» »

Reizdarm

Aindr5eia


Hallo EinsamerWolf

So wie Du es beschreibst, klingt es schon ein wenig so, als ob es auch psychisch bedingt ist. Ich kann es total gut nachvollziehen - auch bei mir dauert es morgens lange bevor ich aus dem Haus kann, weil ich erst mal auf Klo bin - aber eigentlich immer nur mit Durchfällen oder aber immer mit dem Gefühl noch nicht fertig zu sein. Ganz schlimm ist es, wenn ich wichtige Gespräche vor mir habe und eigentlich pünktllich aus dem Haus müßte, dann geht es irgendwie nicht, weil ich mal wieder auf dem Klo verbleibe. Ist schon ganz blöde. Jetzt wollen sie mich auf Morbus Chron testen. Meine Ärztin ist nämlich der Meinung, daß es bei mir auch eine organische Ursache haben könnten - A B E R ich habe jetzt erfahren von einer die Morbus Chron hat, daß man auch beides haben kann. Sprich u. a. Morbus Chron oder Allergien oder Unverträglichkeiten U N D den Reizdarm. (Sprich, daß man das eher noch von der Pysche dabei haben kann)! Naja ich bin mal gespannt - also ich kann mir das gut vorstellen. Weil ich ja auch merke, daß es mir zwischendurch total gut geht und dann wiederrum, geht es mir nicht besonders gut und ich habe irgendeinen Streß und der Darm spinnt dann wieder an zu spinnen. Obwohl ich bei mir schon immer irgendwelche Unterschiede bemerke in der Art, wie es denn gerade ist. Okay das war es erstmal für heute. Wünsche euch allen noch einen angenehmen Tag. Bis bald Andrea

GUaha


Morgentliche Toilettenbesuche

Hallo an alle Durchfallgeplagten

Hatte das Problem auch, wurde durch meine verschiedenen Intoleranzen verursacht. Gut geholfen haben mir die homöopathischen Globuli Sulfur D6. Ihr könnt sie gefahrlos nehmen, da sie völlig Nebenwirkungsfrei sind. Morgens und abends je 5 Globuli, das sollte eigentlich bald mal helfen.

Gruß

Gaby *:)

ANndrxeia


@All

Im Moment nehme ich gar keine Tabletten, weil mein Arzt mich doch nochmal auf eine chronische Darmkrankheit untersuchen möchte. Habe am 13.07.05 einen Termin bei ihm, bin mal gespannt, ob er die Diagnose Reizdarm bestätigt oder ob er etwas anderes findet. Habe jetzt aber auch gehört, daß man ohne weiteres wohl auch beides haben kann. Eine chronische Sache und dann noch einen Reizdarm in Sinne, wenn es einem pysisch nicht so gut geht, daß der Darm dann ebenfalls häufiger spinnen kann.

Bis bald Andrea

E%iSns/amerWojlf190x1


Hallo

Ich habe jetzt eine Woche, und somit auch eine Packung, Medacalm ausprobiert und muss sagen, es bringt absolut nichts. Auch die Diät ist nicht gerade leicht, da ja wirklich überall Fruktose und Sorbit drin sind. Na ja, hab jetzt am 12. einen Termin bei der Ernährungsberatung. Mal schauen was es bringt.

Gruß

EinsamerWolf

A$ndr7eia


Hallo Einsamer Wolf1901!

Ich glaube Dir, daß das Medacalm gar nichts bringt. Lasse Dir doch, wenn möglich von Deinem Arzt DUSPATAL verschreiben. Eine Zeitlang hatte mir das sehr gut geholfen. Die Wirkstoffe darin sind auch stärker als das freiverkäufliche Medacalm. Vielleicht bringt es Dir eher etwas.

Ich habe erstmal am 13.07.05 einen Termin bei einem Internististen, der mich nochmal auf entzündliche Darmerkrankungen untersuchen wird. Bin mal gespannt, ob er die Diagnose Reizdarm bestätigt oder etwas anderes findet.

Wobei es mir im Moment wieder mal ziemlich gut geht! Hoffentlich bleibt es so.

Bis bald Andrea

E5llehnJxola


RE: Reidarm

Hallo alle mitt geplagten,

ich habe seit drei Jahren einen Reizdarm.

Festgestellt würde außerdem Laktoseintoleranz.

Ich hatte vor allem starke Bauchschmerzen, Entzündungen, Blähungen, dicke Bauch, Müdigkeit usw.

Bisher habe ich oft Diät gehalten, was zum teil auch geholfen hat.

Bei akuten krämpfen habe ich in ein Glas warmes Wasser 3 tropfen

Japanische Heil/Minzöl getan.

Lindert sofort.

Jetzt habe ich auf Empfehlung von mein Frauenarzt Mutaflor Kapseln genommen. (Rezeptfrei)

Ich habe schön ein erstes Erfolg!!!!

Da mein Darmflora im Eimer ist, beziehungsweise, die Darmschleimhaut, sind die gute Darmbakterien auch damit kaputt.

Dafür ist Mutaflor da, das sind nämlich lebensfähige Bakterien des Stammes E. coll Nissle in hoher Konzentration,

die der Darmflora wieder herstellt.

Mein Darm geht es so Gut wie lange nicht mehr!!!

Also viel Glück!!!!!

GnaQbji 2


Duspatal

Hi, ich habe Euch Zufällig gefunden *:)

Auch ich nehme seid gestern Duspatal und rifun. Mein Durchfall und meine Magenkrämpfe sind wie weggeblasen, vielleicht hilft das Euch ja auch.

Bei mir ist das ganze leider psychisch bedingt, ich kann aber leider im Augenblick nichts dran ändern.

Alles Gute und viel Glück

AHn\dreixa


Hallo Gabi2

Hoffe sehr, daß es Dir bald wieder besser geht.

Ich habe im Moment zum Glück Ruhe! TOI TOI TOI!

Habe bzw. bin noch dabei meine Ernährung mit WW umzustellen und es scheint zu funktionieren.

Echt was ich gestern gegessen habe - normalerweise wäre es voll schief gegangen und jetzt ging es. Freue mich total darüber.

Habe Erdbeeren, Nektarinen, Apfel und Banane gegessen. Außerdem Joghurt und Eis. Echt und es ging! Ich bin wie durch den Wind. Drücke Dir ganz feste die Daumen, daß es bei Dir auch so anschlägt.

Bis bald Andrea

G ab6i 2


Hallo Andreia

Kannst Du immer noch alles essen? Ich wünsche es Dir von ganzem Herzen. @:)

Mir geht es im Augenblick auch wieder etwas besser, hoffendlich bleibt es so.

Also bis bald, Gabi *:)

M@in12C3


Reizdarm & Alkohol!

Hallo Ihr Lieben!

Ich hab mal ne Frage:

Ist es bei euch auch so, das wenn ihr am Vortag Alkohol getrunken habt, es eurem Darm nicht so toll geht? Also ich nehme schon lange Duspatal und hatte den letzten Monat eigentlich ne sehr sehr gute Phase. Kaum Durchfall, wirkluch sehr selten, wenn ich nervös war und irgendwas anstand, dann mal 1 Tag die Woche 1-2x am Tag aufs Klo aber sonst nicht. Also sonst nur tägl. 1x und ganz normal. Nun habe ich gestern Alkohol getrunken. Eigentlich auch gar nicht so durcheinander. Bier, Sekt & Erdbeerlimes, und davor Raclette gegessen. Naja und eben war ich für heute das 5. Mal aufm Klo. Morgens musste ich recht schnell hintereinander schon 3x, aber das war sogar noch recht fest. Naja und dann gabs Mittagessen, danach hab ich nochmal geschlafen, aufgewacht und seitdem noch 2x und das jetzt eher Durchfall. So langsam "brennt mir auch echt der Ar..."! Sorry, aber so ist es halt! :-) ALso bei mir war es schon früher so, das ich am nächsten Tag, nachdem ich was getrunken hab, öfter mal musste (bevor Reizdarm), aber ich glaub heute ist dann schon sehr oft. Ich wollte mal fragen ob ihr viell. ähnliche Erfahrungen habt?

Was macht ihr in solchen Situationen, wo ihr merkt, das ihr einfach immer und immer wieder müsst? Ich hab kein Imodium mehr da :-( gibt es sonst noch ein Hausrezept? Toll u das bei solchem Wetter! Hier scheint total die Sonne und ich häng nur aufm Klo! *seuftz!"

M:inx123


..ich war gerade zum 6. mal.... HILFE!

GRab;i 2


Keine Panik,

versuch es mal mit Cola und Salzstangen oder Chips.

Morgen wird der Alkohol in Deinem Körper weg sein und laß dann die Finger davon. ;-)

Wenn Du noch Duspatal hast, nimm noch eine.

Gute Besserung!!!! @:)

AYntdreixa


Hallo Gabi2 und MIn123

Hallo ihr zwei - ich hoffe, dass es euch heute gut geht!

Mir geht es heute leider nicht mehr so gut - war heute bereits zum 7. Mal auf dem Klo! Super! Kann fast nicht mehr - dabei hatte ich mich so gefreut, dass ich es "scheinbar" hinter mir hatte. Bin jetzt echt mal gespannt auf dem Arzt am Mittwoch!

Ich weiß auch nicht woran es liegt - habe heute noch gar nichts zu mir genommen, dass ich nicht vertrage. Bloß zwei Gläser Saftschorle getrunken, aber die vertrage ich in letzter Zeit auch wieder - aber wer weiß vielleicht heute doch nicht mehr! Echt blöde das Ganze!

Bei Alkohl habe ich ebenfalls mehr Probleme. Deswegen lasse ich es meistens aus dem Leib! Sorry , bin mal eben wieder weg!.......................So bin wieder da und kann nicht mehr - ich kann mich kaum mehr bewegen, weil mir alles weh tut. ABer ich kann ja nicht schon wieder nach Hause fahren - aber ich glaube, daß ich gegen 12 Uhr fahren werde, wenn es nicht aufhört. Ach so zurück zum Alkohol. Manchmal vertrage ich es dann doch aber halt auch nicht immer - deshalb trinke ich wenn ich z. B. auf Schützenfest oder so bin, Alsterwasser! Dann geht es eigentlich. Okay, muß für heute wohl doch Schluß machen - hat irgendwie gar keinen Zweck. Bis bald Andrea

GYabix 2


Hallo Min123 und Andreia

Hallo Ihr zwei @:)

Ich hoffe, das es Euch wieder etwas besser geht.

Andreia, Saftschorle ist ja auch nicht wirklich gut, oder? :-/ (zuviel Säure)

Warte erst mal bis Mittwoch, kannst ja mal bescheid sagen was der Doc gesagt hat.

Tut mir echt Leid, das es Dich wieder erwischt hat.

Min123 und wie geht es Dir heute so, warst Du schon beim Arzt?

Bis bald!

MOi6n12x3


Hallo!

Also die Nacht war nicht so toll, hatte etwas Bauchweh, hab mich heute dann aber doch zur Firma "geschleppt" und es ging dann auch. War heute noch nicht aufm Klo! Trotzdem wundert es mich. Ich hatte das noch nie so schlimm. Vielleicht war es ja auch wg Raclette. Hab ziemlich viele Pilze gegessen, vielleicht war das nicht so gut... Naja jedenfalls bin ich wieder aufm Damm!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH