» »

Blaues pickelartiges Ding am After,

SNpa)cer hat die Diskussion gestartet


Hi,

Hab das vor längerem schonmal gehabt, das ist so ein pickel direkt am

Eingang vom After... der is blau aber kommt nich aus dem After heraus sondern ist da wie ein pickel.

Habe auch Probleme mit Hämorrhoiden, kann das damit zusammenhängen ? ( denk ma schon)

Warum kommt da dann nun wieder so ein dummer Pickel ? :-(

sind möglicherweise Hämorrhoiden, was ich mir eigentlich nicht dachte, da diese doch eigentlich aus dem After kommen und nicht am Eingang wie ein Pickel da sind.

Und meine Hämorrhoiden hatten bis jetzt immer nur diese Schmerzen beim Stuhl verursacht und das Jucken ;-/

Kann mir das einer erklären was das ist und wie das zustande kommt ??

DANKE !!

MfG

Spacer

Antworten
S^wee0tL<adyNo1


Perianale Thrombose

Also ich finde, dass sich das nach einer Perianalen Thrombose anhört. Hämorrhoiden sind es nicht, denn die sitzen ja, wie du sicherlich weißt, im Innern. Diese PA sind Blutgerinsel im Venenkranz am After. Es bildet sich dann eben so ein bläulicher Knoten, der im akuten Zustand auch mehr od. weniger schmerzen kann. Hatte ich auch schon.

Außerdem: wenn man ein Hämorrhoidalleiden od. z.B. eine Analfissur hat, ist es nicht ungewöhnlich, dass sich auch sogenannte "Äußere Hämorrhoiden" bilden. Das sind keine echten, sondern einfach Hautfalten (Marisken genannt), die sich am Afterrand bilden. Wohl auf Grund der entzündlichen Prozesse im Afterbereich. Marisken bleiben auch nach einer abgelaufenen Perianalen Thrombose zurück, werden aber dann meist kleiner und sind v. a. harmlos (können höchstens als störend empfunden werden).

Ich benutze Wundbalsam mit Dexpanthenol (z.B. von Ratiopharm od. ct = 2,25€), weil ich dauernd mit einer Analfissur zu kämpfen habe/hatte. Vor ein paar Wochen hatte ich auch so eine PA ... danach blieb eine Hautfalte zurück. Sehr ärgerlich, da ich mir vor 'nem guten Jahr bei einer Fissur-OP erst zwei hab wegschneiden lassen. Aber was für ein Wunder: Durch fleißiges salben mit Panthenol ist sogar die Hautfalte fast ganz weggegangen! Probier´s doch einfach mal für ein paar Wochen aus. Hilft bestimmt!

Gute Besserung!

SEpaxcer


Hi,

danke für die Antwort,

wenn das wirklich so eine perianale thrombose sein sollte, wo sitzt die denn dann ?

Also bei mir sieht man das nich direkt es ist schon ein bisschen tiefer und ist so am kranz oder wie man das nennt... außerdem sind da auch rundherum noch andere bläuliche stellen zu erkennen aber halt nur ein hervorstechender pickel...

und das sind zeichen für so etwas ?

mfg Spacer

L$ariuxs


schau hier mal rein

[[http://www.lpsbn.de/procto/inhalt.htm]]

STp&acer


Ich glaub eigentlich eher nich das das so eine thrombose ist... Bei mir is das nicht glänzend und hat auch keine blauen teilchen drin, sondern eher ein weiches rundes ding, ich hatte das mal ein bisschen größer also es ist nicht prall, sondern so weich wie.... z.b. die Vorhaut.

Und es ist matt

mhh schwierig das ganze :D

mfg Spacer

S[weet"LadyNxo1


@Spacer

Hab mir die Seite auch mal angeschaut. Das Bild dort ist schon ziemlich krass. So muss das nicht aussehen. Jedenfalls habe ich wo anders im Web schon mal ein Bild gesehen, und das sah auch ganz anders aus. Und wie schon gesagt, hatte ach schon solche Beschwerden und bei mir sah´s auch überhaupt nicht so aus, wie dort. Scheint ein besonders harter Fall zu sein, den sie da fotografiert haben.

Also was du bei dir beschreibst, hört sich für mich wirklich nach einer PA an, bzw. nach einer Mariske (auch Vorpostenfalte genannt). Kann bläulich sein, kann rötlich sein ... wie auch immer. Es sieht eben bei jedem immer etwas anders aus. Kommt wahrscheinlich auch drauf an, welches Blutgefäß genau betroffen ist usw. Am Ende ist bei mir auch so eine ca. erbsengroße, weiche Hautverdickung bzw. -falte geblieben.

Kann nur noch mal empfehlen: Nimm Panthenol-Salbe, die hilft. Bei mir ist dieses Ding, was du beschreibst, davon erst besser geworden, dann fast ganz verschwunden, obwohl ich nicht damit gerechnet hatte.

Und wenn alles nichts hilft, geh vielleicht doch zum Proktologen. Du hast doch geschrieben, dass du Probleme mit den Hämorrhoiden hast ... das kann sehr wohl damit zusammen hängen!

SlpSacer


Hast du mal nen Link zu sonem Bild ?

Ich mein ich habs bisschen nur so gesehen das es wohl so an der kante vom after hängt und nicht einzeln wie ein pickel auftritt... :-)

mfg Spacer

SGpacexr


Ach !! Und mir is grad eingefallen

Ich hab das in letzter Zeit so, dass eine Ader in meinem rechten Bein viel Dicker erscheint und man sieht sie vieel leichter als die anderen !

so als wenn man seinen arm abschnürt nur nich so krass.

Und das Bein is auch Empfindlicher ...

Wozu könnt das ein Zeichen sein?

MfG Spacer

S.wee{tLadeyNox1


@Spacer

Hm ... da kann ich dir leider nicht helfen. Weiß zwar, dass man Thrombosen in größeren, direkt unter der Haut liegenden Venen auch gut sehen kann (sieht z. B. aus, wie ein Nagel im Blutgefäß), aber ich will hier keine Mutmaßungen anstellen. Wenn du Schmerzen hast oder einfach sicher gehen willst, geh zum Hausarzt. Denn wenn´s eine Thrombose sein sollte, müsste man Heparin spritzen, oder so.

S#weet9LadyNxo1


Ein Artikel ...

Habe gerade was über perianale Thromosen im Web gelesen ... hab vor ein paar Tagen eine bekommen und die ist heute nacht geplatzt! Jetzt wollte ich natürlich wissen, ob das normal ist, dass sie von selbst perforieren kann. Ist es anscheinend.

Und nun stand da auch, dass es bei PA Thrombosen auch vorkommen kann, dass Schmerzen ins Bein ausstrahlen können. Du sagst zwar nichts von Schmerzen ...

Schau mal hier:

[[http://www.medical-tribune.de/GMS/fortbildung/proktologie/content0]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH