» »

After: Jucken, Risse, Blut, Nässen

m"ili^nxko


kenne einen tee der wirklich hilft

liebe gibbi,

ich kann dich gut verstehen.

versuche doch bevor du zum arzt rennst "AMER tee". ist schon nach ein paar tassen schmerzlindernd und hilft mir auch auf lange sicht total gut. trinke ihn schon seit ein paar wochen und bin nun beschwerdefrei!!!

gibt es in apotheken!

probier´s doch mal!

alles gute

milinko

cUlauxda


tee hilft super!

trinke AMER tee schon länger und habe nur positive erfahrungen gemacht!

bin fast beschwerdefrei und habe ein gutes gefühl, da alles rein pflanzlich ist!

gruss

iDmglas#haus1E986


Amer Tee...

...is ganz schön teuer, kann das sein?

Hab grad mit ner Apotheke telefoniert und herausgefunden dass sich der Preis für 15 Teebeutel bei etwa 16 Euro bewegt??

Wie soll man sich denn das auf die dauer finanzieren ???

wo habt ihr denn euren her milinko & clauda?

i~mglahshaups19x86


[[http://www.m-ww.de/krankheiten/innere_krankheiten/analfissuren.html?page=1]]

c`la)udxa


AMER Tee

Hey,

ich hab den tee auch aus der Apotheke. Wenn Du nicht allzu Starke Beschwerden hast, reicht ne mittlere Packung, dann ist es weg. Du mußt den nicht auf Dauer trinken. Bei starken Beschwerden solltest Du ne große Packung nehmen, und am ersten und am zweiten Tag jeweils 5 Beutel trinken, den rest dann an den nächsten Tagen.

Ist nicht billig, aber Du wirst es nich bereuen. Schreib mal, obs bei Dir auch wirkt!!

Gruß

Claudia

h7uprsi2236x5


Hallöchen,

Thread ist zwar alt, Thema als solches aber wohl nach wie vor aktuell. Denke, kann denen, die hier per google-Suche vorbeischauen vllt helfen:

Vorweg: Natürlich unbedingt zunächst ärztliche Hilfe aufsuchen!!! Das ist nun wirklich nicht "peinlich", denn schließlich sind Ärzte freiwillig und bezahlt dafür da zu helfen! Und es könnte ja auch was sein, das medizinischen Eingriff notwendig macht!

Es juckt und nässt also und man ist nervlich am Ende.

Bei mir ging das 4 Jahre lang so und mein Arzt (Professor!!!) konnte nicht helfen.

Und nun mein Tipp:

Meide Duschgel!!! Und benutze beim Waschen – selbiges nur so selten wie möglich! – "Seifenfreie Waschstücke"! Die gibt es lachhaft billig z. B. von Tensi... oder Seba... bei Drogerie-Großmärkten.

Darüber hinaus: Stuhlgang auf einen (!) regelmäßigen Termin einrichten, keine scharfen Sachen essen, Nur 2mal abputzen

So, habe selbst schon jede Menge toller Tipps im Internet erhalten und hoffe sehr, dass ich hier meinerseits mal was Gutes beisteuern konnte; denn "das Problem" ist ja wirklich grauenhaft... |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH