» »

Mittags ein Apfel und abends seh ich aus schwanger,

Z3inae "5 hat die Diskussion gestartet


hallo,

kennt jemand dieses Problem?

Offenbar vertrage ich kein Obst :-(

Wenn ich mittags einen Apfel oder eine Birne esse, bläht sich mein Bauch ein paar Stunden später auf wie sonstwas, ohne sonstige Symptome (sieht aber unschön aus).

Habe ich zu meiner Laktoseintoleranz jetzt auch eine Fructose-Intoleranz ???

Bananen vertrage ich, auch Grapefruits, aber Äpfel oder Birnen katapultieren mich in den 7. Monat :-(

Kann man - ähnlich der Einnahme von Laktase bei Laktoseintoleranz - dagegen etwas einnehmen? Ein zusätzliches Enzym oder so??

Mein Mutter hatte das übrigens auch, fällt mir gerade ein. Erblich?

viele Grüße

Zina

Antworten
iondi>angirxl


hallo !

Oft ist es so, daß eine Fructose Unverträglichkeit zusammen mit einer Laktose Unverträglichkeit auftritt....

hier kannst du mal schauen : [[http://www.libase.de]]

LG Indiangirl

i$ndtiangxirl


Die symptome sind übrigens so ähnlich.... Blähbauch (wie in der schwangerschaft *gg*), eventuelle Durchfälle etc

Laß dich einfach mal auf Fructose Malabsorbtion testen !

LG Indiangirl

Z:inai 5


@ indiangirl

danke!

Dieser Fructose-toleranz-Test klingt ja aufwendig. 2 1/2 Std. beim Arzt rumsitzen... hmpff... na mal sehen :-)

viele Grüße

Zina

Z[inax 5


Nachdem ich jetzt mal ein paar Tabellen auf der entsprechenden Seite studiert habe, bin ich mir doch wieder unsicher, ob es eine Fructose-Intoleranz ist.... Äpfel haben ja gar nicht so viel Fructose, andere Sachen, die ich gut vertrage (Rosinen, Honig) haben ein vielfaches davon

*grübel*

Vielleicht gehöre ich ja einfach zu den Leuten, die Rohkost einfach ganz schlecht vertragen ???

Kennt denn sonst niemand das Problem hier ???

Grüße

Zina

Scilkxe66


Re:...

Hallo,

Äpfel können für manche Schwerverdaulich sein und auch Deine Symptome auslösen.

Versuche es doch mal den Apfel gerieben zu essen. Dann ist er bekömmlicher und schmecken tut er auch.

Viele Grüße

Z1iCna x5


hallo Silke66,

der Apfel war gerieben, in einem Möhrensalat....

Birnen lösen bei mir dasselbe aus.

Wirklich blöd, die Hälfte des Obstes vertrage ich wg. der Säure vom Magen her nicht, und der Rest macht mir einen Blähbauch :-/

viele Grüße

Zina

AYllxixn


Ganz einfach...

Koch das Obst...und Du verträgst es wieder. Kann dir dann mal erklären, wieso. Bin in Eile.

Allin

Z*ina A5


@ Allin

ok, mach mal, wenn Du Zeit hast :-)

Gekochtes Obst hat allerdings ja dann nicht mehr die Vitamine, auf die es mir ankommt...

Grüße

Zina

A%lUlin


Gekochte Äpfel...

Da hast Du natürlich recht. Doch auch ein "frischer"Apfel hat nicht die Vitamine, die Du benötigst. Ausser Du lässt ihn voll am Baum reifen, pfückst ihn und verzehrst ihn unmittelbar danach.

Jedoch hat die Unverträglichkeit mit Deiner Darmflora zu tun und nur indirekt mit den Lebensmitteln.

Was ich Dir empfehlen kann, ist der natürlich Aufbau der Darmflora mit speziellen Pro-und Präbioticas...

Allin

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH