» »

Blähbauch nach Essen und keine richtige Verdauung

Myaikae=fexr16 hat die Diskussion gestartet


Na ihr!

Irgendwas stimmt nicht, erstens ist meine verdauung schon seit nem halben jahr nicht mehr ganz normal... mal nur alle drei tage auf toillette um meinen kot abzulassen, dann kommt da mal ganz wenig, mal ganz normal, und dann wieder ziemlich flüssig.... heute morgen bin ich auch wieder aufgesagtande, hatte blähungen und krämpfe, und dann hatte ich durchfall :-(

voll schrecklich, außerdem krieg ich immer sofort nen blähbauch wenn ich was gegessen oder getrunken habe :-( das hatte ich früher nie :-(

und was mir gestern abend aufgefallen ist, ist dass ich als ich getrunken habe, total gehört habe, wie das Wasser in meinem Bauch angekommen ist, der hat dann auch voll geblubbert usw.

kann mir jmd. helfen? hat jmd. ähnliche erfahrungen?

Lg nicki

Antworten
MLaika]eferx16


? weiß jemadnd rat?

DXer<Hellexr


mach ne entschlackungskur - des hilft da gut....

am besten: magnesiumsalz in apotheke holen und mit warmem wasser trinken (abführend) - danach 3 tage lang nur tee u trockene semmeln....

ich persönlich trinke seit 5 jahren nur tee das schmeckt mir u hält fit (6 liter täglich mindestens)

LpleGnya


Hallo Maikäfer,

ähnliche Erfahrungen - ja. Hab ich. Ich hatte vor einem Jahr eine Durchfallerkrankung (wässrig), 5 Tage lang, nichts hat geholfen, bis ich irgendwelche Tropfen vom Arzt bekommen habe. Danach ging alles erstmal wieder gut. 4 Wochen später wieder ein Tag mit Durchfall. Jetzt sind 1 1/2 Jahre rum und ich hab immer noch Probleme. Blähungen nach dem Essen und auch sonst mit Gasen, die abgehen und manchmal ganz übel riechen. Die hab ich zwar nicht ständig, aber ziemlich oft. Manchmal wieder Durchfall oder eine Mischung aus festem Stuhl und flüssigem. Jedenfalls wird´s schlimmer. Muss 2-4 Mal am Tag aufs Klo und immer sind es große Mengen, dass ich mich frage, wo das herkommt. Gestern hab ich kaum was gegessen, abends ein Körnerbrot, das morgens schon wieder da war - samt Körnern. Macht mir verdammt große Angst, das alles. Hinzu kommen noch Blasenentzündung und eine veränderte Scheidenflora (fehlende Milchsäurebakterien). Grummeln im Bauch auch des öfteren und so ein ständig ziehendes Gefühl im Bauch, als müßte ich gleich schon wieder zur Toilette. Meine Ärztin hat mich immer nur vertröstet und von Mal zu Mal was Neues aufgeschrieben. Nix hilft - bei keiner meiner Zipperlein. Darmspiegelung hab ich auch schon machen lassen. Hab nun nicht ständig Durchfall - eher selten. Aber eben sehr weiche Stühle.

Von Reizdarm bis Nahrungsmittelallergie über Pankreasentzündung könnte es wohl alles sein. Hilft wohl nix anderes als zum Arzt gehen und weiter suchen. Gruß Marie

R8en}tnerx25


Bei solchen Symptomen wäre auf jeden Fall eine Untersuchung auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten angesagt. Alles andere ist ein Stochern im Dunkeln. Wenn dabei nichts rauskommt, dann eine Darmspiegelung.

MFG

Rentner

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH