» »

Durchfall und Rumoren im Bauch nach Antibiotika

a-nbd$real kx. hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habe da mal eine Frage an Euch. Habe bis vor 2 Tagen 10 Tage lang Antibiotika genommen. In dieser Zeit hatte ich ziemlich heftigen Durchfall. Nach Rücksprache mit dem Arzt habe ich die Antibiotika anders dosiert. Trotzdem blieb der Durchfall. Auch nach dem Absetzen des Medikaments hat sich nichts geändert. Im Gegenteil: nachts werd ich von dem ständigen Geblubber und Rumoren im Bauch wach, auch tagsüber lässt es mich nicht in Ruhe. Jemand eine Idee, ob das irgendwann wieder weggeht? Möchte nicht nochmal zum Doc.

Antworten
FaiscLhli


Ich leide unter Colitis ulcerosa. War im Spital und wurde auch mit Antibiotika (ATB) behandelt. 4 Wochen später habe ich wieder Durchfall bekommen. Dachte schon es sei ein Rückfall der Krankheit. War es nicht in den Sinn.....

Man hat in meinem Stuhl Bakterien gefunden - Chlostridien und Lamblien....mein Arzt sagte mir, dass diese Durchfall verursachen und Chlostridien gerne nach einer ATB-Kur auftreten. Musste dann nochmals das gleiche ATB nehmen wie im Spital (Flagyl 500 1-1-1 für 10 Tage) und habe seither keine Beschwerden mehr.

Man sagte mir, dass es teilweise schwierig sei Bakterien im Stuhl wirklich nachzuweisen, da man sie nicht bei jedem Stuhlgang ausscheide. Es seien also daher eigentlich mehr als eine Stuhluntersuchung nötig...(nur, wer macht das schon ???) Um Lamblien nachzuweisen müssen man schon sehr viel Glück haben. Meist müsse man dazu eine Magenspiegelung machen :-/

Da hatte ich wiedermal Glück im Unglück *smile*

Gute Besserung Andrea!

agndreUax k.


Also Bakterien?

Hab ich Dich richtig verstanden, dass da jetzt irgendwas in meinem Darm ist, was da nicht reingehört und deshalb der Durchfall nicht weggeht? Hm, dann müsste ich wohl doch nochmal zum Doc, denn von selbst geht das ja dann wohl nicht weg.

GRras-oHalm


bei einer

Antibiose wird die Darmflora angegriffen.

Durchfall tritt sehr oft nach und während Antibiosen auf.

Versuch, deine Darmflora wieder aufzubauen, z.B. mit Bioflorin oder Pro Symbioflor.

BjebatCxh


Hallo Fischli und Andrea

Wenn Durchfall nach antibiotika auftritt, ist es meist der Darmpilz Candida. Coloastrieenbakterien können es auch sein. Beides (auch Colostrieen) lässt sich relativ leicht und SICHER über die Stoffwechselprodukte dieser "Viecher" testen und zwar mittels Urin.

Leider zahlt die Kasse diesen test nicht und man kann ihn nur im Ausland machen. kostet grob 150€.

Pilz behandelt man mit Antipilzmittel, Colostrien kann man in den allermeisten Fällen ohn Antibiotika mittels Lactobazillus GG (wichtig, GG!) Bakterien bekämpfen. Ein Anzeichen für Colostrien ist übrigens wenn man übermässig traurig oder wen man depressiv ist.

Gruss

beat

P>ao&lax1


Hallo Beat,

Nützt es auch wenn man diese LGG-Wässerchen trinkt, die man im Supermarkt bekommt? (Aktifit usw.)

Liebe Grüsse

acndreea xk.


Hallo BeatCh

Ach Du je. Du schreibst, man kann das nur im Ausland testen.

Wie funktioniert das denn hier?

Gibt's denn da eine Möglichkeit, das festzustellen?

Und wenn nicht, kann man dagegen ja nicht mal was unternehmen, weil man's ja eben nicht weiß.

Meinst Du, das gibt sich dann von selber wieder? Oder hab ich Dich jetzt komplett falsch verstanden?

Was die Stimmung betrifft: dachte, meine trübe Stimmung käme von der Tatsache, dass das Leben mit diesem fiesen Durchfall eh zurzeit keinen Spaß macht :-/

GBras,-Ha"lxm


fragt sich

ob er mit Ausland alles ausser der Schweiz meinte?? :-

Durchfall nach Antibiose muss aber nicht zwingend Pilz bedeuten. Ich hatte bis jetzt ca. 3 Antibiosen und bei allen Durchfall, das ist normal. Mit Produkten zum Aufbau der Darmflora hat sich alles wieder normalisiert. Es KANN ein Pilz sein, muss aber nicht.

Jtennyx28


trinken trinken trinken!

G8rapsW-Hxalm


was?

bei Durchfall viel trinken? was soll das bringen? das hilft doch eher bei Verstopfung... :-

aqnd1re4a xk.


Vielleicht...

... damit der Darm ordentlich gespült wird ??

B^eatxCh


Hallo Paola, Anndrea, Grashalm und die andeern

Paola:

Diese konzentrationsarmen Wässerchen nützen vieleicht zur Vorbeugung etc, aber nict bzw viekl zu wenig wenn man schon wie Du betroffen ist.

Andrea:

Da man heute den Urin einfach via internatiomalem Kurier ins Ausland schicken kann., ist ein entsprechender Test (ausser das finanzielle) problemlos machbar.

Meistens oder zumindest oft kommt es nicht von selber wieder, wenn man nichts dagegen macht. Die Behandlung ahbe ich im letzten mail angegeben.

Wegen Deiner trüben Stimmung: Es ist möglich, dass diese wegen dem Durchfall und den entsprechenden Unanehmlichkeiten etc kommen könnte. Wahrscheinlicher ist es aber, dass Deine trübe Stimmung die gleiche ursache wie der Durchfall hat, die Colostrieenbakterien und/oder der Candidapilz, dh deren stoffwechselprodukte trücke wie schon erwähnt, oft auf die Stimmung.

Gras-Halm:

Mit Ausland meinte ich alles ausser die Scvhweiz und Deutschland... smile

Wegen dem Pilz: Du hast recht, natürlich muss es nicht Pilz sein, je nachdem wie viele Anzeichen es gibt, desto wahrscheinlicher ist es jedoch. Kann wie geschrieben auch schlechte bakterien sein.

Wenn Dir Produkte die dei Darmflora aufbauen geholfen haben, dann warst du mit sehr grosser wahrscheinlichkeit eben auch schlechte Bakterien und/oder Pilze betroffen. Sehr wahrscheinlich waren das übermässige Wachstium diese Viecher bei Dir aber noch nicht so starkund Du hattest sonst ein gutes Immunsysten, weshelb der darmaufbau ohne direkte bekämpfung der schlechte bakterien/Pilze ausreichte, um letztere zurückzudrängen.

Gruss

Beat

GDras-QHalm


???

damit der Darm ordentlich gespült wird

Ja und dann? Davon soll der Durchfall weggehen? ???

P?aolas1


Dankdär Beat!

j(e#dakejxu


Hi andrea

Du hast den Nagel auf den Kopf getrofen, genau diese Probleme habe ich seit April 2004 und hab sie heute noch. Habe eine Darm und Magenspiegelung machen lassen sowie Blut und Stuhl untersuchen lassen und nix kam raus war dann am Dezember bei einer CT vor lauter verzweiflung und ebenfalls nix.

Bei mir sind die Beschwerden auch Nachts so stark das ich vor lauter rumoren aufwache.Hab jetzt mal Nystantin probiert und wärend der einnahme wurden die Beschwerden besser aber nach 3 Wöchiger einnahme der Tabletten und der Pilz Diät hat alles von vorne angefangen. Ich weis uch bald niemmer weiter, lass Dich aber nicht von den Ärtzten abwimelln lass danach schauen und wenn Du weist was Du hast würde ich mich über eine e Mail freuen.

gute besserung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH