» »

Reizdarm

MVakxra


Liebe Andreia,

ich habe deinen letzten Beitrag gelesen. Ich kann deine Gefühle nach so einem Zwischenfall voll und ganz verstehen. Mir ist es auch schon einmal so ähnlich gegangen, als eine Bekannte dabei war. Deshalb habe ich mir angewöhnt, wirklich nichts zu essen, wenn ich danach mit anderen Leuten weggehe, es sei denn, wir gehen irgendwo hin, wo ich sicher weiß, dass es eine Toilette gibt.

Waschlappen und frische Wäsche mitzunehmen ist nicht schlecht, doch ich denke, dass meist die Gelegenheit fehlt, sich unbemerkt zu waschen und umzuziehen. Man möchte ja nicht, dass andere etwas von dem Malheur mitkriegen.

Bei mir ist es auch manchmal so, dass - wenn ich im Bauch spüre, dass ich gleich zur Toi muss, mir nur noch ganz kurz Zeit bleibt bis es kommt. Wenn ich weggehe und nicht weiß, ob dort wo ich hingehe, eine Toilette in der Nähe ist, habe ich mir als praktisches Hilfsmittel angewöhnt, eine dünne Binde in den Slip zu legen, das gibt mir die Sicherheit, dass ich es irgendwie schaffe, noch rechtzeitig eine Toi (oder notfalls ein Gebüsch) zu finden. Ersatzbinden habe ich immer in der Handtasche. Ich traue mich inzwischen auch, gleich nach einer Toi zu fragen, wenn ich merke, dass es im Bauch grummelt. Das ist weit weniger peinlich, als wenn ein Malheur geschieht.

Liebe Andreia, ich umarme dich von Herzen. Hab' Mut, wir schaffen es, das Problem wieder los zu werden.

Deine Makra

M3akrxa


Lieber Beat,

ich habe mir das Antipilzmittel Nystatin, Chlorellazuchtalgen in Tablettenform und Zink in einer Internet-Apotheke bestellt. Außerdem habe ich mir ein Vitalstoffprodukt ud Vitamin C gekauft. Sobald die Sachen aus dem Internet da sind, werde ich mit der Behandlung anfangen und der Anti-Pilz-Diät anfangen.

Mir geht es zur Zeit von den Darmproblemen her eigentlich nicht so schlecht (Stuhlgang nur ca. 3 x täglich), aber ich will das Problem doch bei der Wurzel packen. Durch deine Beiträge habe ich auch festgestellt, dass ich auch andere Symptome habe, die ich eigentlich gar nicht so ernst genommen hatte: Ich bin oft furchtbar müde und schlapp, auch ein bisschen antriebslos. Meine Haut war über viele Jahre nicht in Ordnung, was ich jetzt zwar durch die Eucerin-Serie aus der Apotheke im Griff habe. Auch habe ich dieses Heisshungergefühl - bei mir sind es Bananen. Ich könnte 10 Bananen hintereinander essen. Weil ich das nicht will, kaufe ich immer nur 2 oder 3 Stück.

Schön, dass du uns mit deinem Wissen so toll unterstützst und so treu begleitest. Ich danke dir nochmals herzlich dafür. Wie alt ist deine Tochter? Habt ihr ihre Probleme in den Griff gekriegt?

Ganz liebe Grüße an dich - und natürlich auf an alle anderen,

Makra

MRin1)23


@makra

Ich hab ja schon geschrieben das ich wohl auch das Reizdarm Problem habe. Eine Mutter einer Freundin ist Heilpraktikerin. Zu der werde ich bald mal gehen. Sie hat gesagt das wenn es reizdarm ist das sie sich auch vorstellen kann das es mit pilzen zusammenhängt. und da du was von einer anti-pliz-diät geschrieben hast, spreche ich dich an. ist das wirklich so, also reizdarm = pilze? ein arzt hat bei mir schon eine stuhlganguntersuchung gemacht, da kam nichts raus. aber die frendin von mir meinte jetzt das die schulmedizin evtl darauf nicht testet und das ihre mutter sagt das man das mit einer bestimmten diät in den griff bekommen könnte. ist das so? hat denn schon wer heilpraktiker-erfahrung? was machen die so?'ich war noch nie bei einem... hat es geholfen?

czind#ar4elQlax01


Hallo Andreia *:)

Du brauchst dich nicht alleine zu schämen ! Schaue doch mal in meine Tasche rein ;-) , da findest du auch schon seit Jahren eine neue Unterbuchse und Waschlappen ! Mir gehts wie dir , wenn es drückt , ist es aber auch schon zu spät ! Ich kann es auch nicht einhalten , das geht einfach nicht ! Nach so einem Erlebnis , bricht für mich auch jedesmal die Welt zusammen und ich bin mit meinen Nerven einfach nur am Ende ! :°( Ich lege mir auch immer eine dünne Einlage vor , das gibt mir doch ein klein wenig Sicherheit , das ich nicht gleich alle meine Sachen versaue . Mach das auch .........dann schaffst du es vieleicht noch 1 Minute länger anzuhalten , ehe du zur Toi kommst !

Ich esse schon lange nichts mehr , wenn ich irgendwo unterwegs bin , zu Hause aber , stopfe ich dann alles in mir rein , da fühle ich mich ja sicher und meist passiert dann nicht mal was !

Daran erkennt man doch , das der Reizdarm 90% vom Kopf aus geht ! Dort sitzt die Wurzel des Übels und das muß man in den Griff bekommen , weiß aber auch nicht wie ! :-/

Sagt mal , müßt ihr Nachts wenn ihr schlaft zur Toi ??? Ich habe gemerkt , das mir noch nie passiert ist , das ich plötzlich Durchfall habe , wenn ich schlafe ( ausgenommen ein Magen-Darm Infekt )

Daran erkennt man doch , das wenn man schläft , die Stelle im Hirn ausgeschaltet ist , die einem bei Tag nur ans Toiletten suchen und gehen , beschäftigt !

Wie seht ihr das ???

Alles Gute für euch !

Liebe Grüße

cindarella01

I(vand0elaPexna


@cindarella

*:)

Das mit dem Schlafen seh ich genauso, hatte eigentlich noch nie Probleme wenn ich schon im Bett war, geschweige denn wenn ich schlafe.

Noch 2 weitere Auffälligkeiten gibts bei mir. Ist es bei euch auch so, dass es wesentlich besser ist, wenn ihr ausschlafen könnt? Wenn ich früh morgens raus muss, muss ich bis zur Mittagszeit 2-4mal aufs Klo, also auch schon direkt nach dem Aufstehen. Wenn ich ausschlafe ist es oft so, dass den ganzen Tag, bis spät abends nix ist, relativ unabhängig vom Stress.

Außerdem hab ich riesige Probleme mit Alkoholverträglichkeit, speziell Bier und Wein, ein Glas und ich kann davon ausgehen, dass ich den nächsten Tag daheim verbringe und niemanden sehen will.

M}ak9ra


Guten Morgen Min123,

ich habe die RD-Symptome schon seit ca. 19 Jahren. Vor ca. 10 Jahren hatte ich schon mal an Candida (Pilze) gedacht und eine Stuhlprobe untersuchenlassen. Diese war - laut Arzt - auch negativ. Ich war damals enttäuscht, dass es kein Candida ist, weil ich unbedingt die Ursache für die Darmprobleme finden wollte, um diese zu bekämpfen.

Danach war ich auch schon mal bei einem Heilpraktiker. Er meinte, dass die Bauchspeicheldrüse "schwach" sei und versuchte durch Moxen meinem Problem beizukommen. Das hat überhaupt nichts gebracht. Vielleicht hatte ich den falschen Heilpraktiker!?

BeatCh hat mich wieder auf die mögliche Ursache "Candida" gebracht. 30 % der Negativ-Ergebnisse bei den Stuhlproben sind anscheinend falsch. Gehe doch mal auf die Seite [[http://www.candida.de]] und lies dir die beschriebenen Fälle durch. Was mich betrifft, ich schätze anhand der beschriebenen Symptome ab, dass es bei mir Candida albicans sein kann. Ich werde jetzt nicht zum Arzt gehen, sondern auf eigene Faust - nach der Empfehlung von BeatCh - eine solche 8-wöchige Pilzbehandlung mit Anti-Pilz-Diät machen.

Die Medikamente sind nicht billig, aber die Sache ist es mir wert.

Geh' doch mal in diesem Faden ein paar Wochen zurück und lies dir die anderen Beiträge - vor allem von BeatCh - durch.

Einen schönen Tag - auch an alle anderen!

Makra

ACndrxeia


@Makra und Cinderella!

Vielen Dank für eure liebe Grüße! Hat mich wieder ein wenig aufgebaut. Obwohl ich es nach wie vor total unangenehm finde. Ich habe es aber auch so wie in den anderen Beiträgen gelesen, nachts habe ich Ruhe! Mir ist noch nie passiert, dass ich nachts aufstehen mußte, weil ich das Gefühl hätte, dass ich raus müßte. Genauso ist es mit dem auschlafen. Wenn ich weiß, dass ich zu Hause bleiben kann und schlafe dann ein wenig länger als normal, brauche ich oft den ganzen Tag nicht auf die TOI - Aber wehend ich muss raus, dann kann ich vorher einige Male gehe, denn sonst hat das überhaupt kein Zweck. Wie macht ihr das mit der Arbeit? Ich gehe morgens immer ohne frühstück aus dem Haus, damit der Magen und vor allen Dingen der Darm dann noch nicht so viel drin hat. Gegen 11 Uhr esse ich dann etwas. Aber meistens nur so kleinigkeiten, wie Brot und irgendeinen Aufschnitt wo ich genau weiß, dass ich den vertrage. Obst und Gemüse lasse ich dann die ganze Zeit aus dem Leib. Nur wenn ich zu Hause bin, habe ich natürlich hunger ohne Ende und fange dann an zu essen! Habt ihr euch das auch irgendwie so antrainiert oder wie funktioniert das bei euch? Ich kann z. B. nie warmes Essen in der Firma mitbestellen - bloß nicht! Ich habe es einmal gemacht, war natürlich schon wieder blöde - bin dann danach nach Hause gefahren, weil ich merkte es geht wieder los. Aber das kann es doch nicht sein! Habt ihr irgendwas was ihr unterwegs auch essen könnt? Oder verzichtet ihr ebenfalls auf alles?

Bis bald Andrea

B)eatxCh


Hallo Makra

Die Hautprobleme die Du hast, könnten auch durch einen Fettsäuremangel entstehen, welcher widerum eine indirekte folge einer Quecksilberbelöastung und manchmal auch eines Darmpilzes kommen können.

Der Fettsäuremangel wirkt sich nebenbei oft auch auf die Psyche au8s 8onzentration, Hyperaktivität, Lernschwierigkeiten etc Eye q aus der apotheke würden dann helfen.

wenn du nebst der Haut auch trockene haare, lippen oder sogar weiche bis ausgefranste fingernägel hast, dann rate ich Dir sogar sehr dazu.

Wegen den bananen. Bananen wirken auf den Serotoninstoffwechsel. Weiss leider gerade nicht mehr, ob dies positiv ist, oder nicht. jedenfalls hat der serotoninspiegel einen einfluss auf die Psyche (Glücksgefühl, Aktivität).

In seltenen Fällen ist es eine negative Sucht. Dies wäre aber nur dann der Fall, wenn du gleichzeitig auch entweder starke überdurchschnittliche Vorlieben hast für Milchprodukte und/oder Glutenprodukte.

Werd noch versuchen herauszufinden, was die Bananen mit dem Serotonin zu tun haben.

Liebe grüsse

Beat

BoeaCtFCxh


Hallo Min

reizdarm = Darmpilz ist eine zu generelle Aussage. Viele, nehme sogar an die klare Mehrheit hat es einen Zusam,menhang. Ob der pilz der Hauptauslöser den Reizdarm ist, oder nur ein Teil davon, oder ein weiteres Syntom der gleichen Ursache nebst dem reizdarm kann man nicht generell sagen.

Rein mit der Diät bringt man den Pilz oft auch weg, aber es geht erstens lang und ist zweitens nicht sicher. Eine Antipilzdiät unterstützt mit einem antipilzmittel funktionioert in den allermeisten Fällen.

Was leider ogft vergessen wird, dass es eine Ursache der ursache gibt und die könnte wie erwähnt eine Quecksilberbelastung sein, deshal die algen einnehmen.

Hier noch ein link von einem Facharzt dazu:

[[http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp?id=17032]]

Gruss

beat

c}ind7arelGla01


@ Andreia @:)

Ja , mir gehts auch so , wenn ich ausschlafen kann , dann muß ich auch weniger zur Toi....aber wenn ich weiß , das ich die Wohnung verlassen muß , muß ich genau soviel rennen , wie sonst auch ! Das liegt bei uns daran , weil wir nicht wissen , ob es anfängt zu grummeln , wenn wir nicht in unserer gewohnten Umgebung ( z.b.Wohnung ) sind . Wenn ich Termine habe , ist es besonders schlimm ,da gehe ich am Stock ! Komme immer nur auf die letzte Minute weg .......oder auch oft zu spät ! :-/

Ich bin zu Zeit wegen Umzug am pendeln ( 550km) mit dem Zug . Bis ich im Zug bin , ist es Hölle für mich , sitze ich aber dann drin und sehe das es da viele Toi's gibt , passiert überhaupt nichts und das ganze 6 Std. lang ! :)^

Eigendlich kann ich von mir sagen , das es immer nur ganz schlimm ist , wenn ich außer Haus muß...... zu Hause selbst , gehts mir eigentlich gut !

Wenn ich Unterwegs bin , esse ich NIE !!! etwas , denn das geht doch immer in die " Hose " !

Liebe Grüße

cindarella01 *:)

cvindareulla0x1


@IvandelaPena

Alkohol kann ich überhaupt nicht vertragen , am nächsten Tag leide ich dann nur noch , deshalb lasse ich ihn einfach weg ! Mit Obstsäften gehts mir auch so , kein Orangensaft , kein Apfelsaft ......eigentlich trinke ich überhaupt keine Säfte . Obst wirkt bei mir Abführend und das kann ich überhaupt nicht gebrauchen ! :-(

Man muß eben mit Reizdarm auf viele schöne Sachen verzichten !

Hoffe immer noch , das wir hier bald unser " Elend " mal in den Griff bekommen werden !

Liebe Grüße

cindarella01 *:)

M:in912x3


Beat, woher weißt du so viel?

und , kennt jemand einen guten arzt in braunschweig?

MJin1|2x3


vor ca 30 min hab ich mittag gegessen, und eben war ich natürlich wieder aufm klo. da ist mir was aufgefallen, was ich schon länger mal wissen wollte: bei mir ist dann oft sowas beim stuhlgang dabei, das sieht aus wie sperma. kennt ihr das auch? ich bin mir aber nicht sicher, ob das überhaupt auch ausm po kommt, oder ein ausfluss aus der der scheide ist... hört sich komisch an, ist mir auch echt peinlich das zu fragen, aber vielleicht geht es ja wem ähnlich...

M0akra


Hallo BeatCh,

nochmal zu den Bananen. Bananen haben ja auch Fruchtzucker. Könnte es sein, dass der Pilz sich davon ernährt?

Ja, vielleicht verlangt mein Körper ja auch nach mehr Glückshormonen (Serotonin).

Heute sind die Medikamente von der Internet-Apotheke gekommen. Chlorellazuchtalgen waren leider nicht dabei, werden auch nicht nachgeliefert, so dass ich sie in unserer hiesigen Apotheke bestellt habe. Morgen geht's dann los mit der Behandlung und mit der Diät. Bin schon darauf gespannt...

cuin`dar[ellhax01


@Min123

Könnte es sich nicht auch um Schleim handeln , denn das habe ich auch ! Je nach der Stuhlbeschaffenheit kommt es schon mal zur Ausscheidung von Schleim , hört sich auch komisch an , aber bei mir ist es so .

Liebe Grüße

cindarella01 *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH