich wollt auch mal wieder auf meine Ernährung achten und hab mich mit Gemüse und Vollkornbrot eingedeckt. Es fing an, dass ich abends (nur abends!!) Blähungen bekam und einen ganz dicken Blähbauch. Nach zwei Wochen ging ich zum Arzt. Es wurde eine Darmspiegelung gemacht und später dann auch eine Magenspiegelung. Diagnose: alles in Ordnung. Ich hab mich schrecklich gefühlt, weil ich gemerkt hab, dass nichts in Ordnung war. Es war (und ist auch heute noch oft) die Hölle. Ich war bei ewig vielen Ärzten u. a. Hormonspezialistin und zwei unterschiedliche Heilpraktiker. Leider konnte bis heute nix gefunden werden. Mein Arzt hat mir dann eine Psycho-Therapie verschrieben, die ich jetzt im Januar anfange. Ich glaube zwar nicht, dass der Bauch davon weggeht, aber ich probiere in meiner Verzweiflung alles.

Wünschen wir uns gegenseitig gute Besserung....

sfunix2x7


Darmprobleme

Hab noch was vergessen: Ich hab auch chronische Verstopfung. Was machst du dagegen? Das einzige, was mir geholfen hat, ist das Medikament Abdomilon N. Aber ich kann ja nicht ständig was nehmen. Wobei das kein Abführmittel ist, sondern ein pflanzliches Mittel, dass die Magensäfte anregt.

Gruß

jbed0akxeju


Darmprobleme

Hallo,

ist ja super das sich einer gemeldet hat. Ich war heute bei meiner Hausärtztin ( habe viele Ärtzte ) und mache am Freitag eine erneute Stuhlprobe,denn ich hab ein paar sachen rausgedruckt aus diesem Forum mit Leuten die auch solche Symtome haben.

So und nun kommts habe ungefähr am Mai oder Juni eine Stuhlprobe bei Ihr und bei meinem alten Hausartzt machen lassen und die Proben ergaben nix, heute fragte ich ob der Stuhl damals auf Pilz untersucht wurde und Sie sagte nö ??? ??? ??? ??? ??? ??

so und nun !? mach ich eine am Freitag und hoffe das es welche sind den ich habe genau die Symtome was hier schon oft geschrieben wurde.Weiß aber was Du durchmachst war schon bei vielen Ärtzten und viele Untersuchuhngen das meine Freunde und Bekannte schon sagen das es Psychisch ist nun ja ? die Leute wo solche Beschwerden nicht haben wiessen nicht was sache ist.

Ps: wie ist dein Stuhl von der konsistens weich hart breiig ?

AHnnKe2\7


Reizdarm

Also ich habe auch solche ähnlichen Symptome wie ihr und ich bin auf das Thema Reizmagen / -darm gestoßen. Damit würde ich mich mal an euerer Stelle auseinandersetzen.

Hier mal Seiten zum reinschauen...

[[http://www.ugb.de/e_n_1_141068_n_n_n_n_n_n_n.html]]

[[http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/reizdarm.htm]]

[[http://www.psychotherapie.org/winfried/page11.htm]]

Hoffe ihr werdet schlau draus, mein Arzt hat mir das als Krankheitsbild auch gleich als möglichkeit mit aufgezählt. sollte man wirklich in betracht ziehen und sich einen arzt aufsuchen der einem in dieser sache auch wirklich helfen kann.

LG Anne

und an alle eine gute Genesung

jPedZakexju


Hi Anne 27

Danke für deine Tips, habe auch schon an den Reizdarm gedacht bin aber immer wieder davon abgekommen.Meine haupt Probleme sind Nachts da werde ich wach weil es in meinem Bauch rumort ( % gähn ) ist echt lästig.Nun ja muss wohl das Beste draus machen.

p4eMter6)0


Amazon

[[http://www.scdiet.de/]]

Irgendwas in der Richtung. Mit ausgewogener Ernährung läuft da nix und mit Müsli und Co sowieso nix. Die Krankheit selbst verhält sich ja auch nicht ausgewogen.

Viele Grüße

Peter

CyaraZmelxi


Die Einträge von euch sind bereits ne gewisse Zeit alt...

mich würde interessieren obs ne Besserung gab? Wie es weiter ging.

ich hab nämlich die selben Probleme... und das ist sowas von nervig....

p`or~atxh


Hattet ihr auch teilweise so starke schmerzen das man nicht mal mehr stehen konnte?

Hilft es was dagegen viel zu trinken wenn es auftritt? ich hoffe es antwortet mir noch jmd is ja schon lange nichts mehr passiert hier.

glaubt ihr diese Lafex Tabletten bringen etwas? die sollten eingentlich die Luft im Magen wegbringen.

[[http://www.netpharma24.de/index.asp?ref=http://www.google.de/url?sa=t&source=web&ct=res&cd=10&ved=0cdcqfjaj&url=http%3a%2f%2fwww.netpharma24.de%2fmagen--darm%2fblaehungenkraempfe-klassische-praeparate_medikamente_69136e6.htm&rct=j&q=was+machen+gegen+gase+im+magen&ei=wiips_hfcn3i_gbanmsmdq&usg=afqjcnessl_6veuatcy8-rbta__24p20dw&sig2=rrwz0pzjwxu1qqd-uln3ua&target=%2Fartikelliste%2Fartikel.asp%3Fatc%3DX69136E6]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH