» »

Seltsame Frage, Stuhl schwimmt,

A?iur hat die Diskussion gestartet


Etwas peinlich ist es ja schon :/...

Seit 2 Tagen beobachte ich, das mein Stuhlgang nach dem "Geschäft" oben im Wasser schwimmt...

Hört sich vielleicht etwas seltsam an, aber so ist es ^^...

Woher mag das wohl kommen?

Ach ja, habe das reizdarmsyndrom, behandelt mit Duspatal.

Antworten
BSam;binxa


vll liegt es ja an deinen medikamenten die du einnimmst..wenns schlimmer wird geh zum arzt...

S{unny0.815a


is bei mir auch so...

auch wenn ich durchfall hab, also nehm ich mal an, dass das an weichem stuhl liegt... der is halt nich so schwer... klopapier schwimmt auch oben ;-)

nee also ich nehm im moment so zeugs für weichen stuhl wegen hämorrhoiden und da schwimmt mein stuhl auch oben... und ist sehr, sehr weich

ATiur


Naja, eigentlich ist der Stuhl momentan durchs Duspatal Gott sei Dank normal, eher hart...

Naja es wechselt...

"Schweben" tut er immer dann, wenn er gerade fest ist :-/

Swunnyj0815a


hm...

denke trotzdem nicht, dass du dir da sorgen machen musst...

mal angenommen, du hättest eine toilette, wo der stuhl nicht gleich im wasser landet, dann würdest du das ja gar nicht merken und wenn du körperlich keine beschwerden hast (sorry, kenn mich mit deiner krankheit nicht aus...)

Mqonxsti


Hallo Ajur,

der Kot besteht aus unverdauten Nahrungsresten und mehr oder weniger Wasser. Je weniger Wasser er enthält, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Knödel schwimmen. Nimm ein Stück Holz und leg's ins Wasser ... schwimmt logischerweise. Nimm Kartoffelschalen, Weizenkleie, trockenes Brot und leg's ins Wasser ... schwimmt natürlich ebenfalls. Also: Warum also darf Dein tägliches Geschäft nicht auch schwimmen ???

Grüßle aus Tirol!

pwhoebxe


;-D

dIemo_laxnt


Fa (Auftriebskraft) => Fg (Gewichtskraft) dann schwimmt der Stuhl

Das wird bei dir wohl der Fall sein. Ich bin mir ziemlich sicher dass das nix schlimmes ist. :=)

Es kommt ja auch immer darauf an wie groß die dichte ist und wie groß der Stuhl.

A$iuDr


:P Ok Ok,

ich hatte das nur in den letzten 24 Jahren meines Lebens noch niemals beobachtet, es kam noch nie vor, jetzt kommt es häufiger vor, ohne das ich meine ERnährung geändert hätte.

aber gut, wenns "normal und egal" ist, umso besser ^^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH