» »

Durchfall und Rumoren im Bauch nach Antibiotika

BBeatCxh


Hallo Jedakeju

Nehme an das Dein Eisen 12.4 heissen sollte, ist ein tiefer aber noch tollerierbarer Wert, sollte nicht unter 12 sein. Achtre auf eisenhaltige Nahrung (Rindfleisch mit Brockoli zB)

Zink ist super, ist es der Serumswert oder Vollblutwert?

Nimm zum Nystatin noch Chlorellaalgen (wegen des eventuellen Hg) und bau dann den Darm auf

Gruss

Beat

j7ed+akej^u


Hi BeatCH

nehme heute die zwei letzten Tabletten und dann fang ich gleich mit dem aufbau der Darmflora an. Ich hoffe das daß Rumoren und der andere Käs verschwunden ist.Nächsten Dienstag hab ich ja den Termin bei dem Gastro Doc mahl sehn was der sagt ?

auf alle fälle wenn sich was ergibt, oder sich was verändert melde ich mich bei Dir ( wenn Du nichts dagegen hast ) per Mailbox.

Danke für Deine Tips und bis dann.

Gruß jedakeju

BseatYCh


Antipilzmittel wären besser,w enn Du sie 6 Wochen nehmen würdest. Nimm zumindest jetzt ein sehr gutes Bakterienpräparat, eines hab ich ja angegeben undc fahre noch mit der Antipilzdiät fort.

Denke Du solltest jetzt zumindest Besserungen bemerken

Gruss

beat

jkedakYejxu


Hi BeatCH

welch ein Anti Pilzmittel kannst du empfehlen ?

und was haltest Du von Mutaflor ?

Mit der Diat fahre ich fort ( würde aber so gerne mal ein Bier trinken ) :-( und in wie fern eine besserung ? nur das rumoren oder auch der Stuhlgang ?

B!eaHtCh


Hallo Jedakeju

Bei Abtipilzmittel ist es immer eine Gradwanderung zwischen gesicherter Wirksamkeit und gesicherter praktischer Nebenwirkungsfreiheit. Deshalb bin ich für das klassische Nystatin.

Alternativen, deren Wirksamkeit entweder weniger gut belegt sind, oder bei einem kleinen Prozentzahl helfen bzw nicht so effektiv sind ist zB:

Caprylsäure, Oreganoöl, Grapefruitkernextrakt, Knoblauch

Mutaflor ist kein eigentliches Antipilzmittel, sonder sind gutartige Bakterien. Bei einem eher geringeren Befall von Darmpilzen, ist es möglich, dass diese gegen den Darmpilz ankämpfen können und in so verdrängen können. Bei stärkerem Befall ist m. E. ein Antipilzmittel nötig.

Auch der Stuhlgang sllte besser werden. Wenn nur das Rumoren besser wird und der Stuhlgang kaum, obwohl Du Dich bewegst und ausgewogen ernährst, dann wäre dies ein Anzeichen einer Lebensmittelunverträglichkeit, welche es wegen dem Pilz geben kann. Die Häufigsten nicht verträglichen Lebensmittel sind Gluten und Milch.

Gruss

beat

Mutaflor ist eines der besten direkt in Deutschlands Apotheken erhältlichen gutartigen Bakterienpräparat, vielleicht sogar das Beste. Selber habe ich aber keine Erfahrungen damit, da ich Pro Bio Gold von Kirkman nehme/gebe.

j3edapkeju


Hi BeatCH

soll ich jetzt weiter Nystantin nehmen oder was ??? nehme jetzt bestimmt seit 7 Wochen schon Nystantin kann doch nicht sein das ich das Zeug noch länger nehmen muss Oder ??? wenn ja wie lange?

zu meinem Stuhl der ist mal weich breiig mal normal.

Was nun ???

B^eatCCh


hallo

Mit 7 Wochen bist Du über dem Minimum von 6 Wochen.

Es sollte betreffend Stuhlgang oder Rumoren zumindest besser geworden sein. Wenn nicht ??? ??

Wieviel Einheiten hast Du pro Tag genommen?

Nimm mindestens eines der natürliochen mittel gegen Pilze und das Mutaflor oder das Bro Bio Gold auch

Gruss

Beat

j`edaskejxu


Hi BeatCH

habe die letzten Tage 3x2 Tabletten Nystantin von Lederle gennomen. Nehme auch noch weiter die Algen und Mutaflor. Bin jetzt gespant denn am Dienstag hab ich den Doc Termin ( Gastro ), bin ab morgen in Östereich komme am Sonntag wieder mal schauen wie es mir die nächsten Tage geht :-/ mein morgen Stuhl ist halt immer so weich bis breiig.Was würdest Du denn noch machen ???

oder hab ich was ganz anderes ?

melde mich am Sonntag aben bei Dir wieder.

gruß jedakeju

B6eatCxh


Hallo

Wieviele Einheiten Nystatin sind das? Steht auf der Packung

Pilzubefall geht oft mit Nahrungsunverträglichkeiten einher. Was isst Du so? Gluten mal weglassen (Kein Brot, Nudeln etc) wäre ein Versuch wert. Und besorg Dir das Buch "Ist das Ihr Kind?" von Rapp

Viel Glück

Beat

jYed0akxeju


Hi BeatCH

war heut beim Gastro und der meint Lactose, mach am Montag nen Test mal schauen was raus kommt.

Melde mich dann bei Dir wieder

gruß jedakeju

B(eatuCxh


Milch und Gluten sind die häufigsten Unbverträglichkeiten. Gluten und Lactose können einen solchen Stuhlgang wie Du hast verursachen, nebst dem Pilz.

Und wie erwähnt, sind es leider relativ oft 2, oder sogar alle 3 der erwähnten sachen, unter denen man leiden kann.

Bin gesüpannt

Gruss

Beat

jpedsake=jxu


Hi BeatCH

leider hab ich noch nicht das Ergebnis von der Lactose Untersuchung,muss mal jetzt nachfragen was sache ist.

Seit ein paar Tage geht es mir eigentlich ganz Ok mal schauen wie es weiter geht.Sobald ich was von dem Test weis melde ich mich.

gruß jedakeju

jdeda keju


Hi BeatCH

So, also hab den Lactose Test bekommen und der ist Negativ also auch nichts. Was nun ? Der Arzt hat als Diagnose einen Reizdarm festgestellt und mir empfohlen mal Mukofalk zu nehmen,was ich jetzt auch mal versuche und dann mal schauen was raus kommt.

Was meinst Du denn zu dem ganzen ?

mfg jedakeju

B)eeatCMh


Reizdarm ist möglich, aber die Ursache wäre interessant.

Lactioose hastDu getestet, Gluten und Milch aber nicht, oder?

j2ediakejxu


Hi BeatCH

glaube nur Lactose,wenn ich nen Reizdarm hab dann weiss ich auch net wovon.Was ist mit den Beifuß hab doch beim Hautarzt nen Test gemacht und hab darauf reagiert ( Kreuztallergie ).

Oder ist es doch ein Pilz oder Reizdarm oder oder oder ???

Bin mit dem Latein bald am Ende einmal ist der Stuhl so dann wieder so dann schlaf ich gut und beim nächsten mal rumort es richtig heftig.Und jetzt ???

Ps :-( hoffe es ist nichts ernstes )

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH