» »

Verdauungsprobleme - Tips um aufs Klo zu können?

c-harlQott]a_2x6 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Ich hab ein Problem, daß wahrscheinlich zig Leute haben... Ich kann nicht, wie jeder normale Mensch, einmal am Tag aufs Klo.. bei mir ists echt so, daß ich mehrere Tage keinen Stuhlgang habe und dann irgendwann Magenschmerzen oder Krämpfe bekomme und dann kann... Habs schon mit zig Sachen probiert, nehme jeden Tag Lactulose, Vitamin C, ab und an Fruchtwürfel, trinke viel und achte auch sonst auf meine Ernährung. Organisch findet bisher kein Arzt etwas... Hat jemand Tips ??? Wäre suuuuuuuuuuuuper!

Ich danke Euch schon jetzt!! :)D

Antworten
l!oonaw19x77


hast du schon mal dörrpflaumen versucht?

was bei mir auch manchmal hilft ist apfelssaft pur!

c'arthuxm


Wenn du nicht jeden Tag "musst", ist das durchaus ok. "Normal" ist 1-3x am Tag bis zu 3x pro Woche. Man muss also nicht täglich müssem ;-)

Hände weg von Abführmitteln! Es gibt viel Natürliches, was die Verdauung anregt. Dazu sollen sich aber andere äußern. Mir sind auch nur die Dörrpflaumen bekannt.

Wcasse0ron'kxel


Hallo Charlotta, viel trinken? kommt auch darauf an was man trinkt.

Der Körper verlangt Wasser und dieses Wasser ist nicht durch Alkohol Kaffee, Cola, Limo, Tee und Säfte zu ersetzen. Täglich 2-3 Ltr. Wasser, schon morgens auf nüchternen Magen zwei Gläser Wasser. Der Körper sollte täglich seinen Stuhlgang haben, damit die Giftstoffe aus dem Körper kommen umso länger das sie im Körper verbleiben umso mehr muß sich der Körper mit den Giftstoffen auseinander setzen. Abführmittel ist das Schlimmste was Du Deinen Körper antun kannst, mit Obst kann man dabei mithelfen. Gruß Wasseronkel

S)isteCr.xSu


@ Charlotta!

Was auch hilft ist eine vollwertige Ernährung, das regt die Verdauung an! Viel Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte und wenn du es verträgst auch Milchprodukte! Obst und Gemüse auch nicht zerkochen, ruhig mal roh oder "Bissfest" geniesen. Die Nahrung sollte eben frisch gegessen und auch zubereitet werden. Vollkornprodukte essen bzw. selbst frisch zubereiten, dann sind auch wichtige Inhaltsstoffe noch vorhanden! Z.B. Naturreis, Kartoffeln mit Schale, Äpfel mit Schale.....anstatt Chips mal eine Nussmischung knabbern mit Mandeln, Kürbiskernen, Cashewkerne.....Viel Bewegung und natürlich viel trinken wie schon erwähnt wurde, denn die Flüssigkeit ist wichtig zum quellen und transportieren des Breies durch den Verdauungstrakt!

cuharlo_tta_x26


Danke für die Tips!

Das mit den Dörrpflaumen kenne ich nicht... einfach so zwischendurch mal essen? Trinken tue ich ztwar morgens Kaffee, aber auf den Tag hochgerechnet kommen sicher noch mind. 2 Liter Wasser oder (ungesüßter) Tee dazu.. naja gut, Süßigkeiten esse ich zwar auch, aber in Maßen, und auch so weit wie möglich nichts mot Schokolade...

Gibts sonst noch was, was ich tun könnte?

Eine Bekannte meinte, Apfelessig wäre auch gut, aber sie wüßte das Verhältnis oder die Menge nicht.. Weiß das jemand ???

l-oonaV197x7


einen esslöffel in ein glas mit wasser! du kannst auch versuchen lauwarmes wasser dafür zu nehmen. regt auch die verdauung an.

ja, die dörrpflaumen einfach so dazwischen essen.

cLharloZtta_V26


@ loona1977:

Danke für Deine schnelle Antwort! Ich werd nachher direkt einkaufen fahren!

Viele Grüße! :-D

l7o&ona+1t97x7


bitte gerne, freu mich wenn ich helfen konnte! du kannst ja mal schreiben ob es geholfen hat!

liebe grüße

cihar:lottKa_2x6


Hey Loona, ja, mache ich auf jeden Fall! Danke nochmal, und wnn Dir noch etwas einfällt, meld Dich *-)

l-oona:19E77


mach ich!! *:)

lRoonYa197x7


auch eine möglichkeit

traubensaft, artischocken...oder du ißt weitrauben und trinkst danach ein glas wasser!

cyh%arlDo%tta_x26


uah, von Weintrauben bekomme ich aber so schon Bauchweh :-(

pjhysaIlxis


hallo charlotta *:)

hast du es schon einmal mit leinsamen versucht?

(vorzugsweise eine ganz spezielle züchtung die fein aufgebrochen ist.)

hier folgender link dazu:

[[http://www.medicine-worldwide.de/pharmakologie/arzneimittel/abfuehrmittel/leinsamen.html]]

lg

sdchnecIkex499


naja, wenn der kopf nicht mitmacht, ist fast alles vergebens. bei mir helfen manchmal selbst getrocknete pflaumen nicht, egal wie viele ich davon ess...

wenn man nicht täglich kann, aber eigentlich muss, ist das weniger ok, weil man sich dann mehr als unwohl fühlt, schmerzen und nen aufgeblähten bauch hat. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH